Praktikum bei fotograf.de (Fotografen Online Service GmbH)

  • 8,3h Ø Arbeitszeit
  • 460,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 10 Berichte
4,7
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Super Einstieg in die Marketing-Welt «
    17 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Ich habe mein Praktikum bei fotograf.de im Bereich Online Marketing gemacht. Direkt von Tag 1 an wurden mir verschiedene Aufgaben anvertraut, die ich selbstständig bearbeiten durfte, was nach kurzer Einarbeitungszeit auch immer leichter fiel. Bei Fragen gab es eigentlich immer jemanden, an den man sich wenden konnte. Außerdem waren die Aufgaben extrem abwechslungsreich - ich glaube in meiner ganzen Zeit hat sich keinmal eine Aufgabe genau wiederholt. Dadurch konnte ich schnell einen guten Überblick über alle Bereiche des Marketing bekommen, was gerade vor meinem Masterstudium eine super Sache war. Aufgaben waren zum Beispiel das Erstellen von Landingpages und die Konzeptentwicklung für Email Kampagnen. Ich kann fotograf.de definitiv als Praktikumsplatz weiterempfehlen und freu mich schon darauf, dass Team bald wiederzusehen.

  • » Tolles Team, tolle Aufgaben und hoher Lernerfolg! «
    19 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Ich wollte durch mein Praktikum bei fotograf.de vor allem einen tieferen Einblick in die verschieden Aufgaben im Marketing bekommen - das hätte nicht besser funktionieren können. Vom ersten Tag an wurden mir eigene Aufgaben und Projekte anvertraut. Das kann einen in der ersten Woche zwar noch etwas überrumpeln, allerdings wurde mir gleichzeitig die Zeit gegeben, mich in neue Themen einzulesen und -arbeiten. Die Stimmung im Büro ist super und man fühlt sich nie als sei man "nur" ein Praktikant. Besonders gefallen hat mir, dass ich über den kompletten Verlauf des Praktikums durchgehend verschiedene Aufgaben bekommen habe und so das Gefühl habe, nicht nur eine Menge im Bereich des Marketing, sondern auch über die Start Up Branche im Allgemeinen gelernt habe.

  • » Tolles Team, viel Verantwortung und interessante Aufgaben «
    13 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Während meines Praktikums bei fotograf.de war ich vor allem für den Bereich Online Marketing zuständig. Ich habe den Facebook-Kanal betreut, die Firmen-Website gepflegt, E-Mail-Marketing-Kampagnen geplant und ausgeführt und regelmäßig Artikel für eine Fachzeitschrift verfasst. Das hat mir unheimlich Spaß gemacht, nachdem ich mich einmal eingearbeitet hatte. Eine ellenlange Einführung in die neuen Tools gab es nicht, Eigeninitiative war gefragt. Durch die Hands-on-Mentalität war meine Lernkurve ziemlich steil und ich konnte einige überaus nützliche Fägihkeiten und Fertigkeiten aus dem Praktikum mitnehmen. Auch die gute Arbeitsatmophäre und das tolle, hilfsbereite Team seien lobend erwähnt. Ich habe mich von Anfang an als Teammitglied gefühlt und wurde sehr nett aufgenommen. Wer eine bereichernde Herausforderung mit interessanten Aufgaben sucht, dem würde ich ein Praktikum bei fotograf.de wärmstens empfehlen.

  • » Spaß, Kompetenz, Lernerfolg und eine einzigartige Atmosphäre in einem modernen Unternehmen mitten in Berlin! «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2014

    Mein Praktikum als Software-Entwickler bei fotograf.de war eine bereichernde Erfahrung und eine schöne Zeit in einem sehr coolen Team. Von Anfang an wurde ich gut in die Abläufe integriert und nahm häufig an Meetings teil. Der rege Austausch mit Mitarbeitern und das Einbringen eigener Ideen ermöglichten mir außerdem das Unternehmen aktiv mitzugestalten. So entwickelte ich neue Features, wie beispielsweise bildverarbeitende Filter, selbständig und im Team, von der Konzeptionierung über Usability-Tests bis zur Fertigstellung. Hierfür waren Kenntnisse in Programmiersprachen (PHP, Javascript etc.) notwendig, vor allem konnte ich mir aber auch viel neues Wissen aneignen und von meinen Kollegen lernen. Häufig kann man bei den großen Arbeitgebern mit besserer Vergütung rechnen, jedoch Verantwortung, Kreativität, der Aufbau von Fach- und Schnittstellenwissen und die einzigartige Arbeitsatmosphäre bei fotograf.de machten das Praktikum insgesamt einfach sehr wertvoll. Nicht zuletzt waren es auch die vielen sympathischen Leute, das ehrliche Interesse an der Person, gemeinsame spaßige Momente im Unternehmen und auf Events!

