Praktikum bei Affinitas GmbH (eDarling)

So wurde Affinitas GmbH (eDarling) von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 557,- Ø Verdienst
  • 83% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 23 Berichte
3,9
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter schlecht gut neueste
  • » Eine interessante Erfahrung in ein internationalen Kontext. «
    im Jahr 2009

    Ich habe im International Business Development Frankreich gearbeitet. Das heisst, dass ich an die Entwicklung der französischen Webseite teilgenommen habe: durch die Übersetzung vom Test, Ergebnisse der Test, die Online-Kampagne (Google Adwords, Banners, usw.), fake Profilen, etc. Man braucht dafür - Gute Redaktionsfähigkeiten - Gute Kenntnisse der deutsche Sprache (um alle Kleinigkeiten und Nuancen verstehen zu können) - Gute Anpassungs- und Mitarbeitfähigkeiten

    Was mir gut gefallen hat, ist, dass ich am Anfang ein interessantes Projekt teilgenommen habe. Im IBD Team waren wir drei Französinen, zwei Spaniern, und zwei Polen. Es gab eine tolle Stimmung im Team und man hatte das Gefühl an eine Erfahrung teilzunehmen.

  • » Praktikum in einem professionellen, dynamischen und internationalen Team, das dir eine Menge abverlangt, aber dabei ganz neue Seiten von dir selbst zeigt und dich unheimlich wachsen lässt! «
    im Jahr 2011

    Mein fünfmonatiges Praktikum habe ich als Assistentin im Human Resources absolviert. Vom ersten Tag an wurde ich in die Prozesse eingebunden und übernahm innerhalb kürzester Zeit das Bewerbermanagement. Als vollwertiges Teammitglied stand ich in regem Kontakt und Austausch mit den zuständigen Teamleitern und organisierte die anfallenden Aufgaben selbstständig. Bei Fragen konnte ich mich immer an meine Vorgesetzten bzw. die jeweiligen Wissensträger wenden und bekam jederzeit wertvolle Unterstützung. Durch die offene, familiäre Atmosphäre im Büro und das regelmäßige Feedback sowie viel Raum für Eigeninitiative habe ich mich nicht nur integriert, sondern rundum sehr wohl gefühlt. Die für Startups typische Dynamik und das junge, internationale Team gaben dem Praktikum einen besonderen Reiz!

  • » Ein Praktikum, das mir den Berufseinstieg ermöglichte! «
    im Jahr 2009

    Das Praktikum war sehr lehrreich, es hat mich nicht nur gefordert, sondern auch gefördert. Ich bin zwar manchmal an meine Grenzen gestoßen, weil ich z.B. nicht genug Excel-Kenntnisse hatte zu Beginn, aber das hat mich auch gelehrt, meine Lücken schnell schließen zu können und mir Hilfe zu holen wo nötig. Ich wurde nach meinem Praktikum (wie viele andere Praktikanten) übernommen und kann nun sagen, dass es die beste Karriere-Entscheidung bisher war!

  • » Geile Frima, geiles Arbeitsklima, geiles Praktikum..viel gelernt. «
    im Jahr 2011

    Ich war im Business Analytics-Team, super guter Chef, super gute Betreuung, Wenn Ihr SQL und Excel anwenden möchte seid Ihr dort richtig, 4Monate reichen..., keine Überstunden, genug Zeit für die Aufgaben,...

    • 8 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Finanzen (Controlling, Rechnungswesen etc.)
    • Berlin
    • 3 Hilfreich, danke!
  • » Traumpraktikum, um bereits Erlerntes zu festigen und vieles Neues zu erlernen. «
    im Jahr 2010

    Durch mein Praktikum im Bereich Business Analytics hatte ich die Möglichkeit, bereits erlernte statistische Auswertungsmodell und SQL als Programmiersprache anzuwenden, mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung mich persönlich weiter zuentwickeln und viele neue Erfahrungen und Wissen zu sammeln. Das WIR steht in diesem Unternehmen an forderster Stelle und man fühl sich sehr schnell gut aufgehoben. Durch den guten Umgang untereinander, können sehr schnell Informationen und Wissen ausgetauscht und zusammen neue Lösungswege gefunden werden.

  • » Eine tolle Erfahrung um sich die Onlinebrache genauer anzusehen und dies in einem tollen, jungen und aufstrebenden Unternehmen. «
    im Jahr 2011

    Ich arbeitete im SEM-Team. Wir optimierten Google-Anzeigentexte, erstellten Berichte und bewerteten diese usw. Man sollte bereits erste Erfahrungen mit Excel haben und ev. schon einmal etwas von Online Marketing gehört haben. Dies ist aber nicht unbedingt notwendig. Mir hat es sehr gut gefallen. Das Unternehmen ist richtig, richtig toll. Alle Mitarbeiter fühlen sich extrem wohl.

  • » im Auftrag der Liebe arbeitet es sich am schönsten! «
    11 Wochen Absolventenpraktikum im Jahr 2013

    Ich habe für die Online Redaktion suchmaschinenoptimierte Texte geschrieben und hatte auch Gelegenheit den Bereich SEO näher kennen zu lernen. Es war nicht mein erstes Praktikum, jedoch habe ich noch nirgendwo so viel in so kurzer Zeit gelernt. Das Praktikum hat mir definitiv dabei geholfen meinen ersten richtigen Job zu finden!

  • 26 Wochen im Jahr 2011

    Ingesamt ein Praktikum, was hohe Eigenmotivation und Selbständigkeit erfordert.

  • » Glänzende Imagefassade mit brüchigen Putz «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Mehr Schein als alles andere.

    Die Firma besteht aus einem großen Anteil aus Praktikanten. Die wirklich guten Leute verlassen die Firma, so dass noch der Rest übrig bleibt, der woanders keine Perspektiven hat. Dementsprechend fehlt das Fachwissen, so dass dem Praktikanten nichts oder unzureichendes vermittelt wird.

    Als Praktikant erhält man mäßig Verantwortung. Man bekommt schnell vermittelt, dass man eine bessere Aushilfe ist, da scheinbar das Customer Care zuvor für die QA getestet hat. Man macht seitens der Uni ein Pflichtpraktikum und übernimmt dann Arbeiten, für die ein 1 Euro Jobber wesentlich günstiger wäre.

    Daher mein Rat: Wer wirklich etwas lernen möchte, sollte sich etwas anderes suchen. Dieses Praktikum ist nur dafür da Zeit abzusitzen und ein paar wenige Euro dafür zu bekommen.

  • » Anspruchsloses Praktikum! «
    im Jahr 2009

    Als "Assistant to Head of Customer Support" bot das Praktikum leider nicht viel von dem, was man sich normalerweise von einer solchen Position erwartet. Die ausschließlich administrativen Aufgaben waren Tag für Tag dieselben und ließen keinen Raum für Kreativität und eigene Ideen. Ich fühlte mich sehr oft unterfordert und gelangweilt. Allerdings habe ich mitbekommen, dass Praktika in anderen Abteilungen das komplette Gegenteil von meinem warem - dort waren vor allem Verantwortung und Eigenständigkeit gefragt.

  • Loading indicator