Praktikum bei atrain GmbH

So wurde atrain GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 433,- Ø Verdienst
  • 67% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 3 Berichte
4,1
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Super nette Leute, klasse Team, organisatorisches Chaos, geringe Aufgabenvielfalt, zu wenige psychologische Aspekte «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2014

    atrain bietet drei Produktbereiche: Assessment Center, Talent Management und Trainings. Ich bin im Assessment Center Team gelandet. Dort ist man als Praktikant für das Projektmanagement zuständig, d. h. für die logistischen Aufgaben (Hotel/ Autos/Flüge buchen, Emails schreiben, Materialkoffer packen, Worddokumente layouten etc.). Weiterhin ist man viel auf Centern unterwegs und wird in interne Skype Assessment Center eingebunden. Die Teile sind wirklich klasse! Für den logistischen und größten Teil muss man allerdings kein einziges Semester studiert haben, psychologisches Wissen wird gar nicht eingesetzt und die Aufgaben bleiben über die gesamte Zeit gleich. Hierfür reicht eine Praktikumsdauer von 3 Monaten; 6 Monate sind aufgrund der geringen Aufgabenvielfalt definitiv zu lang.

  • » Super Erfahrung - endlich weiß ich, was intrinsische Motivation ist. «
    26 Wochen Pflichtpraktikum im Jahr 2012

    Tolles Praktikum mit vielen abwechslungsreichen Tätigkeiten. Habe sehr viel über die Arbeit in einer Personalberatung gelernt, über Auswahl und Weiterbildungsprozesse, habe organisatorisch, sowie später auch sehr konzeptionell gearbeitet, war beim Kunden dabei und durfte Assessment Center hautnah miterleben.

    Eine Bewerbung lohnt sich immer!

  • » Ein Praktikum in einem tollen Team, bei dem man definitiv nicht der Depp vom Dienst ist ;) «
    12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Ein sehr schönes Praktikum mit vielfältigen Aufgaben in einem überschaubaren und sehr nettem Team. Natürlich muss man auch hier mal die langweiligeren Aufgaben wie 'layouten' übernehmen, aber die meiste Zeit hat man wirklich anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung; ich war z.B. beim Hiring-Prozess sehr stark mit eingebunden.