Praktikum bei BlueWebservice

So wurde BlueWebservice von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,5h Ø Arbeitszeit
  • 225,- Ø Verdienst
  • 50% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
3,2
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Teil der Arbeit ist etwas eintönig, aber darüber wurde ich im Vorraus informiert. Der andere Teil war sehr interessant und abwechslungsreich, daher kann ich das Praktikum nur weiterempfehlen. Langfristig wäre es für mich allerdings ungeeignet, da ich in der Nähe meiner Heimatstadt arbeiten möchte. «
    18 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Eines ist sicher beim Praktikum bei Bluewebservice, zumindest momentan: man sollte gut sein im Texte schreiben. Während meiner Zeit bei Bluewebservice hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt und ich habe mehr und mehr Verantwortung bei der Projektarbeit bekommen. Die Agentur macht, auch durch meine Arbeit, Fortschritte und das ist ein gutes Gefühl als Praktikant soetwas sagen zu können.

  • » Nie wieder ein Praktikum im kleinen Start-Up! «
    26 Wochen freiwillig während BA im Jahr 2011

    Das Einzige, was man in diesem Praktikum können muss, ist: Gut und schnell schreiben (tippen) können und kreativ sein! Denn im Grunde tut man den lieben langen Tag lang NICHTS anderes als schreiben schreiben und nochmals schreiben. Das bedeutet, dass man Texte für Kunden verfasst. Durch mein neues Praktikum (ebenfalls im SEO, diesmal aber mehr im eigentlichen Marketing-Bereich und nicht bei einer Agentur) weiß ich nun auch, dass die Arbeitsweise, mit der man bei bluewebservice gearbeitet hat, keinesfalls professionell und richtig war. Wer jedoch möglichst günstig nach China will (Unterkunft wird gestellt und man bekommt noch mindestens 1400 Yuan pro Monat + Bonus) und wem es egal ist, ob er dafür ein extrem langweiliges Praktikum, bei dem man fast nichts lernt, in Kauf nehmen muss, der kann sich natürlich hierfür bewerben. Es wird eh jeder genommen...