Praktikum bei DMF Marketing

So wurde DMF Marketing von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,5h Ø Arbeitszeit
  • 350,- Ø Verdienst
  • 50% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
2,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ich habe wertvolle Erfahrungen mitgenommen und hatte während meines Praktikums fast immer Spaß. «
    8 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2014

    Ich habe bei DMF Marketing Einiges gelernt, speziell wie ein effizienter Vertrieb funktioniert. Es mag sein, dass es ab und an anstrengend war, allerdings hat es auch meistens Spaß gemacht. Zudem wurde mein Gehalt immer pünktlich gezahlt und die Kollegen waren nett. Ich denke, dass jeder der im Bereich Marketing oder Vertrieb später arbeiten möchte bei DMF wertvolles Know How mitnehmen kann um später auch in die Praxis umsetzen.

    Die Bewertung des anderen Praktikanten kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich habe aber mitbekommen, dass 2 Praktikanten sich etwas anderes darunter vorgestellt hatten und frühzeitig gekündigt haben, was auch kein Problem war. Die Geschäftsführer waren stets fair zu uns und alle Abreden wurden auch eingehalten. Falls man sich nicht für Marketing und Vertrieb interessiert und nicht bereit ist sich anzustrengen, auch wenn es mal ein wenig zur Sache geht, kann ich verstehen, dass das Praktikum nicht für jeden Etwas ist.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Qualitätssicherung
    • Karlsruhe
    • 2 Hilfreich, danke!
  • » hinterhältig/Ausbeuterei/chaotisch/der Ton macht die Musik!/unprofessionell/Kommunikation fehl am Platz «
    8 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2014

    Das ist die unorganisierteste und ausbeuterichste Firma in der ich je gearbeitet habe!!!!! Ich empfehle niemanden ein Praktikum dort zu absolvieren, es sei denn ihr wollt für umgerechnet 1,...€/h schuften un keine Anerkennung bekommen.

    DMF besteht aus 2 Geschäftsführerin, die gerne ''Guter Cop, böser Cop'' spielen und ein Hauptassistentin, die aber neu eingestellt ist.

    In der Firma wird sehr wenig untereinander kommuniziert, sodass es schon einmal vorkommen kann dass innerhalb von 5 Minuten 4 Emails zur Planungsaktualisierung herausgeschickt werden. Der Grund: fehlendes Absprechen!!! einer macht das, derr nächste ist nicht zufrieden und ändert es wieder.. und weiter und weiter.. Am Ende sind es die Arbeiter die unter diesen Bedingungen leben müssen. Alltag ist es mindestens eine halbe Stunde bis zu einer Stunde im Büro zu warten , bis es überhaupt losgehen kann, da die Planung wieder vollkommen umstrukturiert wurde und niemand so recht weiß wohin mit einem. Pure Zeitverschwendung!!!! Da kann man noch zuhause bleiben und den Morgen genießen, statt sinnlos in dem Minibüro mit zahlreichen anderen zu stehen !!!!

    Ebenso machen mich die Online Praktikumsanzeigen sehr sehr sauer! Denn ich und zahlreiche andere wurden durch die falschen Angaben zum Unternehmen gelockt. Darin heißt es bezahltes Praktikum im Bereich VERTRIEB und MARKETING Der Aufgabenbereich liegt dementsprechend bei Vertrieb, Aktionsplanung, Erstellen von Power Point Präsentationen und das planen und organisieren von Promotionevents.

    Meiner Meinung nach, klingt das schwer nach Büroarbeit und neue Erfahrungen bzw. neue Skills zu erlernen.

    ES HANDELT SICH ABER NUR UM PROMOTION !!!! JEDEN TAG AN EINER UNI ODER FH ZU FAHREN MIT ABGELAUFENEN KNOPPERS ODER RITTERSPORT UM STUDENTEN ANZULOCKEN; DAMIT DIESE EINE SOGENANNTE KOSTENFREIE LESEPROBE DER SÜDDEUTSCHEN ODER DER FRANKFURTER ALLGEMEINENABONNIEREN UND DA NIE MEHR HEIL RAUSKOMMEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Du machst als Praktikant diese Drecksarbeit, darfst dir tagsüber von den Studenten alles mögliche anhören, wie scheiße so eine Aktion ist und wenn die 8-10h (im Vertrag steht Arbeitszeit: 8h aber das könnt ihr vergessen!) endlich vorbei sind, darfst du dir vom ''böösen''Chef noch was anhören, warum du so wenig Scheine gemacht hast. (er bekommt pro Schein eine hohe Summe an Geld, selbstständige Promoter bekommen 1/3 - -ABER DU ALS PRAKTKANT BEKOMMST NICHTS PRO sCHEIN)

    Trotzdem wird dir arg viel Druck gemacht, und du darfst dir was anhören!!! - sprich für ihn bist du nur ein Mittel zum schnellen Geld, mehr nicht. Die Höhe war, als er meinte wir Praktikanten sollen den Promotern (die ja Provision pro Schein bekommen) die Kunden wegnehmen, damit das gesamte Geld in seine Taschen fließen kann und er nicht teilen muss! - [...]

    demnach ist die Arbeitsathmosphäre sehr angespannt, wenn die Chefs dabei sind.

    Das schöne war als wir überregional unterwegs waren, sprich Montag bis Donnerstag in verschiedenen Städten. Da waren wir sehr selbstständig tätig, mussten uns zwar über Telefon was anhören, aber man hatte auch viel Freizeit und Spaß unter Kollegen. 24€ Pro Nacht müsste DMF uns Praktikanten zahlen für Essen etc. Wenn du dich nicht selbstständig darum kümmerst, wird dies unterm Tisch gekehrt und du siehst dein Geld niiiieeee!!!! Demnach wussten alle Praktikanten nichts davon bis sich einer darum gekümmert hat und es sich herumgesprochen hat.

    Die Firma ist sehr unprofessionell , so kann es auch passieren, dass der Chef was mit Praktikantinnen anfängt - aber dazu nichts näheres.

    • Promoter, die neue Leute an Land ziehen, die mindestens einen Monat aushalten, sollen pro Person 200€ verdienen. VERGESST ES ! Ihr werdet das Geld nicht bekommen, weil dies und das und das.. Ausreden über Ausreden.. Also nichts mündlich abklären!!! Bei diesen Leuten muss man auf Papierkram bestehen sonst wirst du so hart abgezogen und kannst nichts machen!
    • in diesem Sinne auch bei Stornierungen, sprich wenn Studenten falsche Angaben bzgl. Name Adresse etc. machen oder etwas unleserlich ist, wird dir als Promoter Geld abgezogen! ( und du kannst es nicht einmal nachschauen ob es wirklich so ist!!! ) So ist es vorgekommen, dass Promoter im Monat schnell mal 300€ Minus machen, ohne vorgelegte Beweise, und man nur noch arbeitet um die Schulden loszuwerden!!!!

    Viel Spaß Leute, wenn ihr euch nach dieser Bewertung immernoch bei DMF bewerben wollt!!!!

    Aber ihr seid vorgewarnt ;D

    [Diese Bewertung wurde aufgrund eines Verstoßes gegen die Bewertungsrichtlinien an der markierten Stelle von meinpraktikum.de gekürzt.]