Praktikum bei ChapmanBlack

So wurde ChapmanBlack von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,5h Ø Arbeitszeit
  • 350,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
4,0
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Auf der anderen Seite des Vorstellungsgespraechs «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Ich war in der Recruitmentagentur ChapmanBlack in London, fuer 24 Wochen taetig, taetig. Das Team und die Mitarbeiter sind alle ziemlich locker drauf, sowie sympathisch. Frei nach dem Motto "work hard, play hard" machen die festangestellten gerne Ueberstunden, dafuer ist Freitags frueher schluss und man geht geschlossen in einen Pub nebenan. Gelegen in London, Waterloo, hat man vom Buero aus, welches im 16. Stock liegt, einen wunderschoenen Ausblick auf ganz London. Zuerst war die Arbeit relativ ungewohnt (zumindest fuer Deutsche), da man einfach eine unterschiedliche Mentalitaet besitzt, was Bewerbermanagement und Vorstellungsgespraeche angeht. Doch nach 1-2 Wochen habe ich mich schon als vollwertiges Team gefuehlt und durfte, mehr oder weniger, selbststaendig arbeiten, meinen eigenen Kalendar fuehren, sowie Kandidaten zu Vorstellungsgespraechen einladen.

    Das wichtigste, was ich aus diesem Praktikum mitnehmen werde, ist der Eindruck, auf der anderen Seite eines Bewerbungsgespraeches zu sitzen. Das ist eine sehr ungewohnte aber trotzdem positive Erfahrung. Man lernt, dass die Decision Maker auch nur "normale" Menschen sind, die ein nettes Gespraech geniessen moechten.

  • » Spannende Einblicke in das Online-Marketing einer Recruitmentfirma! «
    26 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Ich mache momentan ein freiwilliges Praktikum bei ChapmanBlack in London nach meinem Studienabschluss in Deutschland. Ich unterstütze den Manager des Online-Marketings, indem ich mich um die Unternehmenskommunikation und das Employer Branding innerhalb aller sozialen Netzwerke kümmere. Auch führe ich gerade einen Corprate Blog ein – mir werden interessante Projekte und Verantwortung übertragen.

    Es sind relativ flache Hierarchien und kurze Wege innerhalb der Firma, sodass man auch als Praktikant seine Ideen einbringen kann und diese auch umgesetzt werden.

    Das komplette Team des Unternehmens ist jung, offen und dynamisch. Ab dem ersten Tag findet man schnell Anschluss und fühlt sich wohl. Nach der Arbeit gehen wir auch zB öfter einmal noch in einen Pub oder feiern Halloween zusammen.

    Man kann hier bei ChapmanBlack auch ein Praktikum im Bereich "Recruitment" machen.