Interview mit:
dem Unternehmen
einem Praktikanten
Fit in 160x blie en  melanie

Unser Versprechen

Praktikanten werden bei uns sehr schnell mit Aufgaben betraut, die sie selbstständig erledigen dürfen. Hierbei können und sollen sie eigene Ideen einbringen und so für die Dauer ihres Praktikums als vollwertiges Teammitglied in der jeweiligen Abteilung mitarbeiten.

Melanie Bließen
Human Resources Manager DACH

Das Interview mit Melanie Bließen

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Praktikum aus?

Ein gutes Praktikum beantwortet möglichst alle Fragen auf beiden Seiten. Die Praktikanten sollten nach dem Praktikum wissen, ob dies der richtige Job, die richtige Branche und das richtige Unternehmen für sie ist. Gleichzeitig sollte das Unternehmen herausfinden können, ob die Praktikanten als zukünftige Mitarbeiter in Frage kommen.

Was versprechen Sie sich davon, Praktikanten einzustellen?

Zum einen möchten wir jungen Menschen einen Einblick in die Modeindustrie und natürlich speziell in unser Unternehmen geben. Zum anderen sind wir natürlich als Arbeitgeber immer auf der Suche nach talentierten Studenten, die wir auf diesem Wege schon möglichst frühzeitig für DIESEL begeistern und später ggf. als Mitarbeiter einstellen können.

Was können Praktikanten von einem Praktikum in Ihrem Unternehemen erwarten?

Praktikanten werden bei uns sehr schnell mit Aufgaben betraut, die sie selbstständig erledigen dürfen. Hierbei können und sollen sie eigene Ideen einbringen und so für die Dauer ihres Praktikums als vollwertiges Teammitglied in der jeweiligen Abteilung mitarbeiten. Darüber hinaus bekommt jeder Praktikant selbstverständlich seinen eigenen Arbeitsplatz und erhält einen stets verfügbaren Ansprechpartner, den sog. Paten.

Was sollte ein Praktikant mitbringen, um ein erfolgreiches Praktikum zu absolvieren?

Wer bei uns ein Praktikum absolvieren möchte, sollte selbstständiges und engagiertes Arbeiten gewohnt sein. Offenheit und Interesse auch an Themen jenseits des Tellerrandes sollten ebenso vorhanden sein, wie Eigeninitiative und der nötige Humor und Spaß, der genau wie Professionalität und Zielstrebigkeit ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur ist. Die Begeisterung für Mode setzen wir als selbstverständlich voraus.

Was sind die größten Herausforderungen, die Praktikanten innerhalb eines Praktikums in Ihrem Unternehmen meistern müssen?

Die größte Herausforderung für unsere Praktikanten ist es sicherlich, sich in kürzester Zeit in ihr Aufgabengebiet einzuarbeiten um dann schnellstmöglich Aufgaben selbstständig zu übernehmen. Gleichzeitig ist dies aber auch der größte Anreiz unserer Praktika, von Beginn an eigene Aufgaben zu übernehmen und somit als vollwertiges Teammitglied einen eigenen Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten.

Wie nutzen Sie Praktikanten mit Ihrem noch unverstellten Blick für die Einschätzung von Veränderungspotentialen in Ihrem Unternehmen?

Es war schon immer unser Ziel, die Sicht- und Denkweisen unserer Praktikanten zu nutzen, da sie aufgrund ihres Alters immer auch Repräsentanten unserer Kundenzielgruppe sind. Darüber hinaus bringt ein Student immer auch ein wenig Unverbrauchtheit mit, ist z.B. noch nicht branchen- oder betriebsblind und hat dadurch oftmals einen ganz anderen Blick auf die Dinge. Dies alles fließt automatisch in ihre Arbeitsergebnisse mit ein und hilft uns so, Problemstellungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Dies kann sogar soweit gehen, dass Praktikanten ganz gezielt dafür eingesetzt werden, Lösungsvorschläge aus ihrer Sicht zu entwickeln, um so die entsprechende Altersgruppe richtig anzusprechen, z.B. beim Layout von Stellenanzeigen.

Wie würden Sie die Unternehmenskultur Ihres Unternehmens beschreiben? Was ist das Besondere, ausgerechenet bei Ihnen zu arbeiten?

Unsere Kultur kann man mit wenigen Worten recht treffend beschreiben: offen, unkonventionell, professionell. Und über allem schwebt immer ein Schuss Ironie.

Was treibt Sie an? Was sind die Ziele / Visionen / Leitbilder Ihres Unternehmens?

DIESEL ist seit langer Zeit Vorreiter im Bereich der Denim- und Freizeitmode und hat als Trendsetter, der der Branche immer einen Schritt voraus ist, Bekanntheit erlangt. Die Marke ist ihren Wurzeln immer treu geblieben, hat aber in den letzten Jahren auch im Segment der Premium Casual Wear Fuß gefasst und sich als echte Alternative zum bestehenden Luxusmarkt etabliert. Diesel wird die Strategie des Trading Ups weiter verfolgen mit dem Ziel, eine der 'top iconic lifestyle brands' zu werden. Hierbei hilft es uns, dass wir grundsätzlich die richtigen Dinge machen, nicht die einfachen."

Ergänzen Sie: Praktikanten sind für uns...

… wertvolle Mitglieder unseres Teams und potentielle zukünftige Mitarbeiter.

Fit in 160x meinpraktikum.de.png

Der Praktikant

Name des Praktikanten:
Veronika


Alter des Praktikanten:
24


Einsatz im Unternehmen:
Marketing Communications

Das Interview mit Veronika

Warum hat sich das Praktikum für Dich gelohnt? Inwieweit war es sinnvoll verbrachte Zeit?

Das Praktikum bei Diesel hat sich gelohnt, weil ich einen interessanten Einblick in die Marketing-Arbeit eines renommierten und internationalen Mode-Unternehmens bekommen habe.

Was war Deine spannendste Aufgabe/ Dein spannendstes Projekt als Praktikant? Gab es auch etwas, das Dir weniger gut gefallen hat?

Am Ende meines Praktikums fand ein großes Event in Berlin statt, welches wir sehr lange und intensiv vorbereitet und geplant haben. Dies war mit viel Arbeit verbunden, aber es war natürlich toll, dann tatsächlich nach Berlin zu fliegen und das Event zu erleben! Es war wirklich eine unvergessliche Erfahrung und ein tolles Ende meiner Zeit bei Diesel! wort

Was nimmst Du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es Deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?

Da dies mein erstes Praktikum im Marketing-Bereich war, habe ich einen guten Einblick in die Arbeit im Marketing gewonnen und kann mir jetzt unter diesem Berufsfeld viel mehr vorstellen, als vor dem Praktikum. Ich nehme aus meiner Zeit bei Diesel also viele neue Eindrücke aus der Praxis mit.

Was gibst Du Deinen Nachfolgern mit auf den Weg? Hast Du Tipps zur Bewerbung oder dem Arbeiten bei DIESEL?

Sei einfach du selbst - ganz natürlich - und vor dem Vorstellungsgespräch nicht allzu nervös: Meines war eher locker und ich habe mich direkt wohlgefühlt!

Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?

Wenn man Spaß an der Arbeit im Marketing und Begeisterung für die Modebranche hat, dann wird die Zeit bei Diesel auf jeden Fall interessant sein. Man sollte außerdem kommunikativ sein und sowohl eigenständig als auch im Team arbeiten können.

Wie sah die Betreuung aus?

Auch wenn ich in einem kleinen Team gearbeitet habe, habe ich mich immer gut betreut gefühlt und hatte immer jemanden, an den ich mich mit Fragen wenden konnte.