Praktikum bei Justus-Liebig-Universität Gießen

So wurde Justus-Liebig-Universität Gießen von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 6,8h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 50% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 4 Berichte
3,6
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum, das ein notwendiges Übel war. «
    6 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Erhebungen mit Kindern haben mir am meisten Spaß gemacht. Leider fehlt die Struktur völlig und auch Eigenverantwortung musste man kaum übernehmen. Dagegen sind allerdings viel Geduld notwendig und man sollte resistent vor Langeweile und Routine sein. Es wäre wünschenswert gewesen, wenn man alsvollwertiges Teammitglied gesehen worden wäre.

  • » Ein Praktikum, bei dem mir das hohe Maß an Selbstständigkeit gefallen hat. «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Für dieses Praktikum sollte man auf jeden Fall viel Selbstständigkeit, Flexibilität und Kreativität mitbringen. Was mir gefehlt hat, war eine Bezahlung.

  • » Ein umfassendes Praktikum zum Thema Mikrobiologie mit optimalem Bezug zum LK Biologie der Gymnasialen Oberstufe und dem Abitur. «
    2 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Am spannendsten empfand ich die Tier-Obduzierung in meinem Praktikum, soiwie das eigenständige Arbeiten mit bakteriellen Krankheitserregern der Tiere. Außerdem konnte ich mit Darmbakterien (E.coli) forschen. Ich habe abwechslungsreiche Methoden des Arbeitens mit Bakterien (täglich neue) gelernt. Schon nach wenigen Tagen war ich in die Gruppendynamik eingebunden. Freundliche Vorgesetzte und Mitarbeiter vermittelten mit gut verständlich Tag fü Tag mehr des Bakterislogischen Prozesses und das Arbeiten mit den mikroorganismen. Das erlernte Wissen war enorm. Ich bekam meinen eigenen Arbeitsplatz und täglich eigene Aufgaben zu Alleinbearbeitung. Außerordentliche Kompetenzen der Kollegen und optimale Betreuung/Unterstützung förderten mein Interesse täglich und verhalfen mit so zu 15 Punkten in meinem Praktikumsbericht in der Schule. Trotz enormem Interesses am Fachbereich und meinem Interesse an Biologie entschied ich mich dennoch in eine andere Richtung zu gehen. Ist aber für jeden mit einem gleichen Interessenfeld sehr zu empfehlen.

  • » Ein Praktikum, was man von 6 auf 3 Monate kürzen kann. «
    0 Wochen Vetmed Studium (9 Semester) im Jahr 2011

    Leider hatte man kaum praktische Tätigkeiten in diesem Praktikum und kaum Einsätze im OP. In allen Kliniken muss man unbezahlt arbeiten und auch Nachtdienste verrichten. Das Praktikum bestand hauptsächlich aus Pflegerischen Tätigkeiten an Wochenenden und im Nachtdienst. Man hat allerdings viel im Umgang mit Patienten und Besitzern gelernt.

    Als Verbesserungsvorschlag möchte ich anmerken, dass man in Zukunft auf jeden Fall bezahlt werden sollte, wenn man sich die Nächte um die Ohren schlagen muss und parallel nicht arbeiten gehen kann.