Praktikum bei Diakonie Michaelshoven e.V.

So wurde Diakonie Michaelshoven e.V. von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 350,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 3 Berichte
4,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum und drei verschiedene Bereiche: Qualitätsmanagement, Unternehmenskommunikation und Personalmanagement. «
    14 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Mein Praktikum bei der Diakonie Michaelshoven in Köln war sehr abwechslungsreich. Während meiner Praktikumszeit lernte ich die Bereiche Qualitätsmanagement, Unternehmenskommunikation und Personalmanagement kennen. in diesen Bereichen konnte ich in verschiedenen Projekten mitarbeiten.

    Eigeninitative, Motivation und Teamfähigkeit sind sehr gute Fähigkeiten für ein Praktikum bei der Diakonie Michaelshoven. Sehr gut gefallen hat mir, dass es eine interessante und vielseitige Praktikumsstelle war. Darüber hinaus war das Arbeitsklima immer sehr gut. Selbst in Stresssituationen herrschte eine freundliche Arbeitsatmosphäre. Auch dass Praktikanten an allen Meetings teilnehmen, ist für die Kolleginnen und Kollegen selbstverständlich. So fühlte ich mich vom ersten Tag an ins Team integriert. Meine Aufgaben waren, wie bereits erwähnt, stets vielfältig und abwechslungsreich, verbunden mit der Übernahme erster Verantwortung. Während meines Praktikums konnte ich sehr viel lernen und Erfahrungen sammeln, da mir meine Kolleginnen und Kollegen immer für Rückfragen zur Verfügung standen und sich Zeit nahmen, mir Fragen zu beantworten und Zusammenhänge und Hintergründe der verschiedenen Aufgabenbereiche zu erklären.

  • 22 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Mein Praktikum bei der Tochtergesellschaft der Kinder- und Familienhilfen der Diakonie Michaelshoven gGmbH war sehr abwechslungsreich, besonders da ich in drei unterschiedlichen Bereichen mitarbeiten durfte. Ich unterstütze die Bereiche Personalgewinnung- und entwicklung, Qualitätsmanagement und Unternehmenskommunikation. In den genannten Bereichen konnte ich in mehreren Projekten mitarbeiten und vielseitige Aufgaben erledigen. Ich nahm an vielen unternehmensinternen Gremien teil, in denen durfte ich auch aktiv mitwirken. Meine Fähigkeiten Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Engagement konnte ich sehr gut einbringen und ist auch für weitere Praktikanten empfehlenswert. Besonders gut hat mir gefallen, dass meine Vorgesetzten mit mir auf "Augenhöhe" kommuniziert haben, so konnte ich auch in allen Angelegenheiten/Fragen auf sie zukommen und sie nahmen sich Zeit mir Antworten zu geben und mir alles genau zu erklären. Durch die Wertschätzung meiner Arbeit und Gleichbehandlung bestand immer eine sehr gute Arbeitsatmosphäre zwischen meinen Vorgesetzten und mir und den anderen Praktikanten.

  • » Abwechslungsreiche Arbeit, tolle Kollegen - alles in allem ein sehr empfehlenswertes Praktikum «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Ich war in den Bereichen Personalgewinnung und -entwicklung, Qualitätsmanagement und Unternehmenskommunikation eingesetzt. Zu meinen Aufgaben zählten u.a. das Bewerbermanagement, das Begleiten und Protokollieren von Meetings, das Erstellen und Bearbeiten von QM-Dokumenten, die Unterstützung von Fortbildungen, das Gestalten von in- und externen Newslettern, das Schalten von Stellenangeboten sowie die Unterstützung des Veranstaltungsmanagements.

    Besonders gut gefallen, haben mir die regelmäßigen Feedbackgespräche, die Würdigung von Verbesserungsvorschlägen, die unterschiedlichen Aufgaben, die flachen Hierarchien, der sehr von gegenseitigem Respekt geprägte Umgang von Beginn bis Ende des Praktikums, die Übertragung verantwortungsvoller Aufgaben.