Briefing

Eine Briefing ist eine Kurzbesprechung oder auch Kurzeinweisung, die vor dem Beginn einer neuen Aufgabe stattfindet. Beim Update–Briefing, dienen die Besprechungen dagegen der Auffrischung der Informationen. Ein Praktikant erhältst du somit dann ein Briefing, wenn dir eine neue Aufgabe zugeteilt wird und du von deinen Kollegen bzw. Vorgesetzten die für die Bewältigung nötigen Informationen erhältst. Als Praktikant ist man in der Regel noch nicht so routiniert wie andere Mitarbeiter, du sollteste dir also nicht die Gelegenheit entgehen lassen, Fragen zu stellen. Es gibt jedoch noch weitere Formen des Briefings: Findet nach dem Briefing eine Informationsabgleich statt wird dieser Rebriefing genannt. Beim Update–Briefing wird der sogenannte „Stand der Dinge“ wiedergegeben. Es ist eine gute Möglichkeit sicher zu gehen, dass man auf dem richtigen Weg ist. Auch hier kannst du als Praktikant Fragen einbringen. Ist die Aufgabe ausgeführt und ausgewertet findet das Debriefing statt. Gut ist es, wenn der Praktikant ein Feedback erhält und damit erfährt ob er die Aufgabe zufriedenstellend gelöst hat. Wusstest du, dass der Begriff „Briefing“ ein Anglizismus ist? Es wird man englischen Wort „brief“ also kurz abgeleitet. Im Deutschen kann man ein Briefing dagegen auch als Unterrichtung oder Einweisung bezeichnen.