Praktikum bei Festo AG & Co. KG

So wurde Festo AG & Co. KG von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,3h Ø Arbeitszeit
  • 344,- Ø Verdienst
  • 80% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 10 Berichte
3,7
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum mit langweiliger Fließbandarbeit, aber nettem Lohn. «
    26 Wochen Werkstudent im Jahr 2013
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 7 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Esslingen
    • 2 Hilfreich, danke!
  • 6 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Ein Praktikum, dass ein hohes Mass an Eigenständigkeit erfordert im Gegenzug aber auch eine top Betreuung bietet und Euch garantiert weiter bringt - persönlich und beruflich! «
    24 Wochen Hoschulpraktikum im Jahr 2011

    Ich habe mein Pflichtpraktikum in der Zeit von April bis September 2011 im Bereich Personalmarketing absolviert. Ich wurde vollständig und freundlich in das Team integriert und gründlich eingearbeitet. Bei Fragen und Problemen bin ich stets auf offene Ohren gestoßen. Von Anfang an wurden mir feste, anspruchsvolle Aufgaben übertragen. So gehörte z.B. die selbständige Vorbereitung und Organisation von Messebesuchen zu meinen Aufgaben. Auch hatte ich ausreichend Einsicht in die operativen Tätigkeiten eines Personalreferenten. Ebenso hatte ich die Möglichkeit an Vorstellungsgesprächen teilzunehmen. Ich konnte mich während dieses Praktikums nicht nur fachlich sondern auch persönlich weiterentwickeln und damit eine solide Basis für meinen weiteren Berufsweg geschaffen. Für dieses Praktikum sind eine sehr selbstständige, genaue und sorgfältige Arbeitsweise, eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, SAP-Grundkenntnisse und Excel-Kenntnisse von Vorteil. Bei Feston herrscht ein sehr angenehmes Arbeitsklima. Die Mitarbeiter identifizieren sich in starkem Maße mit Ihrem Arbeitgeber. Es gibt viele tolle Gesundheits- und Sportangebote. Wer auf der Suche nach einem Praktikum in einem innovativen und zukunftsweisenden Unternehmen ist, wird hier fündig.

  • 1 Wochen BORS im Jahr 2011

    Ich wurde in der Konzernplanaung für Internetrecherche eingesetzt. Die Aufgabenstellung war ungenau daher auch das Ergebnis. Die Bereung der für mich zuständigen war lustlos, ich kam mir unerwünscht vor. Das Praktikum sollte mir Einblick in den Beruf eines Industriekaufmanns gewähren, Fehlanzeige.

  • 6 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2010

    Ich hatte eine sehr gute Betreuung. Ich musste wenig arbeiten, dafür habe ich aber viel gelernt und einen Einblick in viele Bereiche des Unternehmens erhalten.

  • 6 Wochen Anerkennungspraktikum im Jahr 2010
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2010

    Die Zeit bei Festo erlebte ich äußerst positiv. Die Praktikanten dürfen und können eigenverantwortlich arbeiten und bekommen sogar vollständige Projekte übertragen. Besonders gut gefiel mir das exzellente Arbeitsklima in dieser Abteilung, welches im ersten Eindruck durch die hellen und sehr modernen Büros auffiel. Hier ist zu erwähnen das jeder MA auch im größten Stress Zeit fand sich um die Fragen eines wissbegierigen Praktikanten zu kümmern. Durch eine negative Andeutungen zum Arbeitsklima im Internet wer ich anfangs etwas skeptisch, aber was ich dann angetroffen habe war das absolute Gegenteil und man kann sagen das jeder Praktikant sich dort glücklich schätzen.

  • » Tolles Praktikum, dass weitreichende Einblicke hinter die Fassetten eines weltweit sehr erfolgreich operierenden Unternehmen ermöglicht. «
    im Jahr 2010

    Das Praktikum hat viel Spaß gemacht und meinen Wissenshorizont erweitert. Das Arbeitsklima war angenehm und die Aufgaben spannend! So musste ich nicht "Praktikanten-Jobs" machen, sondern habe interessante Aufgaben bekommen und durfte Verantwortung übernehmen!

  • » Einfach klasse Praktikum. «
    4 Wochen Grundpraktikum im Jahr 2009

    Alles spannend, vor allem arbeiten an Prototypen. Handwerkliches Geschick ist von Vorteil. Mehr arbeiten am PC wäre gut.

  • » Vorwissen gebraucht und viel neues gesehen! «
    im Jahr 2008

    Habe einen guten Einblick ins Unternehmen bekommen und konnte Kontakt knüpfen. Vorwissen, vor allem in Physik, war wichtig.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Esslingen
    • 2 Hilfreich, danke!