Praktikum in Italien

Deine Weltreise startet hier!

Wähle ein Land für dein Auslandspraktikum und erfahre mehr über Lebensart und Sitten, erhalte Insider-Tipps, stöbere in Erfahrungsberichten und finde ein Unternehmen für dein Praktikum in der Fremde.

Top 10 der größten Unternehmen Italiens*

Unternehmen
Standort
Umsatz
Eni
Rom
130,5 Mrd.

Eni S.p.A. ist ein international tätiger Erdöl- und Energiekonzern. Seine Tankstellen werden unter dem Namen Agip betrieben. In Italien gibt es fast über 4.300 Filialen und fast weitere 2000 im restlichen Europa, davon 600 in Deutschland. Das Unternehmen besitzt 75.000 Mitarbeiter, sein Hauptsitz ist in Rom.

Triest
118,0 Mrd.

Assicurazioni Generali S.p.A. ist Italiens größtes Versicherungsunternehmen und besitzt seit 1998 eine Mehrheitsbeteiligung an der heutigen Generali Deutschland Holding AG. Das Unternehmen besteht seit 1831, gegründet wurde es allerdings nicht in Italien, sondern in Österreich und beschäftigt mehr als 66.000 Mitarbeiter.

Rom
96,5 Mrd.

Enel S.p.A. ist Italiens größter Stromversorger. Der Konzern verfügt über 58.000 Mitarbeiter, verteilt auf die Bereiche Elektrizitäts- und Gasversorgung und hat seinen Sitz in Rom. Der Konzern besteht seit 1962, als das Gesetz die Fusion mehrerer kleinerer operierender Gesellschaften verlangte.

Rom
68,8 Mrd.

Die Unicredit S.p.A. ist ein italienisches Bankunternehmen mit mehr als 9.000 Geschäftsstellen und über 160.000 Mitarbeitern. Die Holding von Finanzdienstleistungen hat seinen Sitz in Mailand und ist vorwiegend in Mittel- und Osteuropa tätig. Gegründet wurde sie 1998.

Mailand
49,9 Mrd.

Auch die Intesa Sanpaolo zählt zu Italiens und Europas größten Kreditinstituten. Zudem wurde sie 2010 zu den sichersten Banken der Welt gezählt (von CNBC). Sie entstand durch die Fusion der Sparkasse Cassa di Risparmio delle Provincie Lombarde mit Banco Ambroventeto im Jahr 1998. Heute hat sie über 57.000 Beschäftigte, der Firmensitz ist in Mailand.

Turin
48,0 Mrd.

Fiat S.p.A ist Italiens größter Automobilhersteller, sein Hauptsitz ist in Turin. Das Industrieunternehmen wurde 1899 gegründet und hat heute fast 130.000 Mitarbeiter. Fiat besitzt die Mehrheitsbeteiligungen an Ferrari, Maserati und Chrysler.

Mailand
36,9 Mrd.

Die Telecom Italia S.p.A. ist Italiens größtes Telekommunikationsunternehmen. Es wurde 1994 als ein staatliches Unternehmen aus einer Fusion heraus gegründet und 1997 privatisiert. Der Firmensitz ist in Mailand. Das Unternehmen besitzt über 70.000 Beschäftigte.

Turin
25,7 Mrd.

Fiat ist ein italienischer LKW-, Baumaschinen-, Landtechnik- sowie Motorenhersteller. Das junge Unternehmen wurde 2010 im Zusammenhang mit der Aufspaltung des Fiat Konzerns in die Teile Industrie und Automobilherstellung gegründet und beschäftigt über 62.000 Mitarbeiter. Sein Konzernsitz ist in Turin

Rom
25,0 Mrd.

Die Finmeccanica ist ein international tätiges Rüstungs-, Luft- und Raumfahrtunternehmen mit Standorten in Italien, den USA, Großbritannien, Frankreich, Polen und Deutschland. Sein Hauptsitz befindet sich in Rom. Von den 73.000 Beschäftigten arbeiten 43.000 in Italien. Gegründet wurde der Konzern 1948.

Turin
20,5 Mrd.

Die Fondiaria-Sai ist ein italienisches Versicherungsunternehmen, das zudem im Bankgeschäft tätig ist. Es hat seinen Firmensitz in Turin. *Die Rangfolge wurde von der Zeitschrift Fortune ermittelt. Das Magazin veröffentlichte die „Fortune Global 500“-Liste, in der die 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt aufgeführt wurden. Die Beträge der Jahresumsätze sind in US-Dollar angegeben.



*Die Rangfolge wurde von der Zeitschrift Forbes Magazine ermittelt. Das Magazin veröffentlichte die „Forbes Global 2000“-Liste, in der die 2.000 größten börsennotierten Unternehmen der Welt aufgeführt wurden. Die Beträge der Jahresumsätze sind in US-Dollar angegeben.