Praktikum bei BRICKSPACES

  • 8,8h Ø Arbeitszeit
  • 433,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 6 Berichte
4,8
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ich habe in einem Sommer noch nie so viel gelernt und gleichzeitig Spaß gehabt. «
    13 Wochen im Jahr 2016

    Ich war einen Monat im Bereich Sales tätig und 2 Monate im Bereich HR. Im ersten Monat habe ich Kundenanfragen beantwortet, neue Kunden akquiriert und viele interessante Firmen kennen gelernt. Im HR konnte ich das Wissen über die Firma was ich im ersten Monat erlangt habe gut in Skypecalls mit Bewerbern, Vorstellungsgesprächen und Telefonaten anwenden. Das Team war super nett und man hat sich wirklich jeden Tag auf die Arbeit mit ihnen gefreut. Gerade weil man bei BRICKSPACES lange Tage hat kann man wirklich viel lernen, was man in anderen Firmen nie so könnte. Es hilft auch die lockere und offene Art der Chefs, die einen durch Vertrauen und direktes Feedback pushen das Beste aus sich rauszuholen :)

  • » Super Erfahrung «
    8 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2016

    Mir hat das Praktikum bei Brickspaces richtig gut gefallen. Ich durfte viele Aufgaben eigenständig erledigen und habe mich wie ein vollwertiges Mitglied im Team gefühlt. Es gab tolle Teamevents und ein Gemeinschaftsgefühl im Team. Ich habe wertvolle Erfahrungen für meinen zukünftigen Karriereweg gesammelt und ein richtig tolles Abschlusszeugnis erhalten. Wer gerne anpackt und Lust hat zu Arbeiten und zu Lernen ist hier auf jeden Fall an der richtigen Stelle!

  • » Ich werde mich den Leuten und dem Unternehmen immer verbunden fühlen! Danke, dass ich mitarbeiten durfte. «
    20 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2016

    In meinen knapp fünf Monaten bei BRICKSPACES war ich für den Bereich Personal verantwortlich. Ich habe den kompletten Bereich mit aufgebaut. Ich habe mich darum gekümmert die Stellenausschreibungen zu platzieren, habe die Vorauswahl bei den Bewerben getroffen und die ersten Vorgespräche geführt. Bei den finalen Gesprächen war ich immer mit dabei, wobei meine Meinung immer gehört wurde. Hatte ich eine neue Idee fand ich immer ein offenes Ohr. So viel wie hier, hätte ich vermutlich nirgends lernen können. Zumal ich vorab nur rudimentäres Wissen in dem Bereich hatte. Das einzige was vorausgesetzt wird ist Köpfchen und ein hohes Maß an Engagement und Interesse. Das einzige was "negativ" war, war das die Arbeitszeiten nicht klassisch 9-5 waren (eher 9-8). Aber das wurde im Vorhinein fair kommuniziert und hat mich persönlich nicht gestört.

  • » Macht richtig Bock «
    im Jahr 2015

    Ich wurde im Bereich HR eingesetzt und hatte ab meinem ersten Tag super viel Verantwortung. Ich konnte immer selbstständig arbeiten und meine Vorschläge zur Veränderungen/Verbesserungen wurden ernst genommen. Wenn man nach einem Praktikum sucht wo man ernsthaft etwas lernen und zum Unternehmen beitragen möchte obwohl man "nur" Praktikant ist, ist man hier genau richtig! Klar, man muss auch Motivation mitbringen und bereit sein hart zu arbeiten aber es lohnt sich. Auch mit dem Team und der Atmosphäre war ich total zufrieden. Wirklich, ich kann die Jungs nur empfehlen.

  • » Viel Arbeit, aber mega GEIL! «
    20 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Mein Praktikum bei BRICKSPACES war super! Ich war für das Direktmarketing und die Sales zuständig und hatte vom ersten Tag an Verantwortung. Ich durfte selbstständig arbeiten, habe aber jederzeit Unterstützung vom Team bekommen. Die Stimmung war immer super und wir hatten, trotz der vielen Arbeit immer Spaß! War halt nicht der klassische 9-to-5 Job aber ich konnte viel mitnehmen, in einem tollen Team arbeiten und mich vor allem selber einbringen.

  • » Schade das es vorbei ist! «
    12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Ich war im Bereich Sales eingesetzt und durfte nebenbei eigene Projekte umsetzen, sowie ein größeres strategisches Thema. Im Bereich Vertrieb war ich mit den kleinen wie auch großen Kunden in engem Kontakt und half Ihnen dabei, die richtige Fläche zu finden. Das Team ist super und mir hat das Praktikum nicht nur viel Spaß gemacht, sondern ich konnte auch eine Menge mitnehmen. Mir wurde von Anfang an viel zugetraut, ich durfte Verantwortung übernehmen und sollte mich direkt mit einbringen.