Praktikum bei Casamona International Real Estate

So wurde Casamona International Real Estate von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  •   Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
1,6
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » nur für Leute zu empfehlen, die locker sind, auch mal gerne Party feiern und kein allzu professionelles Arbeitsumfeld erwarten «
    6 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Habe dieses Praktikum sogar durch eine Vermittlung bekommen, welche von mir Geld verlangt hat. Ich kann vor diesem Praktikum nur warnen. Man hatte mir versprochen, dass ich nach einiger Zeit auch mal ein wenig accounting machen wuerde, letztendlich sagte man mir das geht jetzt doch nicht. Ich war nicht die einzige Person, der man das versprochen hatte. Des Weiteren sind so gut wie alle Mitarbeiter der Agentur Praktikanten gewesen, welche ein Pflichtpraktikum innerhalb ihres Studium absolvieren mussten, das wird ausgenutzt. The general manager war zu meiner Zeit eine ehemalige Praktikantin, welche nicht immer den korrekten Umgangston zu pflegen wusste und auch hier und da unseriös war. Diese Agentur ist semiprofessionell. Während der Arbeit wird Musik gehört und viele Praktikanten surfen auf Facebook. Bei einem Praktikum möchte ich was lernen, aber wenn die meisten Mitarbeiter Studenten sind, die ein Praktikum machen und sich in Barcelona amüsieren, habe ich wenig davon. Nun zu den Aufgabenbereichen: ich musste hauptsächlich Interessenten Wohnungen zeigen, mal einen Putzmann beobachten, und neue Wohnungen suchen, die Casamona in ihr System aufnehmen konnte. Also im Grunde sucht Casamona Leute, die ihre Wohnungen vermieten, und fragen sie, ob sie sie weitervermitteln dürfen. Die benötigten Fähigkeiten sind Spanisch und Englisch auf jeden Fall. Einige sprechen nur ein mangelhaftes Spanisch. Gut gefallen hat mir der Kontakt mit Leuten, also Kunden(eher selten der Fall) und Barcelona. Schlecht gefallen hat mir das unseriöse Arbeitsumfeld.