Interview mit:
einem Praktikanten
Fit in 160x foto thekla

Der Praktikant

Name des Praktikanten:
Thekla-Sophie Gottschalk


Alter des Praktikanten:
23


Einsatz im Unternehmen:
Men‘ Sportswear (Wholesale)
Small we are pvh collage kleiner

Das Interview mit Thekla-Sophie Gottschalk

Warum hat sich das Praktikum für dich gelohnt? Inwieweit war es sinnvoll verbrachte Zeit?

Ich stehe kurz vor dem Ende meines Studiums und habe durch das Praktikum erste Berufserfahrungen im Vertrieb sammeln können. Ich habe schnell festgestellt, dass dies die berufliche Richtung ist, in die ich gerne nach meinen Studium gehen möchte. In kurzer Zeit habe ich viel gelernt und konnte einen guten Einblick bekommen, wo die Reise nach meinem Studium hingehen könnte.

Was war deine spannendste Aufgabe/dein spannendstes Projekt als Praktikant? Gab es auch etwas, das dir weniger gut gefallen hat?

Zum einen das Line-Opening zu Beginn der Orderphase bei dem allen Mitarbeiter von Tommy Hilfiger und Calvin Klein die kommende Frühjahrskollektion 2017 vom Designteam aus der Zentrale Amsterdam vorgestellt wurde. Und zum anderen eindeutig die Ordertermine, in denen ich zunächst unterstützend und später selbstständig die Kunden bei der Sortimentsbildung beraten habe.

Was nimmst du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?

Ich habe viele interessante und unterschiedliche Persönlichkeiten bei Tommy kennengelernt. Die spannenden Themen, die Möglichkeit, schnell Verantwortung zu übernehmen und das Zusammenarbeiten mit den verschiedensten Charakteren - all das hat meinen Wunsch verstärkt, auch zukünftig in der Modebranche zu bleiben.

Was gibst du deinen Nachfolgern mit auf den Weg? Hast du Tipps zur Bewerbung oder dem Arbeiten in dem Unternehmen?

Ich denke jeder sollte er selbst sein. Natürlichkeit und Charakter spielt eine große Rolle und macht das Unternehmen zu dem, was es ist.

Wie sah die Betreuung deines Praktikums aus?

Liebevoll, warmherzig, fürsorglich, hilfsbereit, fordernd. Egal mit welchen Bereichen ich in Kontakt gekommen bin um meine Aufgaben zu erledigen, ich wurde immer voll akzeptiert und unterstützt. Im Team konnte ich jederzeit Fragen stellen und bekam immer ein offenes Ohr. Gleichzeitig wurde ich super integriert und durfte bei allen Aufgaben mithelfen. Neben der Unterstützung im fachlichen Bereich habe ich stets Feedback zu mir und meiner Leistung bekommen und konnte meinerseits immer an Vorgesetzte und Kollegen herantreten.

Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?

Mitbringen sollte man Offenheit und Interesse auch an Themen jenseits des Tellerrandes. Eigeninitiative, Humor und Spaß genauso wie Professionalität und Zielstrebigkeit. Diese Eigenschaften sind Dinge, die in meinen Augen Teil der Tommy Unternehmenskultur sind. Die Begeisterung für Mode sollte hierbei natürlich auch nicht fehlen. Generell sollte man sich trauen seine eigenen Ideen auszusprechen und sich aktiv mit ins Team einbringen.