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Berlin
    • 2 Hilfreich, danke!
  • » Spannende Projekte und Tätigkeiten in Mitten eines Spitzenteams im Herzen Berlins. «
    14 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2014

    Mein Praktikum bei der Fotografen Online Service GmbH im Business Development war durchwegs positiv und von vielen schönen Momenten gekrönt. Von Beginn an wurde ich super vom Team aufgenommen und durfte gleich an verschiedenen Projekten mitarbeiten - bei einigen sogar als Projektleitung agieren. Auf selbständiges Arbeiten und Einbringen eigener Ideen wird viel Wert gelegt, dennoch lässt die offene und kommunikative Arbeitsatmosphäre Nachfragen jeglicher Art zu. Besonders gut Gefallen haben mir das sehr internationale Team, die spannenden & abwechslungsreichen Tätigkeiten und die vielen Teamaktivitäten, wie bspw. Grillen oder Lasertag. Wenn man als Praktikant keine öde work-to-rule Arbeit sucht, sondern etwas Herausforderndes, dann ist man bei der Fotografen Online Service GmbH (fotograf.de) genau richtig! Zögert nicht und bewerbt euch, es war echt eine super Zeit für mich, die ich keinesfalls missen möchte.

  • » Meine eigene Startup in einem tollen Startup zu starten ! «
    12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2014

    market entry for France

    strategy, marketing, law, communication, cold calling, translation, webdesign...

    total autonomy, super team, eager for improvement !

  • » Ich hätte mir kein besseres Praktikum wünschen können. Spitzenteam, Spitzenunternehmen. «
    17 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2014

    Mein Praktikum im Online-Marketing bei fotograf.de war in jeder Hinsicht ein voler Erfolg. Das Besondere an dem Unternehmen ist das Team, das super cool drauf ist und nch dazu extrem motiviert. Auch ich habe mich sehr schnell mit dem Unternehmen identifiziert und konnte dem Startup-Status sei Dank von Anfang an viel Verantwortung übernehmen und eigene Projekte übernehmen. Meine Aufgaben waren sehr vielfältig und reichten von Social Media Marekting über analytische Auswertungen bis zur Wettbewerbsbeobachtung. Bei so viel Mehrwert, den die Arbeit und natürlich die Lage in der Hauptstadt bietet, sieht man die vergleichsweise geringe Prakitkumsvergütung als gute Investition an. Wenn ich meinen Master jetzt nicht machen würde, wäre ich auf jeden Fall bei fotograf.de geblieben. Ich kann nur jedem, der auf der Suche nach einem spannenden Praktikum mit viel Verantwortung in einem super Team ist, empfehlen, sich zu bewerben.

  • 10 Wochen Studienbezogenes Praktikum im Jahr 2014
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Bereiche: - Business Development - Marketing - Marktforschung Aufgaben: - Evaluation eines neuen Marktsegments - Strategische Markenpositionierung - Evaluation ausländischer Zielmärkte Fähigkeiten: - Schnelle Auffassungsgabe - Systematische Herngesehensweise an Probleme - Einbringen neuer Ideen Was hat mir gut gefallen: - Eigenverantwortung - Wertschätzung eigener Ideen - Schnelles Erzielen von Ergebnissen Was hat mir nicht so gut gefallen: - Gerne hätte ich manche Sachen selbst gelernt und ausgeführt. Diese wurden aber von Personen übernommen, die die Fähigkeit bereits hatten, um Zeit zu sparen.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Finanzen (Controlling, Rechnungswesen etc.)
    • Berlin
    • 2 Hilfreich, danke!
  • » Gute erste Erfahrungen im IT Bereich eines Startups. «
    27 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Ich habe mich hauptsächliche um die Umsetzung von neuen Features des Portals gekümmert. Dabei durfte ich die Planung und Umsetzung selbst koordinieren und bekam bei Bedarf viel Feedback. Das hat mir geholfen meine Arbeit mit der Zeit besser zu strukturieren und meine Fähigkeiten im Bereich Webentwicklung zu verbessern.

    Ich hatte davor schon Kenntnisse in PHP, HTML, CSS und ein wenig Javascript. Diese haben sich aber im Laufe des Praktikums durch die regelmäßigen Code Reviews stark verbessert.

    Das kreative und dynamische Team ist auf jeden Fall ein großer Pluspunkt bei fotograf.de

    Ein Praktikum bei fotograf.de fordert Einsatz und Bereitschaft neues zu lernen, man wächst aber mit seinen Aufgaben ziemlich schnell und kann somit sehr viel aus dem Praktikum mitnehmen.