Praktikum bei KSB Aktiengesellschaft

So wurde KSB Aktiengesellschaft von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,4h Ø Arbeitszeit
  • 230,- Ø Verdienst
  • 86% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 7 Berichte
3,7
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Bedingt empfehlenswert. «
    4 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2013

    Es handelte sich um ein metallverarbeitendes Vorpraktikum. Einige Bewertungen habe ich nicht abgegeben, weil ich dazu schlichtweg nichts sagen kann. Da ich 4 Wochen lang immer in der selben Abteilung (Ausbildungswerkstatt) war, kann ich mich zu anderen Bereichen nicht äußern. Tätigkeiten: Metall auf verschiedene Arten bearbeiten (u.a. Bohren, Biegen, Feilen, Schweifen, Nieten etc. ), vieles war mir bereits im Vorfeld bekannt, ich brauchte den Bescheid lediglich für die Universität; Fähigkeiten: keine Vorkenntnisse, grundlegendes handwerkliches Geschick. Ein Vorstellungsgespräch mit der Personalverantwortlichen für das Praktikum fand nicht statt. Die Betreuung war mittelmäßig. 2 Betreuer für 6 Praktikanten und 20 Azubis! Das Verhältnis des vorgesetzten Ausbildungsleiters ggü. den Azubis und Praktikanten empfand ich als grenzwertig: Wer meint ein "Du" gegenüber einem 24- Jährigen, das sich nicht auf Gegenseitigkeit bezieht wäre , in der Hirarchie, respektfördernd und Kritik mit zweierlei Maß messen zu müssen (bzgl. des einen Praktikanten subjektiv und des anderen Praktikanten objektiv), erweckt bei mir keinen nachhaltig positiven Eindruck. Auf Pünktlichkeit wurde kein besonderer Wert gelegt. (Ich kam von ausserhalb stets pünktlich, ortsansässige ~15min regelmäßig später) Aufgefallen ist mir, dass alle Praktikanten und viele Azubis im Vorfeld schon Kontakt zum Unternehmen über Verwandte, die bereits bei KSB in verschiedenen Ebenen tätig sind, hatten. Eine Übernahmegarantie (wie bei anderen Firmen) nach der Ausbildung seitens KSB gibt es nicht. Das Klima unterhalb der Azubis empfand ich als sehr kollegial und ausgezeichnet zumal unterschiedliche Bildungsebenen aufeinandertrafen. (Quali, Realschule, Duales FH-Studium)

  • » Ein Praktikum, das selbstständiges Arbeiten und Organisieren fördert. «
    3 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2012

    Ich habe direkt ein eigenes Projekt zugeteilt bekommen, was sehr spannend war. Es gab nur nette Kollegen und daher eine gute Stimmung im Büro. Leider hatte ich oft zu wenig Informationen, um mich direkt in das Projektthema einzuarbeiten.

  • » Ein Praktikum, in dem Eigeninitiative belohnt wird. «
    10 Wochen Werkstudent im Jahr 2012

    Ich durfte das Umsatztool für den Produktionsstandort mitentwickeln.

    • 7 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Frankenthal
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Ein Praktikum, bei dem man wunschlos glücklich ist. «
    20 Wochen Fachpraktikum im Jahr 2010

    Am Interessantesten fand ich die Baureihenentwicklung und ein bilaterales Projekt (Franz.-Deutsch).

    • 7 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Frankenthal
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 13 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2010
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • 1 – 200 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Frankenthal
    • 1 Hilfreich, danke!
  • 4 Wochen Fachpraktikum im Jahr 2010

    In dem Praktikum konnte ich die Theorie nicht wirklich in der Praxis anwenden, aber das lag an der Uni, meiner Meinung nach. Wenn man mehr nützliche Sachen in der Uni lernt, kann man mehr Wissen mitbringen, was ganz selten der Fall ist.

  • im Jahr 2010

    Fähigkeiten: Teamfähigkeit, Spaß an der Sache (war Praktikum im Training Center > Planung von Fortbildungen, Seminare, Feedbackauswertung...)