Interview mit:
dem Unternehmen
Fit in 160x praktikum en agentur kamlage

Unser Versprechen

Praktikanten werden bei uns ernstgenommen. Bei uns sind Sie nicht nur billige Arbeitskraft. Wir schätzen Ihr Engagement und Ihre Arbeit. Wurde ein Praktikum bei uns absolviert, sind wir auch gerne bereit, soweit es unsere Kapazitäten zulassen, Abschlussarbeiten, mit einem engen Praxisbezug, zu betreuen. Werden Sie Teil unseres Teams! Werden Sie Praktikant der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH!

Katja Kamlage
Innovation und wissensbasierte Wirtschaft; Praktiumsbetreuerin

Das Interview mit Katja Kamlage

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Praktikum aus?

Studenten sollen durch ein Praktikum, ergänzend zu ihrem theoretischen Vorwissen, wertvolle Einblicke in die Praxis erhalten und das Gelernte umsetzen können. Um ein Unternehmen mit seinen Arbeitsabläufen und Prozessen umfassend kennen zu lernen, sollte die Möglichkeit gegeben werden, alle Bereiche kennen zu lernen. Dieses Unterfangen gestaltet sich in größeren Unternehmen schwierig, in kleineren Unternehmen dagegen ist dies schon eher möglich. Idealerweise sollte dem Studenten die Möglichkeit gegeben werden, sich in einem eigenen kleineren Projekt zu verwirklichen. Dabei gilt es die Planung und Durchführung zu übernehmen und sich selbstständig in einen neuen Bereich einzuarbeiten. Die Kenntnisse aus der Uni sollten mit einbezogen und Neues dazugelernt werden. Die Kollegen sollten stets ansprechbar und hilfsbereit sein.

Was versprechen Sie sich davon, Praktikanten einzustellen?

Nach Abschluss einer vernünftigen Einführungsphase, können Studenten die Arbeit der Agentur sinn- und wirkungsvoll ergänzen. Neben den alltäglichen Arbeitsabläufen unterstützen Praktikanten bei vielen wichtigen Recherchen und kleineren Projekten. Auf diese Weise lernen Praktikanten selbstständiges Arbeiten, werden zeitweise in das Team integriert und bekommen so einen guten Einblick in das Arbeits- und ihr späteres Berufsleben.

Was können Praktikanten von einem Praktikum in Ihrem Unternehemen erwarten?

Wir versuchen stets die Neigungen und die Fachrichtung bei der Vergabe von Aufgaben zu berücksichtigen. Da es sich bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH um ein kleines Unternehmen handelt, bleibt es auch nicht aus, übliche Praktikantentätigkeiten auszuüben, wie die Annahme von Telefongesprächen und die Bearbeitung der Post. Wichtig ist uns dabei aber immer der "Rote Faden" während des Praktikums. Eine Hauptaufgabe sollte so stets im Fokus stehen. Damit die Arbeit Spaß macht, erwartet die Praktikanten ein hilfsbereites und aufgeschlossenes Team. Fragen bleiben in der Regel nicht lange offen und Hintergründe werden schnell erklärt. Eigene Ideen und Vorschläge sind uns stets willkommen.

Was sollte ein Praktikant mitbringen, um ein erfolgreiches Praktikum zu absolvieren?

Nach einer überzeugenden Bewerbung müssen Sie uns von Ihrem aufgeschlossenen und offenen Typ überzeugen. Die Arbeit bei einer Wirtschaftsförderung erfordert daneben noch strukturiertes Vorgehen und oftmals auch diplomatisches Geschick.

Was sind die größten Herausforderungen, die Praktikanten innerhalb eines Praktikums in Ihrem Unternehmen meistern müssen?

Sie müssen sich souverän, schnell und zuverlässig, nach grober Vorgabe eines Themas oder einer Problemstellung, in neue Aufgaben einarbeiten können. Dabei ist eigenständiges Denken gefragt.

Wie nutzen Sie Praktikanten mit Ihrem noch unverstellten Blick für die Einschätzung von Veränderungspotentialen in Ihrem Unternehmen?

Der noch unverstellte Blick von Praktikanten ist bei uns hoch geschätzt. Eigene Ideen, Anregungen und Vorschläge werden gerne aufgenommen, diskutiert und angenommen. Wir sehen Praktikanten als Bereicherung an.

Wie würden Sie die Unternehmenskultur Ihres Unternehmens beschreiben? Was ist das Besondere, ausgerechenet bei Ihnen zu arbeiten?

Vielfältige, interdisziplinäre Aufgaben und ein hilfsbereites und nettes Team!

Was treibt Sie an? Was sind die Ziele / Visionen / Leitbilder Ihres Unternehmens?

Unser Ziel ist die Unterstützung bei der nachhaltigen Weiterentwicklung unserer kreisangehörigen Unternehmen in ökonomischer - ökologischer - sozialer Hinsicht.

Ergänzen Sie: Praktikanten sind für uns...

eine Bereicherung.