FAQ für den Bewerbungsprozess

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Praktikumsstelle bei Ihnen aus?

Am AMTC können sich Bewerberinnen und Bewerber für ein Praktikum oder eine Werkstudentenstelle grundsätzlich per Mail oder per Post bewerben. Die eingehenden Unterlagen werden innerhalb der HR-Abteilung gesichtet und der zuständigen Fachabteilung zur Prüfung übergeben. Nach der fachlichen Prüfung finden telefonische oder persönliche Bewerbungsgespräche vor Ort mit dem Mentor aus dem Fachbereich und einem Vertreter der HR-Abteilung statt. Innerhalb dieses ersten Kennenlernens werden dem Bewerber/der Bewerberin mögliche Tätigkeitsbereiche beschrieben sowie erste Erwartungen hinsichtlich des Verlaufs des Praktikums oder der Werkstudententätigkeit besprochen. Hier hat der Bewerber/die Bewerberin gleichzeitig die Möglichkeit, Fragen zu den zu bearbeitenden Themengebieten und Aufgaben zu stellen, um ein möglichst vollständiges Bild der Tätigkeit bei uns am AMTC zu bekommen. Der Bewerber/die Bewerberin bekommt anschließend zeitnah nach dem Interview eine Rückmeldung darüber, ob und wann die Zusammenarbeit mit dem AMTC beginnen kann.

Für welche Studiengänge/Ausbildungsgänge bieten Sie Praktikumsstellen an?

Wir bieten Praktikumsstellen und Werkstudententätigkeiten für verschiedene Studiengänge an. Im Bereich Engineering bieten wir vor allem natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen die Möglichkeit, die Arbeit in einem innovativen industriellen Umfeld kennenzulernen. Für die Bereiche Business Administration, Quality sowie Produktion/Logistik und Facility suchen wir Studierende der Wirtschaftswissenschaften/ Wirtschaftsingenieurwesens oder verwandter Studiengänge. Im Bereich IT werden kontinuierlich Studierende der Fachrichtung Informatik gesucht.

Wie viele Praktikumsstellen werden bei Ihnen jährlich ausgeschrieben?

Je nach Bedarf in den einzelnen Fachbereichen werden pro Semester ca. 10 Praktikums-/ oder Werkstudentenstellen ausgeschrieben.

Wie lange sollte ein Praktikum in Ihrem Unternehmen dauern?

Um eine ausführliche und korrekte Einarbeitung in das Fachgebiet zu gewährleisten und dem Praktikanten/der Praktikantin entsprechend selbstständig zu erfüllende Aufgaben zu übergeben, sollte ein Praktikum im AMTC eine Dauer von 4-6 Monaten umfassen.

Beim Einsatz von Werkstudenten/Werkstudentinnen werden die Arbeitstage entsprechend individuell geplant, sodass eine Vereinbarung des i.d.R. parallell laufenden Studiums problemlos möglich ist.

Wie gehen Sie mit Praktikanten um, die besondere Leistungen gezeigt haben?
Gibt es bei Ihnen Zwischengespräche (Evaluationen) und Endeinschätzungen?
Haben Sie besondere Anforderungen an Praktikanten, z.B. 3 Semester studiert zu haben?
Welche zusätzlichen Leistungen bieten Sie Praktikanten?
  • Parkplätze
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eigener Arbeitsplatz
  • Teilnahme an Mitarbeiterevents
  • Einführungsveranstaltung
  • Praktikantenaustausch / Stammtisch
  • Kantine