FAQ für den Bewerbungsprozess

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Praktikumsstelle bei Ihnen aus?

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsportal auf www.ikb.de/karriere/stellenangebote. Ihr Ansprechpartner im Personalbereich der IKB sowie die Fachabteilungen prüfen dann Ihre Bewerbung eingehend anhand der mitgesendeten Unterlagen. Dabei verzichten wir bewusst auf standardisierte Selektionsprogramme. Im weiteren Auswahlprozess finden persönliche Gespräche und/oder ein Assessment Center statt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für welche Studiengänge/Ausbildungsgänge bieten Sie Praktikumsstellen an?

Bei der IKB können Sie „praktisch überall“ Einblick erhalten. Wir suchen für alle Bereiche und an allen Standorten interessierte Studenten die praktische Erfahrung sammeln möchten.

Dabei suchen wir Bewerber aus allen Studienrichtungen, insbesondere Bank- und Finanzmanagement, Betriebswirtschaftslehre / Banken, Business Administration (International Business), Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Rechtswissenschaft, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsrecht oder Wirtschaftswissenschaften.

In den jeweiligen Teams werden Sie umfassend eingearbeitet – einige Bereiche bieten Seminarbausteine explizit für Praktikanten an. Während Ihres Einsatzes unterstützen Sie die jeweilige Fachabteilung im Tagesgeschäft. Dabei gewinnen Sie Einblicke in finanzwirtschaftliche Zusammenhänge, lernen Kapitalmärkte und Finanzierungslösungen kennen und erhalten einen Überblick über Unternehmenstransaktionen im deutschen Mittelstand.

Wie werden Praktikumsstellen bei Ihnen vergütet?

Für die Zeit Ihres Praktikums bei der IKB vergüten wir Sie branchenüblich.

Wie viele Praktikumsstellen werden bei Ihnen jährlich ausgeschrieben?

Pro Jahr schreiben wir in allen unseren Bereichen an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart Praktikumsstellen aus. Unsere Ausschreibungen sind meist laufend, sodass wir kontinuierlich Bewerbungen entgegen nehmen. Feste Einstiegstermine und Bewerbungsfristen gibt es nicht.

Wie lange sollte ein Praktikum in Ihrem Unternehmen dauern?

Ein Praktikum bei uns sollte zwischen 3 und 6 Monate dauern.

Welche sonstigen Beschäftigungsverhältnisse bieten Sie Praktikanten an?

Bei der IKB beschäftigen wir auch Werkstudenten in verschiedenen Fachbereichen sowie Rechtsreferendare. Nach Abschluss Ihres Studiums bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten für einen spannenden Einstieg ins Berufsleben. Informieren Sie sich auf www.ikb.de/karriere über unsere Traineeprogramme und Direkteinstiegswege.

Wie gehen Sie mit Praktikanten um, die besondere Leistungen gezeigt haben?

Sie haben durch Ihre Praktikumsleistung in der IKB besonders von sich überzeugt? Dann gehören Sie künftig zum ausgewählten Kreis unseres Praktikantenbindungsprogramms. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Verbindung zu bleiben, denn uns liegt viel daran, den Kontakt zu besonders herausragenden und talentierten Praktikanten zu pflegen.

Gibt es bei Ihnen Zwischengespräche (Evaluationen) und Endeinschätzungen?

Während Ihres Praktikums steht Ihnen ein fester Ansprechpartner zur Seite. Sie tauschen sich regelmäßig aus und führen zum Ende des Praktikums ein Abschlussgespräch.

Haben Sie besondere Anforderungen an Praktikanten, z.B. 3 Semester studiert zu haben?

Sie haben bereits die ersten Semester im Bachelorstudium abgeschlossen oder befinden sich vorzugsweise bereits in einem Masterstudium? Sie haben bereits erste Praxiserfahrungen gesammelt und verfügen über deutsche und englische Sprachkenntnisse? Wenn Sie sich mit hoher sozialer und persönlicher Kompetenz, Eigenmotivation, Handlungsorientierung und Selbstständigkeit einarbeiten wollen, dann bietet Ihnen die IKB das richtige Umfeld für die praktische Ergänzung Ihres Studiums. Die konkreten Voraussetzungen variieren je nach Einsatzbereich – informieren Sie sich einfach über unsere aktuellen Stellenangebote für Praktikanten.

Welche zusätzlichen Leistungen bieten Sie Praktikanten?
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eigener Arbeitsplatz
  • Weiterbildungsmaßnahmen / Coaching
  • Praktikantenaustausch / Stammtisch
  • Betriebssport
  • Kantine