Praktikum bei Dannemann Cigarrenfabrik GmbH

So wurde Dannemann Cigarrenfabrik GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,2h Ø Arbeitszeit
  • 700,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 6 Berichte
4,5
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Lehrreiches und spannendes Praktikum in einem innovativen und internationalen Unternehmen. «
    42 Wochen im Jahr 2012

    Aufgabenbereiche: Betreuung von Besuchern; Mithilfe bei der Organisation von Tourismus- und Eventprojekten; Mitarbeit im Wiederaufforstungsprojekt; Kontentbelebung der Website; Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen; Übernahme administrativer Tätigkeiten

    Fähigkeiten: Man muss über eine kaufmännische Ausbildung, ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt im Tourismus und Eventmanagement oder eine ähnliche Qualifikation verfügen. Unbedingt notwendig für das Praktikum ist es, Portugiesisch zu verstehen oder zumindest die Sprache lernen zu wollen. Jegliche portugiesische Kenntnisse sind von grossem Vorteil. Ausserdem muss man offen für andere Kulturen sein und sich auf diese einlassen. Man sollte auch kommunikativ sowie kreativ sein und selbständig arbeiten können. Und man muss Begeisterung für das Kennenlernen neuer Kultur haben.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Marketing / PR
    • São Felix, Bahia
    • 1 Hilfreich, danke!
  • » Beruflich wie persönlich ist dieses Praktikum in Bahia, Brasilien eine enorme Horizonterweiterung für mich. «
    30 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2012

    Ich durfte mein Praktikum im Centro Dannemann in São Félix, Brasilien absolvieren und war zuständig für die Besucherbetreuung, habe im administrativen Bereich mitgeholfen und mich um die firmeninterne Kommunikation mit Deutschland und der Schweiz gekümmert. Mein Arbeitsalltag gestaltete sich sehr abwechslungsreich und langweilig wird dieses Praktikum nie.

    Sprachliche Fähigkeiten und Portugiesisch Kenntnisse sind meiner Meinung nach sehr wichtig, um dieses Praktikum erfolgreich zu absolvieren. Für ein Praktikum in Bahia braucht man außerdem Flexibilität, Spontanität, Geduld und die nötige Gelassenheit weil die Uhren hier doch etwas langsamer ticken als man das von Europa gewöhnt ist.

    Während diesem Praktikum arbeitet man sehr selbstständig und sollte auch immer wieder eigene Ideen und Vorstellungen einbringen. Es gibt sehr viel zu tun und man kann in verschiedensten Bereichen arbeiten.

  • » Das Praktikum brachte mir definitiv einen sehr guten Einblick in die praktische Arbeitsweise eines Event-Managers. «
    40 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2012

    Nach meinem Studienabschluss (Bachelor Tourismusmanagement mit Schwerpunkt Eventmanagement) suchte ich nach einer festen Anstellung im Bereich Marketing / Veranstaltungen. Letztendlich entschied ich mich allerdings für das Praktikum bei DANNEMANN im Bereich Eventmanagement, da die Beschreibung der Stelle sich mehr als gut anhörte und ich mich vom ersten Kontakt an gut aufgehoben fühlte.

    Meine Aufgaben waren vielfältig: - Aktive Unterstützung bei der Event-Organisation und der Vermarktung der DANNEMANN Cigarren-Lounge - Eigenständige Beratung von Kunden und Angebotsstellung - Qualitative Analyse von Eventanfragen und Sponsoring-Konzepten - Logistik-, Personal- und Wareneinsatzplanung vor den Veranstaltungen, sowie deren Nachbearbeitung

    Es war eine sehr gute Entscheidung nach dem Studium zunächst Berufserfahrungen zu sammeln, denn das Praktikum bestätigte mich in meiner Entscheidung bzgl. meiner Berufsauswahl und war auch ein ausschlaggebender Grund für meinen jetzigen Arbeitgeber mich im Bereich Messen und Events anzustellen.

  • im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 5 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2011

    Warum hat sich das Praktikum im Bereich POS Vertrieb für mich gelohnt? Inwieweit war es für mich sinnvoll verbrachte Zeit?

    Das Praktikum bei der Firma Dannemann GmbH hat sich insofern gelohnt, als dass ich zum Einen die Zusammenhänge und Strukturen eines global agierenden Unternehmens kennengelernt habe, und zum Anderen darüber hinaus auch sehr verantwortungsvoll und selbständig Outlets betreuen und beraten durfte. Mein betriebswirtschaftliches Studium hat mir in der Theorie ein solides Verständnis für den Bereich Vertrieb geschaffen. Die Umsetzung in all ihren Facetten im Arbeitsalltag jedoch stellte mich täglich vor neue Herausforderungen und Chancen, mich persönlich weiterzuentwickeln.

    Gab es denn für dich auch negative Erfahrungen, die du im Zusammenhang mit diesem Praktikum gesammelt hast?

    Bei diesem fünfwöchigen Projekt, wurden nicht nur organisatorische Fähigkeiten und das Feingefühl im Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen verlangt, darüber hinaus wurde zum ersten Mal meine Aufmerksamkeit gefordert, wo ich mich täglich mit Fragen konfrontiert sah wie: "was versteht der Konsument, was braucht der Konsument, wie können wir ihn durch welche Tools für das Produkt begeistern und nachhaltig Awareness für die Marke schaffen?". Das war nicht immer leicht, jedoch war dieses Projekt ein voller Erfolg und hat einen wichtigen Beitrag zu meiner Erfahrung im Bereich POS geleistet.

    Während meiner Praktikumszeit gab es für mich keine erwähnenswerten negativen Erfahrungen.


    Wie gestaltete sich die Betreuung während meiner Praktikumszeit in diesem Unternehmen?

    Die Betreuung während der gesamten Zeit meines Praktikums war sehr gut. Ich wurde sowohl vor als auch während des Projektes ausführlich eingeführt und hatte immer einen Ansprechpartner an meiner Seite. Anhand dessen wurde mir eine grobe Aufgabenliste erstellt, woran ich mich orientieren konnte. Neben dem wöchentlichen Feedback des Vorgesetzten, gab es ein ausführliches Feedbackgespräch nach den 5 Wochen Praktikumszeit, in dem man das Projekt Revue passieren lassen hat. Für alle Fragen rund um Einstiegsmöglichkeiten, Praktikantenvergütung und sonstigen administrativen Dingen hatte die Personalabteilung immer ein offenes Ohr und war darüber hinaus auch sehr um das Wohlbefinden von Praktikanten bemüht!

    Resümee: Ich würde dieses Praktikum jeden Interessenten im Bereich POS empfehlen, um sich einen Einblick in das Aufgabenfeld zu verschaffen.

  • » Das Praktikum war äußerst interessant, abwechslungsreich und vermittelte mir einen sehr guten Einblick in den Vertrieb. «
    7 Wochen Praktikum im Jahr 2011

    Mein Praktikum absolvierte ich im Vertrieb von DANNEMANN und war dafür im Bundesgebiet unterwegs. Beeindruckt hat mich das Vertrauen und die Selbstständigkeit mit der ich die Arbeit erledigen konnte. Neben einer tollen Einarbeitung erhielt ich für die tägliche Arbeit eine sehr hochwertige Ausstattung, der es an nichts fehlte. Waren im Verlauf des Praktikums Probleme oder sonstige Dinge zu klären, so wurde mir zu jeder Zeit freundlich geholfen. Auch herrschte immer eine sehr gute Team-Stimmung, d.h. man konnte auch als Praktikant jederzeit einen "alten Hasen" um Rat fragen.