Alle Praktikumsplätze von Friedensdorf e.V.

Praktikum im Lernhaus - Freizeitpädagogik und Veranstaltungen min. 6 Monate Praktikum in Oberhausen

Small 03 30 katrin lernk che Small 01 40 elina kr mer Small 02 20 Small 01 40 judith weihnachtsmarkt du  1

Aufgaben

Neben der medizinischen Betreuung der Kinder im Friedensdorf bietet das sog. Lernhaus in der HEimeinrichtung viele Möglichkeiten für freizeitpädagogische Angebote.
Das Lernhaus ist keine Schule und folgt somit auch keinem klassischen Stunden- und Lehrplan. Großer Wert wird auf anwendbare Bildung gelegt, was bedeutet, dass handwerkliche Übungen zur Schulung der Feinmotorik und Hygieneunterricht oftmals ebenso wichtig sind wie Rechnen, Schreiben und Lesen. Geographie heißt bei uns Länderkunde - und wird von den internationalen Schützlingen fast "alltäglich" untereinander vermittelt: Wie leben Kinder in Afghanistan, welche Bäume wachsen in Angola, wie ist das Klima im Kaukasus? Das Kochen landestypischer Speisen in der Lernküche - nachdem im eigenen Lehrgarten Obst und Gemüse gemeinsam geerntet werden - sowie musikalische Angebote runden das Programm ab, das zum größten Teil durch ehrenamtliche Helfer getragen wird.

Praktikatinnen und Praktikanten werden hier sowohl in der Durchführung der Angebote, besonders aber auch für die Organisation "drumherum", d.h. beim Vorbereiten der Räume, beim Bereitstellen von Bastelmaterial und der künstlerischen Mitgestaltung von Festen und Veranstaltungen, eingesetzt. Eigene kreative oder sportliche Talente können gerne eingebracht werden.

Da ein Praktikum in unserem Lernhaus im Vergleich zu den anderen Abteilungen nicht so arbeitsintensiv ist, kann eine stundenweise Unterstützung in der Küche, im Wäschelager oder in der Neuaufnahme der kranken und verletzten Kinder im Wochenplan der Freiwilligen vorgesehen werden.

Neben einer Vollverpflegung im Praktikum wird auf Wunsch und nach Verfügbarkeit auch ein Schlafplatz in Zweibettzimmern unseres internationalen Praktikantenhauses angeboten.


Voraussetzungen

- pädagogische oder didaktische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Nach erfolgter Hospitation erhalten Interessierte Unterlagen für gebührenfreies amtliches Führungszeugnis, das bei der Arbeit in Kinderheimen vorliegen muss, sowie Informationen über notwendigen Impfschutz.



So bewerben Sie sich bei uns

Ein kurzes Anschreiben (auch per Mail) mit tabellarischem Lebenslauf genügt - es werden keine Zeugnisse o.ä. als Belege benötigt.

Bitte Wunschtermine zu Praktikumsbeginn/-Ende sowie ggf. alternative Einsatzabteilung angeben.

Wünschenswert sind Einstiege jeweils zum 1. oder 15. eines Monats.
Nach Eingang der Bewerbung vermitteln wir den direkten Kontakt zur Wunschabteilung, um hier 1-2 Hospitationstage zu vereinbaren, damit der Arbeitsalltag im Praktikum vorab eingeschätzt werden kann.

Bitte berücksichtigen, dass nach erfolgter Hospitation noch Formalien zu klären sind, die je nach Einsatz-Abteilung auch behördlich Zeit in Anspruch nehmen können.



Interne Referenznummer (bitte in der Bewerbung mit angeben):
Jetzt bewerben
Bitte beziehe Dich in Deiner
Bewerbung auf meinpraktikum.de