Praktikum bei Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. - EPIZ

So wurde Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. - EPIZ von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
4,6
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Abwechslungsreiches Praktikum in einem freundlichen Team, viele Möglichkeiten je nach Interesse & Erfahrungen «
    im Jahr 2008

    Bei meinem dreimonatigen Praktikum im EPIZ arbeitete ich in drei unterschiedlichen Projekten und half außerdem bei allgemeinen und regelmäßig anfallenden Aufgaben (zB Betreuung der Bibliothek, Assisstenz bei Veranstaltungen). Die Atmosphäre ist sehr angenehm und offen und alle haben sich super um mich gekümmert. Ich hatte die Gelegenheit eigene Vorstellungen & Interessen einzubringen und meine Vorschläge, insb. auch konstruktive Kritik, wurden sehr ernst genommen. Die Aufgaben sind abwechslungsreich, allerdings fallen auch ein paar weniger spannende Sachen an (zB Korrekturlesen von Texten, Bücher sortieren...) - aber in Maßen! Dafür sind alle sehr bemüht, die Praktikant_innen (in der Ferienzeit sind of zwei da) gut einzubinden und ihnen auch eigene Projekte oder Teilbereiche zu übertragen, bei denen man dann sehr viel Freiraum hat (vorausgesetzt man macht das dann auch zuverlässig). Man sollte allerdings auch etwas Eigeninitiative und Selbstbewusstsein mitbringen, da aufgrund der hohen Arbeitsbelastung der Mitarbeiterinnen nicht ständig jemand für einen da ist. Aufgrund der Vielseitigkeit des EPIZ ist es ein guter Ort um einen Einblick in die außerschulische Bildungsarbeit insgesamt und insbesondere im entwicklungspolitischen und interkulturellen Kontext zu erhalten, und auch Möglichkeiten zum Networken in der Berliner Bildungs- und EZ-Landschaft gibt es genug. Außerdem kann man viel zum Thema Projektarbeit von Antragstellung bis Evaluierung lernen.