Praktikum bei iconmobile group

  • 7,9h Ø Arbeitszeit
  • 475,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 14 Berichte
4,5
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » So wird man iOS-Developer. «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Ich habe viel gelernt und Spaß gehabt. Ich kann jedem ein Praktikum bei der Iconmobile GmbH empfehlen der Eigenständig arbeiten kann und viel wissen im Gebiet iOS-Development erlangen möchte.

  • » the best time to understand and apply your still to mobile business marketing and design «
    24 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2012

    UX designer Research and strategy Create idea Mock ups and wireframe design Create concept presentation

  • » Internationales Flair, kollegiales Klima und abwechslungsreiche Aufgaben «
    12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Das Team und die Atmospähre waren sehr international, hilfsbereit und freundlich. Hinzu kommen abwechslungsreiche und interessante Aufgaben. Das Praktikum hat mir jeden Tag Spass gemacht und ist auf jeden Fall zu empfehlen.

  • » Eigenständig Arbeiten unter Betreung eines tollen, sympathischen, internationalen Teams mit interessanten Kunden. «
    18 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Arbeitsgebiet/Beschreibung der durchgeführten Tätigkeiten: Folgende Aufgaben hatte ich in Englisch und Deutsch zu erledigen: App-Rezension und Marktanalyse (Konkurrenzanalyse) * konzeptionelle und designtechnische Kritik und Verbesserungsvorschläge an bestehenden Produkten Unterstützung des Teams bei Kundenpräsentation vor Ort und per Telefonkonferenz Visualisierung von erarbeiteten Konzepten mit Wireframes in Omnigraffle und pixelgenauen Mock-Ups in Photoshop Asset Production für mobile Endgeräte und Tablets *Marktforschung, Dokumentation und Aufbereitung verschiedener Recherchegebiete in Präsentationsform mit PowerPoint und Keynote

    Beurteilung des Praktikums und des Unternehmens: Abschließend kann ich eigentlich nur positives über das Praktikum bei iconmobile sagen! Es war eine tolle Erfahrung in einem großen (50+ Mitarbeiter), internationalen Unternehmen mitzuwirken und dabei auch noch so viel Vertrauen entgegengebracht zu bekommen, Verantwortung übertragen zu kriegen (natürlich mit Absicherung durch Seniors im Hintergrund) und solch engen Kundenkontakt mit derartig bekannten Marken und Klienten haben zu dürfen. Natürlich sind manche Aufgaben, wie Asset Production, weniger spannend, doch gehören diese Schritte alle zur Entwicklung eines guten Endproduktes dazu, und ich wurde als Praktikantin wirklich in den gesamten Ablauf eingebunden oder konnte mich über die Projektfortschritte bei Kollegen informieren. Natürlich boten auch die Internationalität und verschiedensten Kulturen der Mitarbeiter spannende Diskussionen und fruchtbaren Boden für Horizonterweiterung. Das Kommunizieren in Englisch und die Aufbesserung der Sprachkenntnisse waren hier nur ein kleiner Teil. Bezahlungstechnisch mit 400€ dotiert, lag das Praktikum nur im Durchschnitt, doch im Vergleich zu anderen Praktikaplätzen im Kreativbereich wo auch noch viele Überstunden geschoben werden müssen, ist das eindeutig fair.

  • » Das Praktikum ermöglicht eigenständiges Arbeiten und Einblicke in das zukunftsträchtiges Feld des Mobile Marketing. «
    24 Wochen im Jahr 2011

    Praktikum im Bereich Mobile Marketing. Aufgaben lagen teilweise im Projektmanagement (Ressourcenplanung, Budgetabschätzung, Angebotserstellung) und im Akquisebereich (Präsentationserstellung für Neukunden). Arbeitsatmosphäre ist super.

  • » Super Kollegen und coole Jobs. «
    20 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Die Agentur spezialisiert sich auf Interface Design was sich auch auf meinen Aufgabenbereich dort ausgewirkt hat. Von kleineren Aufgaben an Konzepten, viel Icon-Design bis hin zu vollständigem Screen Design. Es ist vorteilhaft bereits gute Kenntnisse in Photoshop und Illustrator zu habe, auch wenn einem die Kollegen gerne auch Tipps und Ratschläge geben. Ein großes Plus gibt es für die netten Kollegen mit denen man gerne auch etwas nach Feierabend unternimmt.

  • » Super Erfahrung, sehr gerne wieder! «
    28 Wochen Werkstudent im Jahr 2011

    Super Arbeitsatmosphäre. Unternehmensaktivitäten auch außerhalb der Arbeitszeiten schaffen Zusammenhalt und besseres Kennenlernen der Kollegen. Flexible Arbeitszeiten. Hier kann man viel lernen, wenn man sich selbst dafür einsetzt. Meine Aufgaben hatten eine große Bandbreite. Von organisatorischen Tätigkeiten, was mein Team anbelangte und Aufgaben wie Präsentationen erstellen und Recherche betreiben, bis hin zu eigener Themenfelderfassung, Statistiken und Analysen für das Controlling sowie die Erfassung und Standardisierung von Unternehmensprozessen. Du solltest eigenständig arbeiten und Hands-On Mentalität haben.

    • 4 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Finanzen (Controlling, Rechnungswesen etc.)
    • Berlin
    • 1 Hilfreich, danke!
  • 24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    User Experience Design - Screendesign, Interactiondesign

    Creative Suite, Teamfähigkeit,

    Super nette Kollegschaft, wundervolles Arbeitsklima

  • » Ein Praktikum, das in Bezug auf Apps und mobile Sites nicht zeitgemäßer sein könnte und zusätzlich den eigenen Horizont positiv erweitert. «
    11 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Ich habe Anfangs im Bereich des Mobile Site Developments gearbeitet und das Team in der Frontend-Entwicklung mobiler Websites unterstützt was äußerst Interessant war, da die Entwicklung professioneller mobiler Websites die auf jedem Handy laufen sollen Komplexer ist als gedacht. Im zweiten Teil des Praktikums arbeitete ich Bereich der Qualitätssicherung wo ich Testsheets anhand von Konzepten erstellt habe und auch mehrere Apps und Sites getestet / evaluiert habe. Generell ist es sicherlich von Vorteil wenn man Grundwissen in der Informatik mit sich bringt aber das ist kein muss. Interesse an Apps und mobile Marketing können auch nicht Schaden. Iconmobile ist ein Klasse Unternehmen, in dem man viel Praxiserfahrung sammeln kann und einen sehr guten Einblick in das Projektorientierte Arbeiten bekommt. Da iconmobile mit sehr Namenhaften Kunden wie Nivea, BMW etc. arbeitet hat es Spaß gemacht ein Teil dieser Projekte zu sein zu dürfen.

  • » Ich hatte hier eine sehr gute Zeit aus der viel Input für meine Diplomarbeit und mein jetziger Job entstanden sind. «
    6 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2010

    Ich konnte wichtige Erfahrungen im Projekt Management sammeln, insbesondere welche Schnittstellenfunktion diese Rolle zu anderen Abteilungen spielt. Auch bekam ich die Möglichkeit die wichtigsten Tools kennen zu lernen und eigenständig Aufgaben zu übernehmen, die mir viel Mobile / UX thematisches Wissen gegeben haben. Ich konnte bei den verschiedensten Meetings teinehmen und somit unterschiedlichste Kontakte knüpfen, die hilfreich für meine folgende Diplomarbeit waren.

  • Loading indicator