Praktikum bei BLN.FM e.V.

So wurde BLN.FM e.V. von ehemaligen Praktikanten bewertet

  •   Ø Arbeitszeit
  •   Ø Verdienst
  •   Weiterempfehlung
Gesamtwertung 0 Berichte
n.b.
Einzelbewertungen ansehen
Fakten
100 Mitarbeiter
- Umsatz
Medien Branche
Kontakt
Über das Unternehmen
Was ist BLN.FM?

Das Radio
  • Elek­tro­ni­sche Musik aller Geschmacks­rich­tun­gen, aktu­ell und breit gefächert
  • 24/7 im Inter­net abruf­bar unter www.bln.fm
  • Ver­schie­dene Rota­tio­nen mit hand­ver­le­se­nen Tracks — pas­send zur Tageszeit
  • Große, enga­gierte Musik­re­dak­tion aus DJs, Künst­lern und Musikproduzenten
Das Web­ma­ga­zin
  • Unab­hän­gige Bericht­er­stat­tung mit hohen Qualitätsansprüchen
  • Selbst pro­du­zierte, cross­me­diale Rezen­sio­nen, Inter­views, Fea­tures u.v.m.
  • Eigen­stän­dige Ter­min­re­dak­tion für eine tages­ak­tu­elle Berlin-Agenda
  • Stadt­le­ben und Gesell­schaft, Film und bil­dende Künste im Magazin
Die Geschichte

BLN.FM wurde Mitte 2009 gegrün­det, mit dem Ziel, ein Ange­bot zu schaf­fen, das der euro­päi­schen Kul­tur­me­tro­pole Ber­lin bis dahin gefehlt hatte: ein unab­hän­gi­ges Medi­en­an­ge­bot mit Fokus auf elek­tro­ni­scher Musik und Stadt­le­ben. Das orga­ni­sa­to­ri­sche Fun­da­ment bil­det der Trä­ger­ver­ein BLN.FM e.V., wel­cher Redak­tion, Fans und Unter­stüt­zer eng mit­ein­an­der ver­netzt und gleich­zei­tig Ansprech­part­ner für kom­mer­zi­elle Part­ner und kul­tu­relle Insti­tu­tio­nen ist. BLN.FM finan­ziert sich aus Mit­glieds­bei­trä­gen, Spen­den und Sach­leis­tun­gen sei­ner zahl­rei­chen Freunde und För­de­rer.

Das Team

Mit der­zeit etwa 70 Con­tri­bu­tors, die aus unter­schied­li­chen Berei­chen des Medi­en­be­trie­bes kom­men, sitzt BLN.FM mit­ten im Netz­werk der Ber­li­ner Krea­tiv­kul­tur. Das Enga­ge­ment der Betei­lig­ten ist idea­lis­tisch moti­viert — ein ein­ge­spiel­tes Kern­team sorgt hier­bei für Koor­di­na­tion zwi­schen den zahl­rei­chen, fest besetz­ten Redak­ti­ons­grup­pen. Die Musik­re­dak­tion wählt wöchent­lich aus den zahl­rei­chen Neu­er­schei­nun­gen elek­tro­ni­scher Gen­res die bes­ten Ver­öf­fent­li­chun­gen für das Pro­gramm aus. Die lang­jäh­ri­gen Erfah­run­gen der Redak­teure im Musik­busi­ness sor­gen dabei für eine große sti­lis­ti­sche Band­breite des Programms.

Die Aus­bil­dung

BLN.FM ist ein Aus­bil­dungs­ra­dio. Das bedeu­tet, dass wir nicht nur Halb– und Voll­pro­fis mit Vor­er­fah­rung beschäf­ti­gen, son­dern auch Inter­es­sierte an die digi­tale Medi­en­pro­duk­tion her­an­füh­ren. Über ein ein­ge­spiel­tes Men­to­ren­pro­gramm hel­fen wir gerne bei den ers­ten Schrit­ten auf Neu­land, geben ehr­li­ches Feed­back und ermu­ti­gen zur Ent­fal­tung der indi­vi­du­el­len Inter­es­sen und Fähig­kei­ten. Aus gemein­sa­mer Wei­ter­ent­wick­lung und unkon­ven­tio­nel­len Her­an­ge­hens­wei­sen speist sich ein Groß­teil unse­rer Moti­va­tion. Und die geben wir gerne wei­ter, sei es in unse­ren Work­shops oder in unse­rem Programm.