Praktikum bei Deutsche Gesellschaft e.V.

So wurde Deutsche Gesellschaft e.V. von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,5h Ø Arbeitszeit
  • 100,- Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
2,3
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • 12 Wochen im Jahr 2012

    Ich habe für drei Monate ein Praktikum bei der Deutschen Gesellschaft e.V. absolviert. Eine Einarbeitung hat weitesgehend kaum bzw. gar nicht stattgefunden. Aufgaben musste man sich selber suchen bzw. oft nachfragen um Aufgaben übertragen zu kriegen. Teilweise waren die Aufgaben interessant und auch anspruchsvoll, wenn man bei Projekten mitarbeiten konnte, aber ein Großteil des Praktikums besteht aus eher weniger anspruchsvollen Aufgaben, für die man nicht notwendigerweise studiert haben muss.

    Die Arbeitsatmosphäre ist ok und ein Großteil der Mitarbeiter ist freundlich, allerdings erreicht man mit Verbesserungsvorschlägen und konstruktiver Kritik zum Beispiel bezüglich der Aufgaben, die Praktikanten erledigen müssen, kaum etwas und stößt da auf taube Ohren. Außerdem hat man nicht das Gefühl, dass die Arbeit der Praktikanten besonders wertgeschätzt wird, obwohl die Organisation ganz offensichtlich von Praktikanen abhängig ist (fünf bis sieben Praktikanten werden immer beschäftigt). Teilweise wird Wochenendarbeit/Arbeit nach Beendigung der offiziellen Arbeitszeit vorausgesetzt, aber immerhin werden die Überstunden verrechnet und man kann sich zum Ausgleich dann auch freinehmen.

    Grundsätzlich würde ich ein Praktikum bei der DG nicht weiter empfehlen, der Lernerfolg ist gering und ich habe wirklich eher das Gefühl, dass Praktikanten dort billige Arbeitskräfte sind und nicht eingestellt werden, um ihnen wirklich einen Einblick in die Arbeit einer NGO zu geben.

  • 12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.