Praktikum bei Intiwawa e.V.

So wurde Intiwawa e.V. von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
4,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Breite Aufgabenfelder, viel Investition gefordert, doch hohes Lernpotential. «
    12 Wochen freies Praktikum im Jahr 2014

    Ich konnte 3 Monate an dem Projekt Intiwawa teilhaben. Und eines kann ich von vornerein sagen: Es hat enorm viel Spaß gemacht.

    Die Arbeitsatmosphäre ist ausgesprochen locker, ohne den Ernst für die Sache vergessen zu haben. Eine hohe Motivation entsteht vor allem durch den Enthusiasmus, den die Gründer versprühen und an alle weitergeben.

    Als Praktikant hat man hier schon Aufgaben eines Vollzeitjobs. Einerseits dauert dadurch die Einarbeitung länger und es erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation. Andererseits ist dadurch auch der Lerneffekt um einiges höher. Durch selbstständiges Arbeiten, erforscht man Best Practices im Fundraising, lernt Regeln und Prioritäten einer NGO kennen, um Transparenz und Glaubwürdigkeit beizubehalten kennen und hat die Chance sich aktiv in jegliche Prozesse einzubringen. Meine Aufgabenfelder waren zahlreich und vielseitig und es würde zu lange dauern um sie hier aufzuführen, sie reichten über Verwaltungsaspekte im Bereich Finanzen und Reporting über Kommunikation mit den Projektverantwortlichen vor Ort zu Öffentlichkeitsarbeit und Sponsorenaquise. Ein Rundumpaket, dass eben nur ein Start-up bieten kann.