Praktikum bei MAHLE

  • 7,3h Ø Arbeitszeit
  • 850,- Ø Verdienst
  • 94% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 147 Berichte
4,2
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Super «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Ich war im Second-Level-Support bei der IT PLM tätig. Ich bearbeitete Probleme die als Ticket in die IT gelangten und durfte bei verschiedenen IT Projekten mit teilnehmen. IT Kenntnisse gefordert. Ich konnte selber entscheiden in welchen Projekten ich arbeiten will.

  • 28 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Ich arbeitete in der Europa Logistik Planung in Stuttgart Feuerbach. Zu meinen Aufgaben gehörten das Erstellen und Vorbereiten von Transportkostenkalkulationen. Wichtige Fähigkeiten waren der Umgang mit Excel und Makros und SAP. Gut war die Arbeitsatmosphäre und die Flexibilität bezüglich der Arbeitszeit, Rabatte für Praktikaten beim Mittagessen. Vorkenntnisse der Branche bzw. der Abläufe der Abteilung erleichtern das Einarbeiten, welches aber auch ohne diese möglich ist.

    • 7 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Logistik
    • Stuttgart-Feuerbach
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Man konnte sehr selbständig Arbeiten «
    30 Wochen Hochschulepraktikum im Jahr 2017

    Valedierung und Auslegung von Ladeluftkühlern Reduzierung von Flussmittel bei der Produktion

    • 7 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Sehr lehrreich und hat sehr viel Spaß gemacht. «
    27 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Bereich: Teamleitung Validierung Aufgaben: Betreuung von der Optimierung Klimageräte Fähigkeiten: Eigeninititive, Teamfähigkeit, Microsoft Office Skills Ich wurde sehr gut einbezogen und hatte ein super Team

    • 7 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 24 Wochen frewilliges praktikum im Jahr 2017
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 7 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Finanzen (Controlling, Rechnungswesen etc.)
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Sehr guter Einblick in Entwicklungs- und Projektarbeit «
    20 Wochen Masterarbeit im Jahr 2017

    Ich habe 20 Wochen als Materand in der Vorentwicklung gearbeitet. Mein Thema wurde als eigenes Projekt behandelt, wodurch ich meine eigenen Ideen sehr gut einbringen konnte. Es ging um die Weiterentwicklung einer Komponente. Hierzu wurden mir alle Mittel zur Verfügung gestellt die ich brauchte (z.B. Labore, Geld um CFD- Simulationen und Konstruktionen durchführen zu lassen, ...). Besonders wichtig war eigenständiges Arbeiten, das einbringen eigener Ideen und deren genaue Ausarbeitung. Besonders gut hat mir gefallen, dass meine Arbeit wertgeschätzt wurde und ich alle nötige Unterstützung zur Bearbeitung bekommen habe um mein Projekt voran zu treiben. Zudem ist die Stimmung im Team super und die Betreuung hervorragend.

    • 7 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Vielfältig «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Ich war im Bereich der Vorentwicklung und hatte hauptsächlich ein eigenes Projekt, bei dem ich Messungen durchgeführt und somit neue Erkenntnisse gesammelt habe. Daneben wurde ich in die alltäglichen Dinge eingebunden: - Präsentationen erstellen - Makros programmieren, um wiederkehrende Arbeitsschritte zu vereinfachen - Validierung neuer Ideen und Umsetzungen - Bestellungen bei anderen Unternehmen durchführen. - ...uvm.... es war sehr abwechslungsreich.

    Es herrschte eine sehr freundliche und stets respektvolle Atmosphäre.

    • 7 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 26 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2017
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Qualitativ, Hochwertig und horizinterweiternd! «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Ich absolvierte mein Praktikum im Investitionseinkauf in Stuttgart. Meine Aufgaben waren sehr abwechslungsreich. Alle in der Tätigkeitsbeschreibung erwähnten Aufgaben wurden mir komplett übertragen. Man sollte sich natürlich sehr für den Bereich des Einkaufs interessieren. Außerdem sollte man, erste Theoretische Erfahrungen mitbringen ( Studium - Spezialisierungen etc.). Ein unverzichtbares mittel im Einkauf, ist die beherschung der englischen Sprache.

    Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass ich zu sehr vielen Meetings und Lieferantenbesuchen mitgenommen wurde, was natürlich nicht selbstverständlich ist.

  • » Von nichts kommt nichts! «
    9 Wochen Technikerarbeit im Jahr 2017

    Ich habe meine Technikerarbeit in dieser Firma geschrieben. Anfangs wurden alle Aufgaben geklärt und danach war man auf sich selbst gestellt das heißt es wurde kaum kontrolliert wie weit die Abschlussarbeit fortgeschritten ist. Man muss wirklich selbstständig arbeiten und seine Betreuer regelmäßig informieren oder bei Fragen auf Leute zugehen, da sich sonst niemand meldet. Auf der einen Seite eine sehr gute Möglichkeit seinen Kenntnissen und seiner Selbsstädnigkeit freien Lauf zu lassen. Auf der anderen Seite ist es auch schade, da wenig Interesse von Seiten der Betreuer/Mitarbeiter rüber kommt für mich kam es teilweise so rüber als bestehe kein Interesse an meiner Abschlussarbeit. Personen, die einen Betreuer brauchen welcher täglich Aufgaben und Anweisungen verteilt und Druck ausübt eignen sich in diesem Fall definitv nicht. Die Fachkenntnisse der Mitarbeiter sind wirklich sehr gut und bei Fragen auch definitv hilfsbereit und freundlich. Aber wie gesagt, wenn du nicht fragst kommt auch niemand von allein auf dich zu. Befolgt man diese Regel der Selbsständigkeit in diesem Unternehmen lässt sich durchaus eine sehr gute Abschlussarbeit erstellen. Chancen auf einen Arbeitsplatz nach der Technikerschule habe ich nicht erhalten. Natürlich gibt es diverse Stellenausschreibungen im Intranet, welche allerdings sehr oft für hochqualifizierte Personen ausgelegt sind. Ich denke ab und zu finden sich auch geeignete Stellen für Absolventen man muss eben Glück haben. Hier wird das "sehr guter Abschluss, 20 Jahre jung aber 30 Jahre Berufserfahrung" regelrecht gelebt und übertrieben. Das "Praktikum" eigent sich für Leute mit den Eigenschaften: hohe Selbsständigkeit, Präsentationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und natürlich hohes Fachwissen.

  • Loading indicator