Praktikum bei contec - Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH

So wurde contec - Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,1h Ø Arbeitszeit
  • 304,- Ø Verdienst
  • 93% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 43 Berichte
4,4
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Interessantes und sehr lehrreiches Praktikum mit einer super Arbeitsatmosphäre «
    12 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2016

    Ich habe ein 12-wöchiges freiwilliges Praktikum bei der conQuaesso® Personalberatung absolviert. Neben dem Aufbau eines umfangreichen Wissens im Bereich Personal konnte ich ebenfalls viel über die Sozial- und Gesundheitswirtschaft lernen. Als Projektassistenz wurden mir bereits zu Beginn mehrere eigene Projekte zugeteilt, sodass ich mit verschiedenen Projektleitern zusammenarbeiten durfte. Im Rahmen der Projekte wurde es mir ermöglicht, sehr eigenständig und intensiv in die verschiedenen Personalauswahlprozesse für verschiedene Stellen einzutauchen. Als Projektassistenz war ich neben dem Projektleiter erster Ansprechpartner für mein Projekt. Zu meinen Hauptaufgaben gehörte das allgemeine Bewerbermanagement, somit die Erstsichtung der Bewerbungen, Zeugnisanalyse, Kontaktaufnahme zu den Bewerbern, Mitwirkung an Telefoninterviews und Referenzeinholungen. Ein besonderes Highlight war für mich die Teilnahme an mehreren internen und externen Personalauswahlprozessen sowie an einem Assessment-Center. Als Praktikant bei conQuaesso® sollte man viel Eigeninitiative, Verlässlichkeit, Belastbarkeit und Flexibilität mitbringen. Telefonieren gehört hier zum Alltag dazu, woran man sich aber sehr schnell gewöhnt. Das gesamte Team der contec GmbH ist sehr sympathisch und besitzt viel Zusammenhalt, sodass ich mich schnell wie ein vollwertiges Teammitglied gefühlt habe. Bei Fragen hatten alle ein offenes Ohr für mich und durch regelmäßige Teammeetings wurde ich stets auf den neuesten Stand gebracht. Durch das intensive Arbeiten am Qualitätsmanagement werden die Prozesse kontinuierlich verbessert und standardisiert. Meine Tätigkeiten waren sehr interessant, vielfältig und absolut lehrreich in einer sehr seriösen und gewissenhaften Personalberatung. Ich kann das Praktikum wirklich jedem uneingeschränkt weiterempfehlen.

  • » Sehr gute Arbeitsatmosphäre & guter Einblick in Personalberatung! «
    12 Wochen Pflichtpraktikum im Jahr 2015

    Ich war 3 Monate in der Personalberatung im Rahmen eines Pflichtpraktikums während meines Studiums eingesetzt. Dort habe ich meist mit der Bewerberauswahl zu tun gehabt. Dazu gehörte u.a. die Durchsicht von Bewerbungsunterlagen, das Klären von Rückfragen mit Bewerbern, das Erstellen von Profilen, die Teilnahme an Telefoninterviews u.v.m. . Ich habe auch einen guten Blick in die Branche erlangen können. Für dieses Praktikum sollte man selbstständig arbeiten können aber auch Spaß an der Teamarbeit haben. Es ist auch sinnvoll sich gut organisieren zu können, da man oft gleichzeitig eine Vielzahl von Aufgaben bekommt. Dies macht das Praktikum arbeitsintensiv aber auch sehr spannend und vielseitig. Die Betreuung im Praktikum war super! Das Team hat mich sehr gut aufgenommen. Die Bezahlung war eher im unteren Bereich, aber der Wissenserwerb und die gute Arbeitsatmosphäre haben mich dafür entschädigt!

  • » Zwölf Wochen mit lehrreichen Erfahrungen in einem tollen Team! «
    12 Wochen Pflichtpraktikum im Jahr 2015

    Mein zwölfwöchiges Praktikum bei der conQuaesso Personalberatung hat meine Erwartungen fachlich wie auch menschlich weit übertroffen. Die Personalberatung beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Personalakquise, sodass gleichzeitig mehrere Projekte zur Besetzung von vakanten Stellen laufen. Als Praktikant ist man sehr eigenständig im Projektmanagement involviert und Aufgaben wie Bewerbersichtung, Kontaktaufnahme und Terminierung von Gesprächen werden in Abstimmung mit der jeweiligen Projektleitung übernommen. Je nach Auftragslage können Praktikanten auch eigene Projekte sowie Außentermine wahrnehmen, was ich als sehr wertvolle Erfahrung empfunden habe. Die gute Einarbeitung und der Arbeitsprozess der Praktikanten werden durch regelmäßige Gespräche mit der Praktikumsbetreuerin gewährleistet. Die Arbeitsatmosphäre und das gesamte Team der contec waren sehr angenehm und freundlich: Als Praktikant wurde man als vollwertiges Teammitglied geschätzt und gefördert. Insgesamt bot das Praktikum eine große Vielfalt an Erfahrungen und Aufgaben, die Anknüpfpunkte zu meinem psychologischen Studium darstellten. Ich würde jederzeit wieder ein Praktikum bei conQuaesso machen und bin dankbar für die schöne und lehrreiche Zeit.

