Praktikum bei Hessischer Rundfunk

So wurde Hessischer Rundfunk von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,9h Ø Arbeitszeit
  • 275,- Ø Verdienst
  • 93% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 14 Berichte
3,7
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum, das sehr unanspruchsvoll war. «
    6 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 2 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2012

    Ich konnte in meinem Praktikum leider nicht wirklich helfen oder mitarbeiten.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Frankfurt
    • 1 Hilfreich, danke!
  • » Spannend und intensiv «
    12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Als Innenarchitekturstudentin war ich in der Requisiteanfangs sogar eher unterfordert, habe dann aber sehr schnell eigene Aufgabe bekommen und im Team bei zwei Spielfilmen mitgebarbeitet. Obwohl die Arbeitszeiten teilweise sehr anstrengend sind, wurde ich sehr fair behandelt. Ich hab mich sehr wohl gefühlt und würde das Praktikum in jedem Fall weiter empfehlen.

    • 10 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Frankfurt
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Ein Praktikum, in dem man viele Themen neu entdeckt. «
    5 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Als Redaktionspraktikant wird man gut in den Redaktionsalltag integriert. Meldungen und Moderationen schrieben und Themen anrecherchieren. Man sollte in gutes Gefühl für Sprache haben und sich dennoch gut mit der Technik auskennen.

  • 16 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 7 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Ein Praktikum, dass Zuverlässigkeit erfordert, Abwechslung bietet und auch eigenes Arbeiten ermöglicht. «
    8 Wochen im Jahr 2011

    Mein erstes Praktikum beim Fernsehen war sehr interessant. Man konnte einen Einblick in alle Tätigkeiten erhalten. Von der redaktionellen Arbeit, Recherche, Drehortsuche und Organisation bis hin zum Dreh und dem anschließenden Schnitt, der Abnahme und Studioaufzeichnungen. Selbstständiges Arbeiten war erforderlich und auch Engagement sich mit verschiedenen Dingen auseinander zu setzen. Dafür bekommt man aber auch die Möglichkeit bei einem Dreh selbst mal Regie zu führen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und auch die Kollegen waren nett. Gut finde ich auch, dass der hr für alle Praktikanten eine Einführungswoche mit Seminaren zu verschiedenen journalistischen Themen anbietet. Jemand, der nicht gerade Journalismus oder Publizistik studiert, kann dort viel mitnehmen. Allerdings nimmt der hr auch nur zwei Mal jährlich eine geringe Zahl von Praktikanten (und trotzdem hat man auch ohne journalistische Vorerfahrung eine kleine Chance).

  • » Ein Praktikum, das ein hohes Maß an Eigenständigkeit erfordert, aber viele Möglichkeiten bietet. «
    8 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2010

    Mit Neugierde und einem gewissen Vorwissen und Talent konnte man sehr viel selbst machen. Das Praktikum bringt weniger, wenn man keine Vorerfahrung hat.

  • » Ich möchte jetzt nur noch beim privaten Radio arbeiten «
    im Jahr 2010

    Hab das Praktikum bei YOU FM im Bereich "Events und Promotions" gemacht. Man lernt dabei aber nicht viel und darf auch keine wichtigen Aufgaben machen. Arbeitszeiten sind dafür sehr lange und das Gehalt fällt dafür auch nicht sehr hoch aus. Meine Chefs waren Quereinsteiger in den Beruf und hatten deshalb wenig Ahnung von ihrer Arbeit. Ausserdem wurden zu der Zeit meines Praktikums sehr viele Mitarbeiter entlassen (Sparprogramm hr). Dadurch herschte natürlich auch kein gutes Arbeitsklima.

    • >10 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • "Events und Promotions"
    • Frankfurt
    • 4 Hilfreich, danke!
  • » Ein Praktikum, das ein hohes Maß an Eigenständigkeit erfordert und eine intensive Betreuung benötigt. «
    im Jahr 2009

    Eigenständige Besuche bei PKs / Reflektion und Beuurteilung der eigenen Arbeit. Kreativität, gute Recherche im Vorfeld und Handlungsschnelligkeit sind für das Praktikum wichtig. Mehr Feedback von den Vorgesetzten wäre gut.

  • Loading indicator