Praktikum bei LUFA Nord-West

So wurde LUFA Nord-West von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 6,7h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 67% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 3 Berichte
3,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Völlig zufrieden! «
    2 Wochen schulpraktikum im Jahr 2014

    Ich habe in der 10.Klasse (Gymnasium) mein Praktikum bei der LUFA gemacht und ich bin wirklich sehr zufrieden. Die Leute dort sind alle furchtbar nett und bemühen sich um einen. Man macht alles, dass was möglich ist, wobei auch logisch ist, dass man auch mal nicht ganz so aufwendige Sachen macht, man ist ja auch "nur" Praktikant. Ich habe öfter Dinge aus der Schule wieder erkannt (Titration, etc) , was ziemlich cool war :) Wie schonmal in einer Bewertung beschrieben, ist alles voll gut organisiert und man fühlt sich nicht verloren. Auch erfährt man wirklich sehr gut, was die Laboranten dort täglich machen. Also: Mir hat das Praktikum sehr gut gefallen, doch als Chemielaborantin werde ich nicht arbeiten, da man, wenn man ausgebildet ist, schließlich nicht mehr alle 1-2 Tage das Labor wechselt. Ich kann mirvorstellen, dass das auf Dauer etwas eintönig wird. Zu dem hat man auch noch wenig Karriere bzw Aufstiegschancen.

  • » Chemiebegeisterte sind hier genau richtig! «
    2 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2014

    Ich habe ein 2-wöchiges Schulpraktikum bei Der Lufa in Oldenburg gemacht. Dort sind sehr oft Praktikanten, weswegen man dort auch super aufgehoben ist, weil alles schon organisiert ubd routiniert ist. Man wechselt alle 2 Tage den Laborbereich, wodurch man das ganze Haus kennen lernt. Fast alle bemühen sich einen so viel wie möglich mithelfen zu lassen und zu erklären. Natürlich muss man auch mal nicht so anspruchsvolle Aufgaben machen, aber man ist schließlich vollkommen unausgebildet in dem Bereich und es darf auch nichts schief gehen, außerdem gehört das auch zu den Aufhaben eines lChemielaboranten. Aber auch die Arbeit ist halb so wild, da die Mitarbeiter wirklich sehr nett sind!

  • 12 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2011

    Leider hatte ich in meinem Praktikum wenig Verantwortung, aber es war eben auch ein Vorpraktikum. Die Mitarbeiter wussten nicht so richtig, was sie mit mrir machen sollten.