Praktikum bei KHS GmbH

  • 7,5h Ø Arbeitszeit
  • 245,- Ø Verdienst
  • 75% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 20 Berichte
3,6
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Perfekte Möglichkeit, um Theorie und Praxis zu verbinden. «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Ich war in der Abteilung "Unternehmenskommunikation" eingesetzt und habe dort 6 Monate lang mein Praktikum absolviert. Ich durfte eigene Projekte übernehmen und an allen abteilungsrelevanten Veranstaltungen teilnehmen dürfen. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr freundlich und man bekommt Unterstützung wenn diese benötigt wird. Es war für mich besonders positiv, dass meine Arbeit und meine Projekte einen langanhaltenden Nutzen für das Unternehmen haben und das Ergebnis sichtbar ist (bspw. auf der Homepage). Ich konnte viel Theoretisches aus der Uni nun in der Praxis selbst umsetzen und auch viel Neues dazulernen.

  • » Sehr interessant und abwechslungsreich! «
    12 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2015

    Einsatzbereich: Einkauf/ Materialwirtschaft

    Aufgaben: Bearbeitung und einpflegen von Auftragsbestätigungen. Telefonate mit Lieferanten führen. Bestellungen versenden. uvm

    Guter Umgang mit dem Computer wäre von Vorteil. Gearbeitet wird mit SAP. (Kenntnisse sind nicht dringend erforderlich. Sind sehr schnell zu erlenen und zu verstehen.)

    • 7 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Einkauf / Materialwirtschaft
    • Bad Kreuznach
    • 3 Hilfreich, danke!
  • 52 Wochen Praktikum, Werkstudent, Masterand im Jahr 2015

    Nach einem dreimonatigen Praktikum im Bereich Einkauf (Corporate Procurement) wurde mir die Möglichkeit angeboten als Werkstudent bei der KHS tätig zu sein. Während der gesamten Zeit war ich der Abteilung: direktes Material zugeteilt und wurde von Anfang an in aktuelle Projekte eingebunden.

    Nach einer kurzen Einarbeitung war ich für eigene Projekte zuständig wie z.B. Benchmark-Analysen oder Staffeloptimierungen.

    Ich wurde als vollwertiger Mitarbeiter ( Kollege) angesehen und fühlte mich von meinen Kollegen und Vorgesetzten jederzeit sehr gut behandelt. Meine Anregungen und Wünsche wurden stets ernstgenommen und fanden Gehör.

    Auch bei Preisverhandlungen mit Lieferanten wurde ich eingebunden und konnte dahingehend zahlreiche Erfahrungen sammeln. Meine SAP-Kenntnisse sowie Soft-Skills, konnte ich dank des Praktikums und meiner Werkstudententätigkeit bei der KHS GmbH vertiefen.

    Gerade das kollegiale Umfeld in der Abteilung und der interne professionelle Umgang in Meetings hat mir sehr gut gefallen.

    Durch mein Engagement und meine Zuverlässigkeit wurde mir zudem die Möglichkeit gegeben, meine Masterarbeit bei der KHS GmbH zu schreiben.

  • » Alles in Allem eine runde Sache! «
    24 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Ein super Praktikum um viele Bereiche des Personalwesens kennen zulernen. Man wird viel miteinbezogen und es ist sehr abwechslungsreich. Die Kollegen und Mitarbeiter sind sehr nett und man bekommt einen guten Überblick über das Unternehmen!

  • » Ich habe nach 2 Wochen gekündigt «
    2 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2015

    Das Praktikum war eine einzige Katastrophe. Ich sollte das Praktikum in Vorbereitung für eine Master Thesis absolvieren. Nach 2 Wochen habe ich aus eigenem Interesse gekündigt aus folgenden Gründen:

    • Sehr unangenehme Arbeitsatmosphäre in einem Großraumbüro

    [...]

    • innerhalb der 2 Wochen hat man sich nur 1 mal 30 Minuten Zeit genommen um mir etwas zu erklären ansonsten würde ich nirgendwo einarbeitet, in das mir fremde Unternehmen

    [...]

    Ich könnte die Liste noch länger führen möchte dies aber hier abbrechen, da [...] konstruktive Kritik verschwendete Mühe zu sein scheint

    [Diese Bewertung verstößt in Teilen gegen unsere Bewertungsrichtlinien und wurde an den markierten Stellen gekürzt.]

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Dortmund
    • 8 Hilfreich, danke!
  • » Das Praktikum war eine wertvolle Erfahrung, um sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. «
    24 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2014

    Ich war im Einkauf mit der Analyse eines bestehenden Produktrisikoprozesses beschäftigt. Hauptaufgabe war die Prozessanalyse von spezifischen Warengruppen, um eine bessere Abschätzung von technischen und monetären Risikofaktoren zu ermöglichen. Man musste für das Praktikum gute theoretische Kenntnisse mitbringen und musste in der Lage sein, schwierige Zusammenhänge zu überblicken und schnell Lösungen aufzuzeigen. Während der sechs Monate konnte ich selbstständig an einer anspruchsvollen Aufgabe arbeiten und mich fachlich und persönlich weiterentwickeln.

  • 6 Wochen Grundpraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 7 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Ein Praktikum, mit viel Eigeninitiative und Veranwortung. «
    8 Wochen Projektpraktikum im Jahr 2011

    Während des Praktikums wurde mir ein selbstständiges Projekt zugeteilt, in dem ich mein gelerntes Wissen anwenden konnte. Die Kollegen waren sehr hilfreich, doch größtenteils konnte ich mich selbstständig in Programme einarbeiten. Das Essen war sehr gut und der Anfahrtsweg ist nur mit einem Auto möglich.

    • 7 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Worms
    • 6 Hilfreich, danke!
  • 6 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2010
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • Loading indicator