  • » Anspruchsvolles Praktikum bei dem man gefordert aber auch gefördert wird. «
    12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Während meines 12 wöchigen Praktikum bei der contec – Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH hatte ich die Möglichkeit im Bereich conZinno mitzuarbeiten. Ein direkt mir zugeordneter Berater, auch ehemals Praktikant bei der contec, fungierte als Praktikumsanleiter und nahm sich zur Umsetzung der Firmenphilosophie des Förderns und Fordern der Praktikanten sehr viel Zeit für mich. Zu meinen Hauptaufgaben gehörten Recherche, Dokumentation und Präsentationserstellung zu aktuellen Themen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Überdies bekam ich die Möglichkeit an einigen Projekten verstärkt mitzuarbeiten und auch die Zeit mich in andere Projekte der contec einzulesen. Auch konnte ich den Berater/ Praktikumsanleiter auf Kundenterminen begleiten und an internen Besprechungen teilnehmen. Zusammenfassend war es ein Praktikum, durch das ich mich nicht nur fachlich, sondern vor allem auch persönlich weiterentwickeln konnte.

  • » Das beste Praktikum, was ich bisher gemacht habe! «
    13 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Ich habe in der Personalberatung (conQuaesso) gearbeitet und war für das Projekt- und Bewerbungsmanagement, das Profiling der Bewerbungsunterlagen und der Bewerber selbst sowie für viele andere Aufgaben zuständig (z.B. Mitarbeit Karriereberatung, interene Stellen, Recruiting usw.). Man sollte sich gut organisieren und auch in stressigen Phasen den Überblick bewahren können. Teamwork ist ebenfalls gefragt wie Einzelarbeit. Man ist für Projekt mitverantwortlich und erledigt selbständig alle anfallen Aufgaben. Sowohl die inhaltliche wie soziale als auch persönliche Komponete war super!!! Ich würde dort jederzeit wieder ein Praktikum machen :-) Keine Kritikpunkte!

  • » Eigenverantwortung, Wertschätzung, Teamarbeit: Ein Top-Praktikum mit großem Mehrwert! «
    27 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Bei der contec GmbH habe ich ein mehrmonatiges Redaktionspraktikum absolviert und wurde vom ersten Tag an freundlich in das junge, hilfsbereite Team aufgenommen sowie umfangreich eingearbeitet. Zu meinen äußerst vielfältigen Tätigkeitsbereichen zählten nicht nur das Erstellen der Newsletter und der Online-Zeitschrift, sondern unter anderem auch das Verfassen von Pressemitteilungen oder Mailings, die Pflege der Social Media Kanäle sowie Lektorate, Bildrecherchen und noch vieles mehr. Großer Pluspunkt dabei: Es werden nicht nur Einblicke in das Arbeitsleben vermittelt, sondern durch das besonders hohe Maß an eigenverantwortlichem Arbeiten sammelt man wertvolle praktische Erfahrungen und entwickelt sich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich weiter. Branchenkenntnisse aus der Gesundheits- und Sozialwirtschaft werden nicht vorausgesetzt. Wer sich sowohl für redaktionelle Arbeit und Public Relations interessiert als auch Freude am Schreiben und Lesen von Texten mitbringt, für den bietet ein Praktikum bei der contec GmbH eine optimale Möglichkeit die Berufspraxis kennenzulernen sowie persönliche Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und weiterzuentwickeln. Für mich ein tolle Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte.

  • » Lehrreiches, eigenständiges Arbeiten in einem tollen Team «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Ich habe ein mehrmonatiges Praktikum bei der conQuaesso Personalberatung absolviert. Von Beginn an wird man Schritt für Schritt ins Tagesgeschäft integriert und man lernt in kurzer Zeit sehr viel über das Profiling. Dazu gehört z.B. die Analyse von Bewerbungsunterlagen, die Erstellung von Statements oder die Mitorganisation von Vorstellungsgesprächen. Je nach Projektlage hat man zudem die Möglichkeit Assessmentcenter oder Bewerbungsgespräche (auch extern) zu begleiten oder die Berater in Projektarbeiten zu unterstützen. Schnell übernimmt man Eigenverantwortung und wird als vollwertiges Mitglied in einem jungen und hilfsbereiten Team anerkannt. Das Praktikum hat mir sowohl fachlich als auch persönlich viel gebracht.Ich habe sehr viel gelernt und nehme viele positive Erfahrungen mit.

