Praktikum bei Bundesagentur für Arbeit

So wurde Bundesagentur für Arbeit von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 350,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
4,2
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • 12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Ich habe ein zwölfwöchiges Hochschulpraktikum absolviert und es war durchweg positiv. Es ist immer sehr problematisch, wenn man ein guter Student ist und gute Noten hat, aber leider keine Berufserfahrung vorzuweisen hat. Insofern war dieses Praktikum für mich von Anfang an ein Segen. Schon in den ersten Wochen wurde ich mit vielen Aufgaben konfrontiert und hervorragend betreut. Bei Fragen standen mir diverse Kollegen zur Verfügung.

    Ich habe sehr selbstständig gearbeitet, ich erhielt ein Pensum, das ich zu erfüllen hatte. Über die drei Monate bin ich jeden Morgen sehr gerne zur Arbeit erschienen und habe immer sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Aufgaben auch zu vollster Zufriedenheit erledigt wurden.

    Von allen Praktika, die ich bisher absolviert habe, war dies das spannendste, aber zeitgleich auch das, was mir am meisten was gebracht hat.

    Zwar wird man als Praktikant dort in Tätigkeitsfelder eingearbeitet, jedoch kann es nicht schaden, eine Affinität zu bestimmten Bereichen aus Wirtschaft, Arbeit und Ausbildungsberufen zu haben. Ein hohes Allgemeinwissen ist auch nicht unbedingt schädlich.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Öffentlicher Sektor
    • Frankfurt
    • 2 Hilfreich, danke!
  • 6 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Öffentlicher Sektor
    • Nürnberg
    • 1 Hilfreich, danke!