Praktikum bei Galerie Ewa Helena

So wurde Galerie Ewa Helena von ehemaligen Praktikanten bewertet

  •   Ø Arbeitszeit
  •   Ø Verdienst
  •   Weiterempfehlung
Gesamtwertung 0 Berichte
n.b.
Einzelbewertungen ansehen
Fakten
- Mitarbeiter
- Umsatz
Kunst / Kultur / Freizeit Branche
Kontakt
Über das Unternehmen

Die Galerie Ewa Helena liegt zentral im ebenso feinen wie lebendigen Hamburger Stadtteil Pöseldorf, in unmittelbarer Nähe zur Außenalster. Hier stellt die Künstlerin und Galeristin Ewa Helena Martin Bilder von etablierten Malern und Fotografen aus, aber auch die Werke noch unbekannter Talente, die sie auf ihren Reisen durch die internationale Kunstszene entdeckt. Eine ausgesprochen attraktive Mischung - sowohl mit Blick auf die Kunst, als auch hinsichtlich der Wertsteigerung, welche die von Ewa Helena vermittelten Werke regelmäßig erfahren.

Kunstkenner und Investoren finden in der Galerie Ewa Helena anspruchsvolle Werke und schätzen die kompetente Beratung durch Frau Martin. Die Galeristin legt großen Wert darauf, ihre Kunden und die Künstler persönlich zu betreuen. Ob es um die Anschaffung des virtuosen Einzelstücks als i-Tüpfelchen für das anspruchsvolle Zuhause geht, den Einkauf der imposanten Serie für den repräsentativen Unternehmenssitz, das ausdrucksstarke Bild als Investition für die Kanzlei oder um die Anschaffung einer hochwertigen Reproduktion, weil es nicht immer das Original sein muss. In der Galerie Ewa Helena finden Sie eine kompetente und leistungsstarke Partnerin für Ihre Wünsche.

Für Künstler bedeutet die Ausstellung in der Galerie Ewa Helena den Schritt ins internationale Rampenlicht. Denn über die Ausstellung hinaus, mit ihren begleitenden, regelmäßig von Presse und Prominenten gut besuchten Vernissagen, Finissagen und exklusiven Themenabenden für ausgewählte Kunden, leistet die Galerie Ewa Helena umfangreiche Aufbau-, PR- und Management-Arbeit. Nicht selten reisen Interessenten aus allen Teilen Deutschlands oder dem Ausland deshalb an, weil sie in Zeitungen, Zeitschriften, im Fernsehen oder Radio auf die Ausstellungen und die Künstler aufmerksam gemacht wurden.

Kein Wunder, schließlich hat Ewa Helena mit ihrer Galerie in der Milchstraße Nummer 28 ein großes Erbe angetreten und wird international aufmerksam betrachtet. Denn unter dieser weltberühmten Adresse residierte zuvor Gunther Sachs und präsentierte in seiner Galerie unter anderen den damals noch unbekannten Andy Warhol. Auch heute ist die Galerie in der Milchstraße 28 ein Tipp unter Sammlern, wenn es darum geht, die Werke potenter Künstler noch in den frühen Jahren ihrer Karriere zu erwerben.

http://www.galerie-ewa-helena.com/