  • » Spannende Arbeit in einem netten Team, tolles Praktikum sowohl fachlich als auch persönlich! «
    12 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Das Praktikum in der Redaktion der contec hat mich sowohl fachlich als auch persönlich sehr viel weiter gebracht. Es ist schön, wenn einem die Möglcihkeit geboten wird, erste Berufserfahrungen zu gewinnen, wo man an anderer Stelle bereits solche braucht. Durch konstruktives Feedback und Wertschätzung meiner ARbeit habe ich sehr viel lernen können und auch persönlcih haben sich Beziehungen aufgebaut. Mein Verbesserungsvorschlag, dass den Praktis ein Tag Urlaub im Monat zugestanden wird, wurde freundlich und verständnisvoll aufgenommen. Die Atmosphäre ist sehr nett und kommunikatiiv. Mir wurden verantwortungsvolle Aufgaben wir das Recherchieren und Verfassen von Pressemitteilungen, Artikeln und Meldungen gegeben und tiefe Einblicke in die ARbeit der Öffentlichkeitsarbeit geboten. Ich kann es jedem empfehlen, der in einem netten Team erste Berufserfahrungen sammeln möchte. Ein kelin wenig Vorerfahrung schadet aber nicht, dann kann man noch tiefer in die Materue einsteigen. AUf jeden Fall bin ich sehr froh, hier für drei Monate mitgewirkt zu haben! Organisatorisch top, man wird sehr gut begleitet, es gibt ein Zwischen- sowie Abschlussgespräch und das Zeugnis ist zum letzten tag fertig!

  • » eine sehr wertvolle Erfahrung, die ich jedem empfehle «
    22 Wochen studentisches Pflichtpraktikum im Jahr 2015

    Ich war Projektassistenz in der Personalberatung. Hatte meinen eigenen Platz im Großraumbüro mit eigenem Account, neben anderen Beratern und Praktikanten. Ich wurde voll und ganz in den beruflichen Alltag eingespannt. Habe Bewerbungen analysiert, mit Bewerbern, Kunden und Referenzgebern telefonisch oder per Mail Kontakt gehabt, habe Profile von Bewerbern erstellt und Termine für Vorstellungsgespräche organisiert. Darüber hinaus habe ich einen Artikel für den Newsletter geschrieben über mein eigens eingeführtes Mini-Projekt. Bezugspunkte zu meinem erziehungswissenschaftlichen Studium waren wenig gegeben, jedoch bietete die Zeit eine sehr spannende und abwechslungsreiche Erfahrung neben dem Studienalltag. Voraussetzung sind vor allem Kommunikationsfähigkeit und ein Sinn für Organisation. Beide Fähigkeiten und viele weitere Kenntnisse z.B. der Umgang mit dem MS-Office-Paket oder das Wissen, wie man eine gute Bewerbung gestaltet, habe ich erweitern können. Ein Praktikum, bei dem man sehr vieles lernt, was sehr gut für andere Bereiche übertragbar ist. Ein Praktikum, bei dem Selbstständigkeit und Eigenorganisation gefordert und gefördert werden. Für jeden Studiengang die perfekte Ergänzung!!

  • » Liebes Team, eigenständiges und abwechslungsreiches Arbeiten, Spaß und ein guter Einblick/Einstieg in's Berufsleben! «
    12 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2014

    Vok Oktober 2014 bis Januar 2015 habe iim Bereich der Redaktion der contec HmbH , Standort Bochum, ein Praktikum absolviert. Ich habe mich aufgrund der Einarbeitung, des netten Teams und meiner Aufgaben direkt zu Beginn gut aufgenommen und als Teil des Teams gefühlt. Sowohl Praktikanten, die ein erstes Praktikum absolvieren, als auch solche, die bereits Berufserfahrung sammeln konnten, sind bei der contec gut aufgehoben, denn der große Freiraum, der sich im Bereich der Redaktion ergibt, macht beides möglich. Fähigkeiten, dich ich bereits in anderen Praktika erlangt habe, konnte ich anwenden und wurden wertgeschätzt. Zu meinen Aufgaben gehörten die Mitarbeit an den Medien der contec, die Erstellung von Flyern und anderen Präsentationen, das Lektorat verschiedener Texte und die Betreuung von Projekten, beispielsweise mit anschließenden Interviews. Für das Praktikum sollten Interessierte auf jeden Fall Spaß am Schreiben und Lesen von Texten, Lust an der Einarbeitung in verschiedene Themenbereiche und Fähigkeiten wie Teamwork und eine offene Art mitbringen. Als letztes anzumerken, ist, dass es sich bei diesem Praktikum nicht um ein "klassisches" Redaktionpraktikum - wie beispielsweise bei einer Tageszeitung, beim Radio, etc. - handelt, sondern viele Bereiche des Marketings, der Pressearbeit und des Verfassens von Texten beinhaltet. Fachwissen über den Bereich Sozial- und Gesundheitswirtschaft wird auf keinen Fall vorausgesetzt oder benötigt; die Einarbeitung, das Einlesen in und Vertrautmachen mit unterschiedlichen Themenfeldern genügen. Insgesamt kann ich das Praktikum auf jeden Fall empfehlen.

  • Loading indicator