Praktikum bei Antenne Koblenz 98.0

So wurde Antenne Koblenz 98.0 von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 50% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
3,2
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Absolut empfehlenswert für alle die was lernen und arbeiten wollen! «
    8 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Mein Praktikum bei Antenne Koblenz habe ich Anfang 2012 durchgeführt. Bereits beim Vorstellungssgespräch war mir klar das ist genau das was ich suche. Ein festes Team mit maximal zwei Praktikanten gleichzeitig. Man hat also immer gut zu tun und langweilt sich keine Sekunde. Die Betreuung durch den Programmleiter empfand ich auch als sehr hilfreich. Der Chef hat sich selbst die Zeit genommen um einen die grundlegenden Radiohandwerksregeln zu erläutern. Im Verlauf des Praktikums durfte ich dann selöbstständig Termine besuchen und Beitragsvorlagen formulieren. Bevor was gesendet wurde hat der entsprechende Moderator mir dann ein kleines Feedback zu meiner Arbeit gegeben. Die Stimmung bei der Arbeit war immer sehr locker das ist wohl auch der Grund warum mir die Arbet dort mehr Spass gemacht hat als mein jetziger Job. Ich kann es nur jedem empfehlen, er etwas mehr Zeit für ein Praktikum hat.

  • » Redaktionspraktikum mit vielen unlieben, immerhin aber eigenständigen Aufgaben, bloß leider ohne Betreuung. «
    3 Wochen Praktikum im Jahr 2010

    Eine weitere Praktikantin und ich waren für eingehende Telefonanrufer (Gewinnspiele, Blitzermeldungen etc.) zuständig. Außerdem haben wir Telefoninterviews vorbereitet und eigenständig geführt. Manchmal sind wir auch vor Ort bei Einweihungen etc. gewesen und konnten Interviews führen. Die meiste Zeit verbrachten wir aber mit nervigen Blitzumfragen in Fußgängerzonen. Leider. Blöd war auch, dass sich in der Redaktion keiner so recht um uns gekümmert hat. Niemand hat sich verantwortlich gefühlt und man hatte oft das Gefühl das "Mädchen für alles" zu sein, das jeder rumkommandieren kann. Klingt hart, war aber leider wirklich oft genau so.