Alle Praktikumsplätze von Friedensdorf e.V.

Praktikum in der Hauswirtschaft - Verpflegung von Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten min. 3 Monate Praktikum in Oberhausen

Small 03 30 katrin lernk che Small 01 40 elina kr mer Small 02 20 Small 01 40 judith weihnachtsmarkt du  1

Aufgaben

Küche und Waschküche in der Heimeinrichtung:
Rund 200 Kinder aus bis zu 10 Nationen und mit ungezählten Geschmäckern wollen dreimal am Tag "beköstigt" werden. Da müssen Kompromisse gemacht werden, wenn nicht alles genauso schmeckt wie zuhause, aber trotzdem gesund sein und so den Heilungsprozess unterstützen soll. Denn das ist die oberste Maxime in der Küche des Friedensdorfes und gleichzeitig der Grund, warum alles selbst zubereitet wird.

"Bei 10 Kilogramm Zwiebeln kann man schon einmal weinen, wenn innerhalb kürzester Zeit das Tagewerk von den Kinderzähnen vernicht wird verzweifeln, aber spätestens wenn man die Kinder hungrig mampfen und genesen sieht, muss man lachen und weiß, wofür man geschuftet hat", erklärt die Küchenchefin.
Neben Schnippeln, Schälen und Brutzeln und der Kunst des Tellerspülens gehören Logistik und Organisation des Nahrungsmittelnachschubs ebenso zum Tagesgeschehen in einer ganz besonderen Hauswirtschaft, der auch noch eine eigene Waschküche zugeordnet ist.

Ferner gehören auch die Verköstigung von Seminarteilnehmenden des Friedensdorf Bildungswerkes, die kulinarische Vorbereitung von Festen und Veranstaltungen der Öffentlichkeitsarbeit sowie die Zubereitung und Dekoration von Buffets z.B. bei internationalen Treffen der Friedensdorf-Partnerorganisationen zu den vielfältigen Aufgaben in der Küche.

Unsere Freiwilligen erhalten durch die Hauswirtschaft selbstverständlich auch eine Vollverpflegung während des Praktikums. Neben gemeinsamen Mittagessen im Speisesaal gibt werden Lebensmittel zur eigenen Verpflegung im internationalen Praktikantenhaus bereitgestellt. (s. hierzu auch "Firmenprofil")

Voraussetzungen

Keine

Nach erfolgter Hospitation erhalten Interessierte Unterlagen für ein gebührenfreies amtliches Führungszeugnis, das bei der Arbeit in Kinderheimen vorliegen muss, und für das sog. "Gesundheitszeugnis", das bei der Arbeit in Lebensmittelverarbeitenden Betrieben verpflichtend ist.

Informationen über notwendigen Impfschutz folgen.







So bewerben Sie sich bei uns

Ein kurzes Anschreiben (auch per Mail) mit tabellarischem Lebenslauf genügt - es werden keine Zeugnisse o.ä. als Belege benötigt.

Bitte Wunschtermine zu Praktikumsbeginn/-Ende sowie ggf. alternative Einsatzabteilung angeben. Wünschenswert sind Einstiege jeweils zum 1. oder 15. eines Monats.

Nach Eingang der Bewerbung vermitteln wir den direkten Kontakt zur Wunschabteilung, um hier 1-2 Hospitationstage zu vereinbaren, damit der Arbeitsalltag im Praktikum vorab eingeschätzt werden kann.

Bitte berücksichtigen, dass nach erfolgter Hospitation noch Formalien zu klären sind, die je nach Einsatz-Abteilung auch behördlich Zeit in Anspruch nehmen können.



Interne Referenznummer (bitte in der Bewerbung mit angeben):
Jetzt bewerben
Bitte beziehe Dich in Deiner
Bewerbung auf meinpraktikum.de