Praktikum bei GfK SE

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 771,- Ø Verdienst
  • 75% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 7 Berichte
4,0
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Die richtige Adresse, um Marktforschung als potentielles Berufsfeld auszuprobieren. «
    14 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    In der Abteilung Consumer Panel herrscht überwiegend eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Wenn man sich für Marktforschung allgemein interessiert, sollte man wissen, dass man in dieser Abteilung allerdings nur einen Einblick in das Verbraucherpanel erhält. Es gibt innerhalb eines Marktforschungsunternehmens sicher auch noch andere spannende(re) Bereiche. Du arbeitest hauptsächlich mit PowerPoint und Excel, bekommst aber auch Einblicke in verschiedene Analyse-Tools. Je länger das Praktikum dauert, desto mehr wird in dich investiert in Bezug auf Schulungen/ Erklärungen zu den Tools und Analysen. Etwas Internetrecherche und Übersetzungsarbeit ist auch dabei. Statistikwissen ist von Vorteil, aber man kommt anfangs auch mit Basics aus. Das Arbeitsvolumen schwankt stark, aber durch Gleitzeitregelung kann man an entspannten Tagen auch mal früher gehen.

  • 39 Wochen Freiwilliges Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Praktikum im Bereich Marktforschung im Teilbereich IT.

    Das Praktikum ist sehr empfehlenswert, wenn man sich für Marktforschung interessiert. Vorkenntnisse im Bereich IT sind hilfreich aber nicht unbedingt notwendig.

    Man arbeitet in einem tollen Team.

  • » Interessante Thematik, jedoch wurde diese durch langweilige Bürotätigkeiten überschattet. «
    25 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2013

    Im Bereich Nonfood&Retail war die Thematik der Aufgaben abwechslungsreich, jedoch bestand die eigentliche Aufgabe meist darin Daten zu kopieren und einzufügen. Außerdem wurde man meist beauftragt Recherche für die Akquise zu machen. Fähigkeiten braucht man für dieses Praktikum keine besonderen. Gut gefallen hat mir, dass zur Belustigung der Mitarbeiter immer wieder Fest und Vorträge gehalten wurden bei denen die Bewirtung nie zu wünschen übrig gelassen hat. Weniger gut hat mir gefallen, dass sich in meiner Abteilung kein Mitarbeiter wirklich für mich verantwortlich gefühlt hat und ich oftmals mir selbst überlassen wurde. Zudem wurde mein Potenzial zwar erkannt, aber nicht gefördert.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Nürnberg
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Interessante Thematik, jedoch wurde diese durch langweilige Bürotätigkeiten überschattet. «
    25 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2013

    Im Bereich Nonfood&Retail war die Thematik der Aufgaben abwechslungsreich, jedoch bestand die eigentliche Aufgabe meist darin Daten zu kopieren und einzufügen. Außerdem wurde man meist beauftragt Recherche für die Akquise zu machen. Fähigkeiten braucht man für dieses Praktikum keine besonderen. Gut gefallen hat mir, dass zur Belustigung der Mitarbeiter immer wieder Fest und Vorträge gehalten wurden bei denen die Bewirtung nie zu wünschen übrig gelassen hat. Weniger gut hat mir gefallen, dass sich in meiner Abteilung kein Mitarbeiter wirklich für mich verantwortlich gefühlt hat und ich oftmals mir selbst überlassen wurde. Zudem wurde mein Potenzial zwar erkannt, aber nicht gefördert.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Nürnberg
    • 2 Hilfreich, danke!
  • » Ein Praktikum, das in jeder Hinsicht lohnenswert war. «
    33 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Nürnberg
    • 1 Hilfreich, danke!
  • » Ein kurzes Praktikum, in welchem man viel lernt. «
    12 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2011

    Fähigkeiten die man für das Praktikum braucht: SPSS, MS-Office, Teamfähigkeit, freundliches Wesen

  • 26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.