Buchtipps rund ums Praktikum

Buchtipps rund ums Praktikum

Mit dem Lebenslauf gibst du den Personalern einen Überblick über deine bisherige Ausbildung und deine Schwerpunkte.


i

Ganz gleich, ob du gerade ein Praktikum hinter dich gebracht hast oder etwas zum Schmökern für die Bahnfahrt zum Job suchst, es gibt zahlreiche interessante Bücher von und über die Generation Praktikum, die darauf warten, von dir gelesen zu werden. Weil man auf der Arbeit schon genug Arbeit hat, haben wir ein paar Buchtipps für dich rausgesucht, die vor allem unterhaltsam sind und dich in den Alltag von Praktikanten entführen.

Nie wieder Kopieren – Copy Man

Auch wenn ein Praktikum in vielen Branchen einfach unerlässlich ist und einen wirklich weiterbringen kann: Manchmal muss man leider doch nur Kopieren und Kaffee kochen und das auch noch unvergütet. Hätte der Held des Romans Copy Man von Markus Henrik meinpraktikum.de gekannt, wäre er wahrscheinlich nicht in ein zweiwöchiges Probearbeiten mit Konkurrenz reingeschlittert. Wie Anton im Endeffekt die Praktikanten zum Aufstand bringt und Rache am Chef nimmt, erzählt das Buch mit viel Humor und Witzen aus dem Studentenalltag.

Hauptjob: Nebenjob - „Nichts werden macht auch Arbeit“

Erfahrungen sammeln ist wichtig, das hört man immer wieder. Wenn man 21 Nebenjobs und Praktika hinter sich hat, dann sollte man davon wirklich genug haben. Wer aus den Erfahrungen einer anderen lernen möchte, sollte sich Anne Köhlers verrückte Episoden aus ihrer Zeit als Kellnerin bis zur Verlagspraktikantin mal anschauen. Alle Texte von Anne Köhler gibt es auch online bei der Süddeutschen. Die Kolumnen sind völlig kostenlos, aber nicht weniger lustig.

Finde jetzt ein Praktikum in deinem Traumberuf!


Und plötzlich ist später jetzt

Studium zu Ende, der Job ist noch nicht richtig da und keiner, der einem erklärt, wie man mit Berufseinstieg und Lebensplanung zurechtkommen soll. Lieber noch ein Praktikum oder stornieren die Eltern dann den Dauerauftrag aus Studienzeiten? Elena Senft durchleuchtet die Generation Praktikum schamlos. Wie das „richtige“ Erwachsenwerden mit Steuernummer und Sozialversicherungsausweis wirklich aussieht und wie komisch das Leben sein kann, erzählt euch ihr Taschenbuch.

Das richtige Buch für das Praktikum im Büro

Wenn du mit dem „Lass uns vor dem Meeting noch ein Meeting machen“-Typ und dem „Ich bin soooo krank, aber zu wichtig um daheim zu bleiben“-Typ etwas anfangen kannst, dann ist Inhuman Resources sicher die richtige Lektüre für die Fahrt ins Büro. Was für E-Mails man von welchem typischen Büromenschen erwarten kann und wie man am besten damit umgeht, verrät dieser Ratgeber, der sich selbst auf keinen Fall ernst nimmt. Uns fehlt allerdings noch der Kaffee kochende Praktikant!

Die Regeln des Praktikums

Du meinst es wirklich ernst mit dem Praktikum und willst alles daran setzen, danach fest eingestellt zu werden? Richard Templar hat für alle Ambitionierten die Regeln der Arbeit formuliert. Wer also statt Unterhaltung nach ein paar handfesten Tipps zum Thema Job sucht, der ist bei diesem Buch an der richtigen Adresse. Warum man niemanden wissen lassen sollte, wie hart man arbeitet, und das Tagebuch führen sinnvoll sein kann, verrät Templar in seinen 100 Job-Regeln.