Praktikum bei Airbus Group

  • 7,3h Ø Arbeitszeit
  • 393,- Ø Verdienst
  • 84% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 51 Berichte
3,8
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Gibt bessere Praktikums «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2016

    Hälfte der Zeit hatte ich nichts zu tun. Keine Berechtigungen für bestimmte Software wie SAP Bezahlung von 750€/Monat für 35 Std. /Woche ob gut oder schlecht lass ich Euch überlassen.

  • » Gute Arbeitsbedingungen, Unternehmen teilweise traege weil groß «
    20 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Ich habe im Rahmen meines Bachelorstudiums Chemieingenieurwesen ein 5 monatiges Praktikum in der Entwicklungsabteilung Airbus Group Innovations in Ottobrunn gemacht. Ich habe mich mit dem Fügen von Carbonfaserverstarkten Kunstoffen beschaeftigt. Ich habe zwei Projekte bekommen, die mich insgesamt nicht ganz ausgelastet haben. Ich sollte Versuche durchführen und einen Bericht dazu schreiben. Das war mein erstes Praktikum und ein Pflichtpraktikum, daher habe ich versucht, möglicht nicht anzuecken. Ich konnte oft nicht weiterarbeiten, weil eine Maschine nicht verfügbar war oder ein Mitarbeiter nicht aufzufinden war. Mein Tip: holt euch von allen Mitarbeitern die Handynummern und schaut genau auf die Maschinenverfügbarkeit. Fühlt euch nicht unwichtiger, weil ihr Praktikanten seid. Airbus ist schließlich an einer maximalen Gesamtproduktivitaet interessiert, nehmt die Mitarbeiter in Anspruch wenn es euch weiterbringt. Am Besten sucht ihr euch auch lückenfüller Taetigkeiten, die ihr machen könnt, wenn sonst nichts vorwaerts geht. Versucht auch, Sachen gleichzeitig zu machen, und arbeitet nicht zuerst das eine Projekt komplett durch und macht dann das naechste Projekt. Man merkt, dass viel Geld da ist. Die Mensa ist ausgezeichnet und für Studenten vergünstigt, die Arbeitsbedingungen fair [...] und die Ausstattung modern (genug). Man merkt auch, dass Airbus ein Riesenkonzern ist, der als socher behaebig sein kann. Ich persönlich hatte damit keine Probleme, mein Arbeitszeugnis wurde in wenigen Wochen ausgestellt. Mein Betreuer hat sich echt gut um mich gekümmert. Er war auch intelligent, ich haette es gehasst, das Gefühl zu haben, intelligenter als mein Vorgesetzter zu sein. Die Arbeit war auch sehr abwechslungsreich, es waere wahrscheinlich noch besser gelaufen, wenn ich mich mehr getraut haette.

    [Aus Datenschutzgründen wurde diese Bewertung an der markierten Stelle gekürzt.]

    • 8 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Ottobrunn
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 3 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2014
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 4 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2014
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 8 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2013
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • 1 – 200 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Friedrichshafen
    • 1 Hilfreich, danke!
  • Werkstudent im Jahr 2012

    Ich musste in meinem Praktikum verschiedene Airshows organisieren und auch an Messen und Airshows teilnehmen!

  • » Ein Praktikum, mit einem wichtigen Projekt in einem hochspezialisierten, außergewöhnlichem Arbeitsumfeld. Praktikum bei EADS Deutschland GmbH Division Cassidian. «
    8 Wochen Ingenieurspraktikum im Jahr 2012

    Man sollte ein Gefühl für Ordnung und einige EDV-Kenntnisse mitbringen.

    Als Verbesserungsvorschläge habe ich anzubringen, dass eine bessere Einführung und eine präzise Darstellung des Projekts toll gewesen wären.

    • 9 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Manching
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 12 Wochen Ingenieurspraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Stade
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Ein Praktikum was seinesgleichen sucht!Praktikum bei EADS Astrium «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Ich arbeitete in der Entwicklungsabteilung für Biologische und Medizinische Experimente, welche ihren Dienst an Board der ISS vollbringen sollen. Mir wurden meine eigenen Aufgaben für das Projekt zugeteilt, welche selbstständig und unter meiner Verantwortung erarbeitet werden mussten. Waschechte Ingenieurs- und auch Handarbeit! Theroie, Praxis, Anwendung, Prototypenfertigung, Laborarbeiten, Projektmangement, Papierkrieg, Kontakt mit deutschen und ausländischen Partnern und Dienstleistern; es war einfach alles mit im Paket was man sich für einen ersten Einblick in die Arbeitswelt wünschen konnte. Bei Fragen stand jederzeit die Tür zu den anderen Mitarbeitern und Praktikanten offen, so dass immer und für alles in kurzer Zeit eine Lösung gefunden wurde. Das Ganze pflegte sich in ein sehr angenehmes, freundschaftliches Arbeitsklima ein.

    • 7 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Friedrichshafen
    • 1 Hilfreich, danke!
  • 80 Wochen Werkstudent im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • Loading indicator