Praktikum bei CaptchaAd GmbH

So wurde CaptchaAd GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 600,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 4 Berichte
4,9
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » tolle Arbeitsatmosphäre und spannende Aufgaben «
    18 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Bei meinem Praktikum bei CaptchaAd war ich in dem Bereich Business Development tätig, wobei ich auch Aufgaben aus anderen Bereichen, wie etwa Sales übernommen habe. Neben der Erstellung von Kundenpräsentationen und Excel-Formularen, hatte ich auch Möglichkeiten neue Entwicklungsmöglichkeiten für das Unternehmen zu verfolgen, wie beispielsweise neue Preismodelle oder gar neue Produkte. Wenn man eigene Ideen hat, hat man hier auch immer die Möglichkeit diese weiterzuverfolgen. Nebenbei lernt man auch noch sehr viel über die Online-Werbebranche

    Bei CaptchaAd zu arbeiten hat mir sehr viel Spaß gemacht, was unter anderem auch an der tollen Arbeitsatmosphäre lag. Wieviele Unternehmen können schon von sich behaupten, ein Weißwurstfrühstück zu veranstalten? Einziger Wehmutstropfen ist, dass der Schnitzeldonnerstag nur noch von wenigen Mitarbeitern weiterverfolgt wurde.

    Generell kann ich jedem ein Praktikum bei CaptchaAd empfehlen. Wenn man sich ganz ordentlich anstellt, kann man auch nach abgeschlossenem Praktikum weiter dort als Werkstudent arbeiten.

  • » Start-Up Atmosphäre und Weißwürste «
    15 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Ein Praktikum bei der Firma CaptchaAd Schon nach den ersten zwei Tagen bei Jan Phillipp und Bernd von CaptchaAd bestätigten sich meine Erwartungen an ein Praktikum in einem Internet Start-Up. Von Beginn an wurde ich in die meisten Prozesse und Entscheidungen mit eingebunden und konnte Anmerkungen sowie Verbesserungsvorschläge mit einbringen. Die unvoreingenommene Meinung des Praktikanten wird genauso gewünscht wie ein engagierter Einsatz an den jeweiligen Projekten und Prozessen. In der lockeren Arbeitsumgebung fällt die Kommunikation mit den Mitarbeitern nicht schwer und ermöglicht einen schnellen Einstieg. Mein Aufgabenfeld erstreckte sich von der Produktweiterentwicklung über den Kundenkontakt bis zu einfachen Backoffice Tätigkeiten. Zu jeder Zeit fand ein reger Austausch mit den “Chefs” und Mitarbeitern statt, sodass ich schnell in die Materie eingearbeitet war. Der erste Kontakt mit den Strukturen und Abläufen in einem Start-Up und die Atmosphäre im Büro stellt für mich den wichtigsten Punkt an meinem Praktikum bei CaptchaAd dar. Bei dem wöchentlichen Weißwurst-Frühstück bot sich die Gelegenheit mit den Gründern ganz ungezwungen über Ihren Werdegang zu reden und Fragen zum Unternehmen zu stellen. Wer also das Palo Alto Bayerns sucht ist bei CaptchaAd gut aufgehoben.

  • » Ein Praktikum, welches selbständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Spaß am Thema benötigt, aber auch gleichzeitigt bringt. «
    15 Wochen im Jahr 2012

