Praktikum bei Simplydeko

So wurde Simplydeko von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 6,3h Ø Arbeitszeit
  • 350,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 3 Berichte
4,6
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Spannendes StartUp hautnah miterlebt! «
    12 Wochen Pflichtpraktikum für die Universität im Jahr 2016

    Die dadda GmbH ist ein Startup mit Unternehmenssitz in Witten, Nordrhein-Westfalen. Mit ihrem Label „simplydeko“ – gegründet im März 2014 - betreibt die GmbH einen E-Commerce-Dienst, der vorranging auf den Online-Vertrieb von Event- und Heimdekoration, „do it yourself“ Artikeln sowie Papeterie spezialisiert ist. Als Praktikantin wurden mir, auf Grund eines kleinen Teams, ein ruhiges Arbeitsklima sowie die direkte, enge Zusammenarbeit mit den Gründern des StartUps simplydeko ermöglicht. Meine Aufgaben waren sehr facettenreich und erstreckten sich von Social Media Marketing über Produktmanagement bis hin zu einem fundierten Einblick in den Vertrieb der Produkte. Wer Marketing, BWL oder Ähnliches studiert, sollte sich für ein Praktikum bei simplydeko entscheiden, da dort theoretische Studieninhalte mit dem praktischen Alltag eines Startups verknüpft werden und ganz klar aufgezeigt wird, vor welchen Herausforderungen Gründer stehen sowie vor allem, welche Stärken junge, frische Unternehmen besitzen. Auch kreative Köpfe sind gefragt, da eigene Ideen mehr als erwünscht sind und Praktikanten bei simplydeko wie vollwertige Teammitglieder, nicht bloß wie Hilfskräfte auf Zeit behandelt werden. Ich werde das Praktikum auch in Zukunft gern weiterempfehlen, da mir der reibungslose Ablauf, die zu jeder Zeit sehr gut gewährleistete Betreuung durch die Gründer, die enge Kollektivarbeit an Marketingstrategien sowie die direkte Kommunikation ohne Umwege als sehr positiv in Erinnerung geblieben sind. Nicht uninteressant für zukünftige Praktikanten - mein Praktikum wurde vergütet, was ja heutzutage leider keinesfalls überall der Fall ist.

  • » Kreativ, vielseitig und nah am Geschehen «
    8 Wochen Werkstudent im Jahr 2016

    Das Praktikum in einem Start Up Unternehmen ist gerade für Personen interessant, die schon andere Praktika absolviert haben. Hier bekommt man einen genaueren Einblick in unternehmerische Tätigkeit und kann sich selber sehr einbringen. Allerdings passiert es hier auch, dass man bei verschiedensten Tätigkeiten eingesetzt wird, dies ist aber positiv um ein Grundkonzept eines funktionierenden Unternehmens kennenzulernen und sich in verschiedensten Bereichen einzuarbeiten. Somit ist man hier meist näher an der Materie, als man es bei einem Großunternehmen ist (da hier zumeist sehr arbeitsteilig arbeitet). Ich selber habe im Bereich Social Media, Produktpflege, neue Produktauswahl und Bearbeiten der Homepage mitgewirkt und konnte sehr viele eigene kreative Ideen mit einfließen lassen. Die Inhaber gehen sehr strukturiert mit ihrem Unternehmen und Handlungen um, daher darf man nicht denken, dass man methodische Kenntnisse hier nicht auch vertiefen kann.

  • » Tolles Team und viel Freiraum! «
    12 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2016

    Ich habe mein 3-monatiges Praktikum im Bereich Marketing gemacht und wurde von Anfang an herzlich empfangen. Durch die kleine Größe des Unternehmens hatte man einen engen Kontakt zu allen Mitarbeitern, sodass ich mich direkt wohl gefühlt habe. Auch das toll eingerichtete Büro trägt eindeutig dazu bei. Bereits beim Vorstellungsgespräch hat man sich gedutzt und ich habe einen kleinen Rundgang durch das Büro und das Lager bekommen. Das Gute an einem Start-Up ist, dass man von allen Bereichen etwas mitbekommt. Am ersten Tag habe ich zudem direkt eine spannende Aufgabe bekommen. Kaffee kochen ist nur für einen selbst drin, manchmal kriegt man sogar einen gebracht ! Sprich man ist von Tag 1 fester Bestandteil des Teams und man guckt nicht nur über die Schulter. Zu meinen Aufgaben zählten das Content-Marketing, Social Media Marketing, Produktrecherche und Sortimentsarbeit. Ich habe sowohl einen Einblick in die Lagerhaltung, als auch in den Kundenservice und die Finanzen bekommen. Was mir am meisten gefallen hat war, dass ich viel Freiraum bekommen und Verantwortung tragen durfte. Auf meine Meinung wurde immer Rücksicht genommen und ich konnte meine eigenen Ideen mit einbringen und selbst umsetzen. Wenn man die eigene Arbeit dann auch auf der Homepage sieht, freut man sich umso mehr, dass diese wertgeschätzt wird. Das Team von Simplydeko hat viel Geduld und Verständnis, falls mal etwas nicht klappt. Falls man Hilfe braucht, stehen sie mit Rat und Tat an deiner Seite. Ich bin dankbar für die schöne Zeit kann das Praktikum jedem empfehlen, der etwas für Deko-Artikel, Marketing und für schöne Sachen übrig hat.