Praktikum bei MAHLE

  • 7,3h Ø Arbeitszeit
  • 1425,- Ø Verdienst
  • 94% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 161 Berichte
4,2
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Wer was lernen will in dem er wirklich mitarbeitet und dazu einen guten Verdienst haben möchte, ist hier an der richtigen Adresse. «
    26 Wochen Pflichtpraktikum im Praxissemester im Jahr 2017

    -Bereich Einkauf eingesetzt im Thermomanagement

    -Aufgaben waren: -Benchmarking -Dokumentenberarbeitung -Unterstützung bei Projekten durch globale Kommunikation -Materialreporte aufstellen -Preis und Mengenvergleiche -Vertragsunterlagen bearbeiten -Terminkoordinierung -Lieferantenumsatz Abschluss

    -Benötigte Fähigkeiten: SAP, Excel, Power Point, analytisches Denken, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, genaue Arbeitsweise, schnelle Arbeitsweise, Flexibilität, Koordinationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit

    Gut gefallen: -selbstständiges Arbeiten -Gleichberechtigung -Zusammenarbeit -Arbeitsklima -Lernerfolg

    Nicht gut gefallen: -Wenige versuchen Praktikantensituation auszunutzen oder man wird nicht ernst genommen (Sehr wenige)

  • » Gute Vorbereitung auf das Ingenieursleben «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Kunststofflabor Aufgaben: Unterstützung beim Tagesgeschäft, Hilfe in anderen Abteilungen, eigenes praktikumsübergreifendes Projekt. Notwendige Fähigkeiten: Studium im Fachbereich nötig.

    Positiv: - vollwertiges Mitglied - abwechslungsreiche Arbeit - angenehme Vorgesetzte - anpruchsvolle Tätigkeiten

    Negativ: - manchmal wenig zu tun

    • 7 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart-Feuerbach
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Das war eine super Erfahrung «
    18 Wochen Obligatorisches Studenten Praktikum im Jahr 2017
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Vertrieb
    • Stuttgart Feuerbach
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Das Praktikum war interessant und lehrreich «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Das Praktikum hat sehr viel Spaß gemacht, man hat viel gelernt und man fühlte sich nach ein, zwei Monaten wie ein vollwertiges Teammitglied. Es wurden einem viele interessante Aufgaben erteilt, die man selbststöndig ausführen und evaluieren sollte.

    • 7 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Markgröningen
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 28 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 7 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Ich kann ein Praktikum bei MAHLE Behr empfehlen. «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 7 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Abwechslungsreich und voller Erfahrungen hinsichtlich der Arbeit als Entwicklungsingenieur und spannende Einblicke in die soziale Struktur eines Unternehmens «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Einsatzgebiet: Vorausentwicklung (Thermomanagement)

    Aufgabengebiete: Versuch und Eprobung, Messen und Qualitätskontrolle, Produktmanagement (Einkauf), Produktentwicklung (Konzeptionierung, Simulation, Berechnung und Konstruktion)

    Notwenidge Fähigkeiten: schnelle Auffassungsgabe, eigenverantwortliches Arbeiten, Innovationsfähigkeit, Reflexionsvermögen

    Besonders positive Merkmale: Sehr abwechslungsreiche Aufgaben, super Betreuung durch Vorgesetzte, hevorragende Integration in das Team, Wertschätzung der eigenen Fähigkeiten

    Negative Merkmale: In meinem Fall wirklich keine nennenswerten negativen Erfahrungen

    • 8 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Ein unheimlich interessanter und spannender Einblick in den Arbeitsalltag einer Entwicklungsabteilung! «
    24 Wochen Fachpraktikum im Jahr 2017

    Bereich: Konzernvorausentwicklung

    Themengebiet: Thermomanagement

    Hauptaufgaben: Betreuung eines thermoelektrischen Prüfstandes und selbständige Aufrechterhaltung des Versuchsbetriebs

    Nebenaufgabe: unterschiedlichste Zusammenarbeiten mit anderen Forschungsprojekten, Aufbau von Prototypen, ..

    Fähigkeiten: Verständnis und Interesse für Thermodynamik und Wärmeübertragung (ergibt sich aus dem Themengebiet). Man bekommt aber ausreichend Zeit und genügend Unterstützung sich in die speziellen Themengebiete einzuarbeiten, die nicht aus bisherigen Univeranstaltungen bekannt sind.

    Positiv: selbständiges Arbeiten, freie Entfaltungsmöglichkeiten durch Verfolgung persönlicher Interessen, gute Betreuung, perfektes Arbeitsklima und -Umfeld, angenehme Gleitzeitregelungen bei einer 35Std. Woche

    Negativ: -

    • 7 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Super Atmosphäre, viel Verantwortung, viel gelernt und Spaß gehabt «
    36 Wochen Ingenieurspraktikum im Jahr 2017

    Ich war in der Validierung am Thermodynamischen Prüffeld. Die Stimmung im Team ist super, jeder ist hilfsbereit und die Arbeitsatmosphäre ist top. Ich habe viele eigene komplexe Projekte bekommen, die ich während meines Praktikums bearbeitet habe. Teilweise auch internationale Projekte. Dabei habe ich selbst Meetings organisiert und Präsentationen dafür erstellt. Bei meinen Projekten hatte ich komplett freien Handlungsspielraum und ausreichend Budget zur Verfügung, nur das Ergebnis sollte am Ende stimmen. Dabei habe ich volle Unterstützung von allen bekommen. Alles in allem habe ich super viel gelernt und unglaublich viele Erfahrungen gemacht. Würde ich auf jeden Fall weiter empfehlen.

    • 7 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart Feuerbach
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 26 Wochen Fachpraktikum im Jahr 2017

    Ich war in der Vorentwicklung der Motorkühlung und habe dort viel analysiert, Vergleiche aufgestellt und Benchmarking betrieben. Die Aufgaben waren gut und interessant.

    • 7 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stuttgart
    • 0 Hilfreich, danke!
  • Loading indicator