Praktikum bei Art Window Werbeatelier

So wurde Art Window Werbeatelier von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,7h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 67% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 3 Berichte
3,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum, in dem ich ganz viel gelernt habe. «
    0 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Ein Praktikum, bei dem man ein paar zusätzl. handwerkl. Fähigkeiten erwerben kann «
    im Jahr 2009

    In einer kleinen 2 Personen Deko-Firma mit zusätzlich zwei Lehrlingen, plus Praktikanten. Aufgaben: An Dekorationen (überwiegend kleine Aufträge f. Schaufensterdekos von Geschäften, Apotheken etc.) mitzuarbeiten. Man braucht f. d. Praktikum etwas handwerkliche Fähigkeiten. Gut gefallen hat mir d. handwerkliche Arbeit. Leider fast nur in der Werkstatt. Den Aufbau der Deko machte überw. die Ausbilderin mit den Lehrlingen (da die sich schon öfters um diese Praxis "balgen" mussten, blieb f. d. Praktikanten bis auf 2, 3 mal in Monaten nur die Werkstattwerkelei). Von der Firmeninhaberin voll bezahlt wird nur die Ausbilderin. Die Lehrlinge sind über ein Bildungswerk in der Fa. eingesetzt. Fa. hält sich so mittels Arbeit von Lehrlingen u. Praktikanten gerade über Wasser. Das Verhältnis von geben (Ausbildung v. Lehrlingen und Praktikanten) und nehmen (Arbeitskraft) ist dementsprechend nicht so günstig f. Azubis/Praktikanten

  • » Abwechslungsreiche und kreative Arbeit in einem aufgeschlossenen Team. «
    im Jahr 2006

    Ich bin gelernte Grafikdesignerin und habe mir dieses Praktikum gewählt, um zu erfahren, wie man seine Arbeiten am besten präsentiert und gut "in Szene setzen" kann. Ich habe in der Atelierwerkstatt Dekorationsmaterialien für individuelle Schaufenstergestalltungen vorbereitet und im "Grafikbüro" aus dem Bildarchiv eine Grundlage für Mailingaktionen geschaffen. Man sollte für dieses Praktikum einen Faible für Farben, Formen, Stoffe und Dekomaterialien haben, gute handwerkliche Fähigkeiten mitbringen, den Kopf voll mit kreativen Bildern haben und offen und freundlich auf Leute zugehen können. Besonders hat mir die Abwechslung in der Werkstatt gefallen, der beeindruckende Fundus an Dekomaterialien und meine Arbeit im grafischen Bereich. Das Arbeitsklima empfand ich als sehr angenehm. Ich habe mich sehr wohlgefühlt.