Blitzbewerbung für Praktikum im Freien Theater 2 Monate (nach Absprache) Praktikum in Trier

Persönliche Angaben

Online-Profil eintragen

Hier kannst du deine URL zu deinen Online-Profilen (XING, LinkedIn, Dribble etc.) eintragen. So hat das Unternehmen alles sofort im Blick. Bitte achte darauf, dass die Daten aktuell und das Profil erreichbar ist.

Warum du? Warum diese Stelle?

noch 400 Zeichen
Alle Praktikumsplätze von Gruppe International

Praktikum im Freien Theater 2 Monate (nach Absprache) Praktikum in Trier

Aufgaben

Im Zuge der Prodduktion 100 Jahre Krise werden mehrer Praktika angeboten in den Bereichen:
-Videoinstallation
-Organisation
-Bühnenbild

über die genaue Aufgabenverteilung, kann je nach Kompetenz- und Interessenbereich entschieden werden


100 Jahre Krise. Die Sensationsrevue nach Louis Scheuer

Nach der erfolgreichen Produktion „Stadt in Aufruhr“ (2013) inszeniert das Theaterkollektiv Gruppe International in diesem Jahre erneut eine Produktion mit Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Trier: 100 Jahre Krise. Die Sensationsrevue nach Louis Scheuer ist ein künstlerischer Parforceritt durch die Krisen und Katastrophen des 20. Jahrhunderts. Spielort ist der geschichtsträchtige Brunnenhof des Stadtmuseums Simeonstift in unmittelbarer Nachbarschaft des Weltkulturerbes Porta Nigra.

Mit dem Mammutgedenkjahr 2014 gehen 100 Jahre Katastrophen und Krisen zu Ende. Aus diesem Anlass setzt das Theaterkollektiv Gruppe International gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Trier zur Sensationsrevue an. Chöre, Tänzer und Schauspieler lassen die Umbrüche und Verwerfungen des letzten Jahrhunderts Revue passieren. Dabei stehen nicht nur die großen Ereignisse von weltpolitischem Rang im Fokus, sondern auch das vermeintlich Nebensächliche: Denn auf der Suche nach den großen und kleinen, den internationalen und lokalen Katastrophen stehen die Protagonisten mit ihren Geschichten und persönlichen Eindrücken im Mittelpunkt. Arrangiert ist der Abend um die Figur des Trierer Revuedichters Louis Scheuer, dessen tragische Biografie eng mit den Umbrüchen des 20. Jahrhunderts verbunden ist. Die Produktion verknüpft ausgelassenes Spektakel mit leiser Erinnerung, authentische Zeitdokumente mit fiktiven Elementen, museale Fundstücke mit futuristischer Technik. Umspannt von den Krisenmelodien und Gassenhauern des vergangenen Jahrhunderts fügen sich diese Teile zu einem dichten Gesamtkunstwerk.



Qualifikation

- Engagement
- Lust im Theaterbereich mit zuwirken
- (am besten) Vorerfahrungen im gewünschten Bereich



So bewerben Sie sich bei uns

Bitte eine kurze Email mit dem gewünschten Einsatzfeld und Informationen zu Ihrer Person.
Interne Referenznummer (bitte in der Bewerbung mit angeben):
Jetzt bewerben
Bitte beziehe Dich in Deiner
Bewerbung auf meinpraktikum.de
oder
Online-Profil oder Homepage,
max. 400-Zeichen und ab geht's!