Praktikum bei AstraZeneca GmbH

So wurde AstraZeneca GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,7h Ø Arbeitszeit
  • 967,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 3 Berichte
4,4
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Begeisterung schafft viel! «
    48 Wochen Praxissemester und Bachelorarbeit im Jahr 2015

    Einsatzbereich: Marketing

    Tätigkeiten: erstellung von Werbematerial in Zusammenarbeit mit verschiedenen Agenturen Kommunikation Aussendienst Interne Kommunikation Werbefördernde Maßnahmen z.B. Mailings Projektarbeit Eigenständiges Arbeiten Crossfunktional

    Fähigkeiten: Branchenspezifisches Wissen, gesetzliche Rahmenbedingungen des Pharmamarketing sowie medizinische Kenntnisse von Vorteil Kreativität und Offenheit, selbständigkeit, Eigeninitiative, innovatives und 'um die Ecke' denken, oft auch unter zeitdruck arbeiten

    Positiv: Interessante, abwechslungsreiche Aufgaben Crossfunktionale Projektarbeit Fordernde Tätigkeiten und Anerkennung durch Kollegen Gute Betreuung Optimales Verhältnis von Fordern und Fördern Sehr kollegiales und freundliches Umfeld im ganzen Unternehmen Hervorragende Arbeitsbedingungen

    Negativ: Teilweise hoher Druck Überstunden sind selbstverständlich: sehr lange Arbeitstage Hohe Mitarbeiterfluktuation

  • 53 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2014
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Hab keine Scheu vor der Pharmabranche! «
    24 Wochen Pflichtpraktikum Bachelorstudium im Jahr 2014

    Ich bin ein halbes Jahr bei AstraZeneca im Personalbereich und habe meine Entscheidung nicht ein einziges Mal bereut. Meine Aufgaben sind vielfältig und ich kann viel eigenständig arbeiten, betreue eigene Projekte aber kann mich bei Fragen trotzdem immer an meine Vorgesetzten wenden. Meine Aufgaben u.a.: - Mitwirken an Zeugniserstellung - Hilfe bei Bewerberauswahl/ Bewerbungsgesprächen - Unterstützung im operativen Personalgeschäft (was so anfällt - dabei auch viel Kontakt mit Mitarbeitern und ihren Anliegen) - Hochschulmarketing: Organisation von Messen/ Maßnahmen zum Employer Branding - andere eigene Projekte je nach Arbeitsanfall (das sind die größten Bereiche, es gibt noch viele zusätzliche kleine Aufgaben)

    Was mir gut gefallen hat: + die freundliche Arbeitsatmosphäre, kollegialer & respektvoller Umgang mit einander + faires Gehalt, gute (flexible) Arbeitszeiten + eigenverantwortliches Arbeiten, dennoch gute Betreuung + Zusatzleistungen, z.B. günstige Karte für den Nahverkehr, Sauna/Sportraum im Haus, Mitarbeiterevents, Schulungen...