Praktikum bei Geometry Global GmbH (ehem G2)

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 413,- Ø Verdienst
  • 75% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 4 Berichte
4,1
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Tolles Praktikum für den Berufeinstieg! «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Die Kollegen sind super nett und die Kunden der Agentur sehr interessant. Man lernt sehr viel über die Prozesse einer Agentur, zwischen Kunden sowie Mediaagenturen und externen Dienstleistern. Für einen ersten Berufeinstieg nach dem Grundstudium ist dieses Praktikum sehr gut geeignet.

    Zu meinen Aufgaben gehörten: Eigenständige Abwicklung von Projekten, nationaler und internationaler Kundenkontakt, Betratung, Projektmanagement bei der Erstellung von Werbemitteln (Print, Radio und Online), Abstimmung mit Lieferanten, Koordination der internen Teams,...

  • 24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Meine Aufgaben waren:

    • Art Buying und Produktion ; • Projektbezogene Abstimmung mit Lieferanten sowie internen Abteilungen • Stellung von Kostenvoranschlägen und Rechnungen • Hilfe bei der Erstellung von Präsentationen sowie eigenverantwortliche Erstellung von Präsentationen wie Competitive Analysis und Creative Reviews • Abwicklung allgemeiner administrativer Aufgaben • Eigenständige Abwicklung eines Projektes • Kundenkontakt national und international; • Projektmanagement bei der Erstellung von Werbemitteln für Print, Funk, TV und Online- Medien;

    Die sechs Monate bei G2 Germany in Frankfurt haben mir sehr viel Spaß gemacht. Ich wurde von anfang an ins Team integriert und als vollwertiges Mitglied des Unternehmens angesehen. Die Kollegen waren alle super nett und es war eine sehr familiäre und lockere Atmosphäre. Ich konnte während den sechs Monaten viel Neues dazulernen und tolle Erfahrungen sammeln. Ich hatte Kontakt zu Internationalen Kunden, war auf Shootings und im Tonstudio mit dabei und konnte bei Brainstormings meine krative Seite ausleben und eigene Ideen miteinbringen (die auch umgesetzt wurden). Wer die Arbeit in einer Werbeagentur kennenlernen will, der ist hier genau richtig. Und was besonders zu loben ist: Faire Bezahlung in einer Branche die für Praktikas oft gar nichts vergüten !!!

  • » Wer ein einfaches schnelles Praktikum in einer lockeren Atmosphäre machen möchte, ohne groß gefördert zu werden, ist hier gut aufgehoben. «
    0 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2012

    Ich wurde während meines Praktikums in die Kundenberatung gesteckt. Die meisten Teammitglieder waren freundlich und aufgeschlossen. Bei anderen fiel es mir sehr viel schwerer mich zu integrieren und einen Draht zu finden.

    Anfangs wird noch sehr auf die Arbeitszeit geachtet, jedoch nimmt dies ab umso länger man dort arbeitet. Da ich während meines Praktikums wenig bis gar nichts zu tun hatte, konnte ich immer pünktlich um 18:00 gehen, was aber auch nicht immer gerne gesehen wurde. Freitags wurde ich auch schon um 16 Uhr nachhause geschickt wenn es nichts mehr zu tun gab.

    Während dieser Zeit haben zwei Kollegen mich in die Software eingearbeitet (mit der man Rechnungen, KVAs und Aufträge schreibt) und mir gezeigt wie man Timings erstellt. Sonst wurde ich zu allen Meetings mitgenommen.

    Da ich lediglich ein Praktikum in der Kundenberatung absolviert habe, kann ich nicht beurteilen wie es in den anderen Abteilungen aussieht. Jedoch war ein weiterer Praktikant in der Art Abteilung ebenfalls unterbeschäftigt und musste Rundmails schreiben weil er keine Aufgaben gefunden hat (niemand hat sich für ihn verantwortlich gefühlt).

    Die Parkplatzsituation ist hier sehr schlecht. Man kann einen Parkplatz für 35 Euro im Monat in der Parkgarage mieten. Sonst muss man 20 Minuten zu einem kostenlosen Parkplatz laufen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man aber auch sehr gut hin.

    Da es hier einen LIDL, einen ALDI, einen Edeka und auch sonst viele Restaurants gibt (z.B. Vapiano, daslebenistschön, Burger King) ist das Mittagessen sehr unproblematisch.

    Die Arbeitsatmosphäre ist sehr entspannt und freundschaftlich. Das hat mir sehr gut gefallen.

    Mit der Ausstattung kann man gut leben. Wenn etwas fehlt wird es bestellt, jedoch dauert das seine Zeit.

    Hunde sind nicht erwünscht was ich sehr schade fand, da ich einen Hund habe der das Agenturleben sehr gut kennt. Meinen Kollegen hat die Idee gefallen einen Hund mitzubringen, jedoch ist der Chef strikt dagegen.

    Das Arbeitsumfeld ist suboptimal. Einerseits ist man mitten in der Stadt. Somit kommt man gut hin und hat viele Möglichkeiten essen zu gehen. Jedoch ist der Lärmpegel enorm. LKWs fahren ständig vorbei und machen viel Lärm. Im Sommer sind die Büroräume sehr stickig.

    Wer ein einfaches schnelles Praktikum in einer lockeren Atmosphäre machen möchte, ohne groß gefördert zu werden, ist hier gut aufgehoben.

  • » Das bisher für mich beste, lehrreichste und vor allem coolste Prakitum :) «
    0 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Über meine Praktikumszeit bei G2 Germany in Frankfurt kann ich nur positives Feedback geben. Während des Praktikums, das ich im Bereich Copy Writing absolviert habe, konnte ich nicht nur mein Wissen ausbauen und neues Fachwissen erlangen, sondern auch nützliche Einblicke in den Arbeitsablauf der unterschiedlichen Bereiche gewinnen. Zu meinen Aufgaben gehörten die Erstellung und Finalisierung von kreativen als auch informellen Texten, Headlines, Sublines etc., Mitwirkung bei der Produktion von Werbekonzepten sowie eigenständige Recherche zu bestimmten Topics, Übersetzungen, Überprüfen von Texten und Motiven und die aktive Teilnahme an Meetings und Brainstormings. Auch die Zusammenarbeit mit Beratern war Teil meiner Aufgaben. Die Möglichkeit, eigene Ideen in den Texten umsetzen zu können und die vielseitigen Aufgaben für unterschiedliche Kunden,
    haben mir sehr gefallen. Auch das Selbständige Arbeiten, die Übernahme von Verantwortung und das freie Texten haben mir sehr viel Spaß bereitet und zur Förderung meiner Eigenfertigkeit beigetragen. Apropos Eigenfertigkeiten: Für das Praktikum ist die Beherrschung von Wortschatz, Rechtschreibung und der deutschen sowie englischen Sprache ein absolutes Muss. Eine Affinität für Sprachen ist daher ein guter Vorteil. Was ihr außerdem mitbringen solltet ist Motivation, Inspiration und die Fähigkeit, visuell zu denken :)