FAQ für den Bewerbungsprozess

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Praktikumsstelle bei Ihnen aus?

Sofern eine passende Praktikumsstelle bei uns ausgeschrieben ist, können die Bewerber ihre Unterlagen ganz einfach an die E-Mail-Adresse s.steiner@emetriq.com senden. Unser HR-Bereich prüft dann alle eingegangenen Unterlagen und hält Rücksprache mit dem zuständigen Fachbereich. Falls die Fähigkeiten und Kenntnisse mit unseren Anforderungen übereinstimmen, werden die geeigneten Kandidaten einzeln zu uns nach Hamburg eingeladen, damit wir uns persönlich kennenlernen können. Wenn auf beiden Seiten die Chemie stimmt, steht dem Praktikum nichts mehr im Weg.

Für welche Studiengänge/Ausbildungsgänge bieten Sie Praktikumsstellen an?

emetriq bietet Praktika in sämtlichen Fachbereichen an - von Personal über Account Management bis hin zum Praktikum in unserer IT ist alles möglich. Wichtig ist nicht nur allein der Studiengang, sondern vielmehr, dass der Bewerber sich für die jeweilige Thematik interessiert und sich durch sonstige relevante Qualifikationen auszeichnet.

Wie werden Praktikumsstellen bei Ihnen vergütet?

Unabhängig von der Dauer und davon, ob es sich um ein freiwilliges Praktikum oder ein Pflichtpraktikum handelt, wird ein Praktikum bei emetriq mit monatlich 1.500€ brutto vergütet.

Wie viele Praktikumsstellen werden bei Ihnen jährlich ausgeschrieben?

Aufgrund der Tatsache, dass Praktikanten neben der Unterstützung im Tagesgeschäft auch eigenständig Projekte übernehmen, ist es sinnvoll, eine Praktikumsdauer von etwa 6 Monaten zu vereinbaren. So wird den Praktikanten die Gelegenheit gegeben, sich vollständig in das Team zu integrieren, in alle Projekte und Prozesse mit eingebunden zu werden und selbstständig zu arbeiten.

Wie lange sollte ein Praktikum in Ihrem Unternehmen dauern?

In der Vergangenheit war es immer wieder möglich, ausgezeichnete Leistungen während des Praktikums mit dem Berufseinstieg bei emetriq zu verbinden.

Gibt es bei Ihnen Zwischengespräche (Evaluationen) und Endeinschätzungen?

Ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur ist das ständige gegenseitige Feedback, das auch die Praktikanten einschließt. Dabei geht es nicht nur darum, dem Praktikanten ein regelmäßiges Feedback zu geben, sondern im Gegenzug auch zu erfahren, was wir als Arbeitgeber besser machen können. Am Ende des Praktikums findet dann ein abschließendes Gespräch mit dem zuständigen Fachbetreuer statt.

Welche zusätzlichen Leistungen bieten Sie Praktikanten?
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Zuschuss für öffentliche Verkehrsmittel
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eigener Arbeitsplatz
  • Internetnutzung
  • Teilnahme an Mitarbeiterevents
  • Möglichkeit während des Praktikums andere Unternehmensbereiche kennenzulernen
  • Mitarbeiterrabatte