Praktikum bei Jones Lang LaSalle GmbH

So wurde Jones Lang LaSalle GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,7h Ø Arbeitszeit
  • 683,- Ø Verdienst
  • 67% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 3 Berichte
4,3
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Anspruchsvolles und interessantes Praktikum im Bereich der Immobilienbewertung «
    16 Wochen Praxissemester im Jahr 2014

    Ich habe mein Prakikum in der Abteilung "Valuation & Transaction Advisory" absolviert.

    Hauptsächlich habe ich an der Anfertigung von Valuation Reports mitgearbeitet und die dafür benötigten Informationen zusammengetragen und ausgewertet. Zwecks Einarbeitung wurde mir zu Beginn des Praktikums ein Mentor zur Seite gestellt. Zusätzlich sind auch viele andere Praktikanten / Werkstudenten in der Abteilung tätig, an welche ich mich immer wenden konnte.

    Das Team bestand zum größten Teil aus jüngeren, sehr kompetenten Mitarbeiter und es herrschte eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Es wurde zügig und ergebnisorientiert gearbeitet. Die Aufgaben waren anspruchsvoll und verlangten ein hohes Maß an Selbstständigkeit, waren insgesamt aber machbar. Die Report wurden auf English verfasst, so konnte ich nebenbei meine (immobilienspezifischen) Englischkenntnisse verbessern

    Immobilienspezifische Vorkenntnisse sind hilfreich, in meinen Augen aber nicht unbedingt notwendig (es gibt viele Quereinsteiger).

    Ein Praktikum bei der Jones Lang LaSalle GmbH ist auf jeden empfehlenswert, um erste Arbeitserfahrungen in einem hochdynamischen Unternehmen zu sammeln.

  • » Ein Praktikum, in dem ich von außen in den Bereich Property Management schnuppern konnte. «
    12 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2011

    Erstellen von Analysen und Budgetplanung war am spannendsten. Man braucht Selbstständigkeit. Ich wäre gerne stärker ausgelastet und eingebunden worden. Die Stellenausschreibung gleicht nicht den Tätigkeiten.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Property Management
    • Frankfurt
    • 3 Hilfreich, danke!
  • » Hohes Maß an Eigenverantwortung, Wertschätzung und Beachtung der geleisteten Arbeit und ein extrem nettes, kollegiales Umfeld «
    im Jahr 2010

    Ich habe in der Abteilung Office/Industrial Leasing mein Praktikum absolviert.

    Hauptsächlich habe ich Termine vorbereitet und die dafür notwendigen Unterlagen/Berechnungen erstellt. Ich konnte an allen wichtigen Terminen (bis hin zu Gesprächen auf Partner-/Vorstandsebene) teilnehmen.

    Die meisten Projekte habe ich zusammen mit dem Abteilungschef und verschiedenen Consultants bearbeitet. Zusätzlich hatte ich eigenverantwortliche interne Projekte (wie z.B. eine Prozessoptimierung).

    Grundsätzlich wurde meine Arbeit dabei immer wertgeschätzt und beachtet, sodass ich nie das Gefühl hatte, dass ich nicht ein vollwertiger Teil des Teams bin.

    Als Qualifikation sollte man leichte Vorkenntnisse der Immobilienbranche und des Bereichs Finance mitbringen, sowie gute kommunikative Fähigkeiten.

    Das Praktikum bei Jones Lang LaSalle kann ich sehr weiterempfehlen, da man einen guten Einblick in die Immobilienbranche bekommt, eigenverantwortlich und in einem professionellen aber herzlichen Team arbeitet.

    • 9 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Finanzen (Controlling, Rechnungswesen etc.)
    • Frankfurt
    • 5 Hilfreich, danke!