Praktikum bei Deloitte Consulting GmbH

So wurde Deloitte Consulting GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 10,0h Ø Arbeitszeit
  • 990,- Ø Verdienst
  • 86% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 5 Berichte
4,2
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Sehr fordernd und fördernd «
    10 Wochen im Jahr 2014

    Der Bewerbungsprozess lief reibungslos: Wenige Wochen nach meiner schriftlichen Bewerbung, bekam ich die Einladung zum Bewerbertag (Fahrtkosten wurden selbstverständlich übernommen). Dort führte ich zwei sehr positive Einzelgespräche mit Managern. In der anschließenden Gesprächsrunde wurde mir schon direkt ein Angebot gemacht. Der Vertrag mit ersten Infos und HR-Ansprechpartnern kam auch zeitnah danach bei mir an. Die viertägige (!) Onboarding-Veranstaltung war rundum sehr gelungen. Hier nahmen sich Manager bis Partner Zeit, um den Start ins Unternehmen zu erleichtern und Wissen zu vermitteln. Abends bestand stets die Möglichkeit in ungezwungener und lockerer Atmosphäre die neuen Kollegen (inklusive Partner) kennenzulernen. Nach der Einweisung im Office, ging es in der zweiten Woche direkt auf mein Projekt im Bereich Finance. Deloitte probiert grundsätzlich immer die Praktikanten mit auf Projekte zu nehmen. Mein Team hatte eine Größe von 6 bis 8 Leuten und war sehr offen, nett und immer hilfsbereit. Die Arbeitsatmosphäre war stets gut und produktiv. Mir wurden vom ersten Tag an Aufgaben zugeteilt, ich durfte in Meetings mitkommen und wurde so als vollwertiges Teammitglied integriert. Mit der Zeit wurden die Aufgaben immer abwechslungsreicher und mir wurden auch eigenständig Themen, die ich vorantreiben sollte, zugeteilt. Konstruktives Feedback und gemeinsame Entwicklungen von Verbesserungen führten zu einem deutlichen Lernfortschritt und einer zufriedenen Arbeitshaltung bei mir. Auch abends gab es Möglichkeiten das Team beim Abendessen oder Teamevents weiter kennenzulernen. Regelmäßig hielt ich Kontakt zu dem Leiter des Praktikantenprogramms, der stets ein offenes Ohr hatte und sich immer aufrichtig nach dem Wohlergehen der Praktikanten erkundigte. Durch das Praktikum habe ich einen sehr guten und realitätsnahen Einblick in die Consulting Branche bekommen. Ich würde jedem, der sich für diese Branche interessiert und eine hohe Leistungsbereitschaft hat, das Praktikum weiterempfehlen.

  • » Steile Lernkurve, professionelles Arbeitsumfeld und angenehme Arbeitsatmosphäre - rundum gelungenes Praktikum «
    10 Wochen im Jahr 2014

    10 Wochen lang war ich bei Deloitte Consulting im Bereich Strategy & Operations - Finance von Februar bis April 2014 tätig. Nach sehr professionellen Kontakt mit der HR Abteilung hatte ich Anfang Januar mein Auswahlgespräch, im Verlauf dessen ich mit zwei Beratern, Manager und danach Senior Manager. Kurz darauf bekam ich schon meine Zusage und Anfang Februar ging es nach Düsseldorf zum Onboarding, um erste Kontakte aufzubauen, Deloitte spezifische Tools kennenzulernen und Tipps und Tricks zur Arbeitsweise eines Beraters zu erhalten. Beim Onboarding war die gesamte Bandbreite an Positionen vertreten - von Praktikant bis hin zum Partner. Schon hier wurde mir bewusst, dass Praktikanten vollständig in das Unternehmen eingebunden und als vollwertige Berater gesehen werden. Im Lauf des Onboardings bekam ich einen Anruf von meinem Praktikumsbetreuer, um mich für die kommenden Wochen und meine Projekt zu briefen. Somit war ich schonmal darauf vorbereitet, was mich zunächst am Freitag im Office in München und dann auf meinem ersten Projekt erwarten würde. Nach einer Büroführung, welche von zwei Assistentinnen geleitet wurde, traf ich dann meinen Betreuer, der mir zunächst einen Überblick über mein Projekt gab. In Anschluss bekam ich auch schon direkt meine erste Aufgabe die unmittelbar mit dem Projekt zu tun hatte. Zu Beginn der zweiten Woche ging es dann auch auf mein erstes Projekt. Nachdem ich meinen Manager kennengelernt habe und mir versprach, dass ich genügend und auch spannende Aufgaben bekommen würde, wurde ich auch sofort voll eingebunden, da am ein wichtiger Workshop mit der Geschäftsleitung, an welchem ich teilnehmen durfte, vorbereitet werden musste. Da das erste Projekt in der Endphase war, war es absehbar, dass ich auf eine zweites Projekt im Anschluss geschickt werde. Deswegen wurden mir parallel Aufgaben für zwei Projekte zugewiesen. Nach drei Wochen auf dem ersten Projekt, verbrachte ich drei Wochen im Office in München, bevor es dann die verbleibende Zeit meines Praktikums nach Norddeutschland auf das zweite Projekt ging. Dort waren wir dann ein großes Team mit insgesamt 9 Beratern. Obwohl das Thema das gleiche war, Umsetzung der neuen Firmenstrategie, war das Umfeld aufgrund der Unternehmensgröße - eine Entwicklungsgesellschaft vs. ein Weltkonzern - völlig unterschiedlich. Ich durfte mich also sehr glücklich schätzen, dass ich beide Facetten kennenlernen durfte. Auch auf diesem Projekt, wurde mich eigenständige Aufgaben und Teilprojekte zugewiesen. Meine Ergebnisse durfte ich im Lauf der Zeit einem Partner von Deloitte und dem Leiter der Abteilung des Kunden, in welcher wir tätig waren, vorstellen.

    Ich bin mit meinem Praktikum rundum zufrieden gewesen und kann ein Praktikum bei Deloitte Consulting im Bereich Finance nur wärmstens empfehlen. Es kommt sicher auf das Projekt Set-Up an und das Team mit welchem man zusammenarbeitet, von meiner Seite aus bin ich sowohl mit den Aufgaben/Projekten, als auch mit meinem Team sehr zufrieden gewesen. Ich habe mich von Anfang an als Teil und vollständiges Mitglied des Projekt-Teams gefühlt und der jeweilige Manager versucht Praktikanten auch bewusst vollständig einzubinden. Ich hatte somit die Möglichkeit wirklich den Alltag eines Unternehmensberaters kennenzulernen, die Arbeitsweise zu erleben und mir ein Bild von diesem Berufsfeld machen.

  • » Ein spannendes Praktikum in einer fantastischen Arbeitsumgebung. «
    26 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2013

    Ich konnte das Unternehmen Deloitte Consulting während eines halbjährigen Praktikum in Strategy&Operations - Finance kennenlernen. Nach dem zweitägigen Onboardings konnte ich sofort in die Projektarbeit einsteigen und war bereits an meinem dritten Arbeitstag bei einem Klienten vor Ort, wo ich auch, abgesehen der Office-Fridays, das gesamte Praktikum verbrachte. Dort hatte ich sofort die Chance mich in die Projektarbeit einzubringen. Alles in allem hat mir das Praktikum sehr zugesagte und kann dies jedem, der dir Chance hat, nur empfehlen.

  • 12 Wochen Praktikum im Jahr 2013
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • im Jahr 2010
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.