Interview mit:
dem Unternehmen
einem Praktikanten
Fit in 160x karriere seite   ansprechpartner

Unser Versprechen

Wir von FlixBus bieten Dir spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem jungen Unternehmen mit einem sympatischen und motivierten Team, viel Platz für eigene Kreativität und die einzigartige Chance auf einen Blick hinter die Kulissen eines Startups. Bei uns triffst du auf ein internationales und professionelles Team. Hier hast Du die einmalige Chance, den Aufbau eines jungen, schnell wachsenden Unternehmens in einem innovativen Markt aktiv mitzugestalten. Du willst Dich persönlich und beruflich weiterentwickeln und Teil der gemeinsamen Erfolgsgeschichte werden? Wir suchen regelmäßig nach Verstärkung für unsere Teams in Berlin, München, Mailand, Zagreb oder Paris sowie regionale Unterstützung an verschiedenen Fernbus-Stops europaweit.

Dr. Matthias Hofmuth
Head of Recruiting & International HRM

Das Interview mit Dr. Matthias Hofmuth

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Praktikum aus?

Die Möglichkeit selbständig zu arbeiten, Verantwortung für eigene Projekte zu übernehmen und die Chance, das größte Fernbusnetz Europas mitaufzubauen.

Was können Praktikanten von einem Praktikum in Ihrem Unternehmen erwarten?

Eigenständiges & flexibles Arbeiten, ein junges, internationales & professionelles Team und die einmalige Chance den Aufbau eines jungen, schnell wachsenden Unternehmens in einem innovativen Markt aktiv mitzugestalten.

Was sollte ein Praktikant mitbringen, um ein erfolgreiches Praktikum zu absolvieren?

Motivation, Flexibilität & Eigeninitiative

Wie würden Sie die Unternehmenskultur Ihres Unternehmens beschreiben? Was ist das Besondere, ausgerechnet bei Ihnen zu arbeiten?

Jeder ist gleich wichtig. Teamwork, Hilfsbereitschaft und das Voneinander-lernen stehen bei uns an erster Stelle. Viele Unternehmen sprechen von flachen Hierarchien, bei uns findet man sie wirklich! Egal in welcher Position, Du bekommst von Anfang an Deine eigenen Aufgaben und übernimmst Verantwortung für Deine Projekte.

Was treibt Sie an? Was sind die Ziele / Visionen / Leitbilder Ihres Unternehmens?

Egal ob in Berlin, München, Paris, Mailand oder Zagreb, wir haben alle ein Ziel: Wir wollen Europa grün machen! Dafür gibt jeder in unserem mittlerweile rund 900-köpfigen Team alles.

Der Praktikant

Name des Praktikanten:
Bettina Knauer


Alter des Praktikanten:
23


Einsatz im Unternehmen:
Corporate Communications

Das Interview mit Bettina Knauer

Wie lange warst du bei MeinFernbus FlixBus und was waren deine Aufgaben?

Ich war von Februar bis August 2015 ein halbes Jahr in der Corporate Communications Abteilung bei MeinFernbus FlixBus angestellt. In dieser Abteilung ging es darum die internationalen PR-Aktivitäten und Projekte zu planen und umzusetzen - konkret: Erstellung und Redaktion von Pressematerial, Pressetexten und Unternehmensbeschreibungen, Unterstützung bei der Pflege unseres Community Managements (insbesondere Twitter), Internationale Online-Recherche und Media Monitoring und Dokumentation, Pflege des Online Auftritts, Employer Branding, Begleitung von Drehterminen und Interviews... Ich hatte also sehr spannende und facettenreiche Aufgaben und durfte schnell Verantwortung übernehmen. Bei MeinFernbus FlixBus wird man als Praktikant als volles Teammitglied angesehen, was ein riesen Vorteil ist! Die Aufgaben und Projekte haben mich sowohl fachlich als auch persönlich weitergebracht und ich hatte immer die Chance meine eigenen Erfahrungen und Stärken einzubringen. Zusätzlich gab mir das Praktikum einen spannenden Einblick in die Herausforderungen, die ein Start-Up zu meistern hat.

Was hat dir gut und was eher weniger gut gefallen?

Jede Aufgabe und jedes Teilprojekt während meines Praktikums hatte seinen eigenen Reiz und seine eigene Herausforderung. Besonders positiv aufgefallen ist mir die Schnelligkeit mit der Entscheidungen teilweise getroffen werden. Trotz der mittlerweile fast 600 Mitarbeiter konnte sich MeinFernbus FlixBus die Start-Up Menatlität, die flachen Hierarchien und die schnellen Kommunikationskanäle beibehalten. Im Gegensatz zu großen Konzernen fehlt es MeinFernbus FlixBus vielleicht in manchen Bereichen an Strukturen. Hier muss sich natürlich jeder Bewerber vorher selbst überlegen, ob er sich damit wohlfühlen kann und arbeiten möchte. Ich persönlich sehe es eher als Chance selbst bei der Organisation und Etablierung verschiedener Abläufe mitzuwirken und den Wandel vom Start-Up zum führenden Fernbusanbieter Deutschlands zu begleiten.