    Meine Hauptaufgaben haben sich im Bereich Business Development und Marketing verteilt. Dort hatte ich komplette Gestaltungsfreiheit, konnte Ideen einbringen und mich verwirklichen. Das hat jedoch ein hohes Maß an Verantwortung und Eigenständigkeit vorrausgesetzt. Das schöne daran war, dass sehr viel Vertrauen in mich und meine Arbeit gesetzt wurde und man nicht alles abklären und rechtfertigen musste. Auch wenn ich Ideen oder Verbesserungsvorschläge in weiteren Bereichen hatte wurden diese immer mit dem gesamten Team diskutiert und umgesetzt. Außerdem hat man auch einblick in alle Tätigkeitsfelder der Firma bekommen, indem man Beispielsweise bei Telefonaten mit Großkunden dabei sein durfte, Meetings oder auch Veranstaltungen. Des weiteren hatte ich auch Einblick in den IT-Bereich und durfte dort auch Aufgaben erledigen (erfordert einen IT-Background). Beispielsweise durfte ich Ideen bei der Homepage verwirklichen. Einhergehend lernt man den Umgang mit CRM - Systemen als auch mit CMS. Zudem durfte ich selber mit Kunden kontakt aufnehmen bzw. mit Partnern reden und Termine für ein Kennenlernen wahrnehmen. Das Team ist durchweg jung und dynamisch, die Hirarchien sind sehr Flach, sodass man nicht das Gefühl bekommt, dass "oben etwas gesagt wird, was man unten umsetzten muss". Man kann mit den Geschäftsführern zu jeder Zeit über alles Sprechen. Das hat mir besonders gut gefallen. Wenn man sich für dieses Praktikum interessiert, sollte man gute Kenntnisse in MS Office/i Work haben, Selbstdisziplien und Lust an der Arbeit besitzten, aber auch Verantwortungsvoll, offen und gut im Umgang mit Kunden sein und das wichtigste Teamfähigkeit mitbringen. Hier arbeitet man sehr viel zusammen und löst Probleme gemeinsam. Man hilft sich hier bei jeder Fragestellung zu jeder Zeit. Ein weiterer positiver Effekt ist auch, dass man Eindrücke bekommt, wie sich ein junges Unternehmen entwickelt und man kann den Prozess des Wachens hautnah (im Gegensatz zu einem Praktikum bei deinem großen Konzern) miterleben. Deshalb hat die eigene Arbeit einen viel höheren Stellenwert und man kann in diesem Unternehmen damit einiges bewegen. Ich habe hier keinen negativen Punkt erwähnt, weil es für mich keinen gab. Das Praktikum war rundum perfekt.

    Ach ja... Das Weißwurstfrühstück jeden Freitag und der Schnitzeldonnerstag sind der Traum eines jeden Praktikanten!!

    Alles in allem das beste Praktikum, das ich bis jetzt gemacht habe. Ich kann es zu 100% weiterempfehlen und meine Erwartungen wurden bei weitem während der Arbeit übertroffen.

  • » Ein Praktikum so wie es seien sollte! «
    0 Wochen im Jahr 2011

    Ich habe ein halbes Jahr (Juli 2011 - Dezember 2011) bei der CaptchaAd GmbH in München ein Praktikum im Bereich Business Development/ Marketing & Sales absolviert. In den letzten 2 Monaten habe ich meine Bachelor-Thesis bei der CaptchaAd GmbH geschrieben. Ich kann ein Praktikum bei der CaptchaAd GmbH nur empfehlen! Ich war in meinem letzten Semester. Neben meinem Studium hatte ich bereits ein Jahr als Werkstudent bei einem großen Konzern gearbeitet. Das Praktikum bei CaptchaAd ermöglichte mir mein theoretisch aggregiertes Wissen nun endlich auch praktisch umzusetzen. Die Hierarchien sind flach. Man arbeitet sehr eng mit der erfahrenen und sehr kompetenten Geschäftsführung zusammen und bekommt auch durch regelmäßige Meetings immer einen Einblick was in den anderen Abteilung gerade passiert. Das Praktikum erfordert Einsatzwillen und Selbstständigkeit vom Praktikanten. Gerade höhere Semester, die bereits viel Theorie gelernt haben können sich bei CaptchaAd mal so richtig austoben und wertvolle praktische Erfahrung sammeln sowie ihr Netzwerk mit hochwertigen Kontakten ausbauen/ aufbauen. Die Stimmung im Team ist überragend. Wenn man viel machen will gibt es wirklich Niemanden in diesem Unternehmen der einem Steine in den Weg legt. Ganz im Gegenteil: Aufgrund der Betreuung meiner Bachelor-Thesis saß ich häufig noch sehr lange nach Feierabend mit einem der Geschäftsführer (mein Zweitprüfer) zusammen. So etwas würde es wahrscheinlich in keinem großen Konzern geben. Das wöchentliche Weißwurstfrühstuck und der Schnitzeltag sind nur noch das i-Tüpfelchen. Also ein Praktikum was ich wirklich jedem nur empfehlen kann!